Planziegel unzureichend verklebt? Pfusch am Bau?

Diskutiere Planziegel unzureichend verklebt? Pfusch am Bau? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, mein Haus hat teilweise Aussenwände mit S9 Planziegel mit V+ System (Vlies). Das hat die Baufirma auch gut und meiner Ansicht nach...

  1. emil76

    emil76

    Dabei seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Bodensee
    Hallo,

    mein Haus hat teilweise Aussenwände mit S9 Planziegel mit V+ System (Vlies). Das hat die Baufirma auch gut und meiner Ansicht nach richtig gemacht. Alles hält, alles dicht.

    Aber, ich habe auch einige (innen + aussen) Wände aus nicht-wärmedämmenden Planziegel (http://www.zwk.de/produkte/planziegel_ts-quadrat.html). Nachdem es laut Baufirma (stimmt das) kein V+ System mit Vlies für diese Wandstärken (17,5cm und 24cm Stärke) gibt wurde "sonst ein Verfahren" gewählt. Ich wäre ja davon ausgegangen, dass es das VD System dann ist.

    In der Praxis: Der Arbeiter hat mit irgendeinem Rollenapparat (schaut ganz anders aus als das VD Geräte) hin- und herbewegt wie ein Bügeleisen. Dabei ist am Schluss wenig (relativ plastischer) Dünnbettmörtel hängen geblieben (siehe Foto, leider unscharf weil stark vergrößert).
    mörtelauftrag.jpg

    Heute, 4 Tage später, habe ich festgestellt, dass problemlos und ohne Kraftanstrengung die meisten der Ziegel einfach oben abheben kann. Es hat faktisch keine Bindung durch den Dünnbettmörtel, siehe Fotos

    ziegel abgehoben.jpg
    unterseite ziegel.jpg .

    Bauleiter sagt: Kein Problem, durch die schwere Betondecke wird das dann eh so zusammengedrückt, dass es hält. Daraufhin habe ich mir natürlich die Fugen zwischen den Ziegeln ganz ganz genau angesehen und von aussen betrachtet sieht es so aus, als ob das überall so ist, dass der untere Ziegel oben Kleber hat, aber dass es keine Bindung mit der Unterseite des oberen Ziegel gibt.

    Was sagen die Experten hier dazu?

    Danke für Eure Hilfe.

    PS: Mit dem Ziegelwerk hatte ich im Vorfeld mehrmals Kontakt. Es gab x-male das Angebot, dass ein Anwendungstechniker auf der Baustelle diese für meine Baufirma neue Technik zeigt. War nicht gewünscht - "wir sind so lange am Bau, wir brauchen das nicht."
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    :winken Ja klar, die Decke drückt‘s von oben zusammen und wenn dann erstmal der Putz drauf ist dann wird das Haus eh vom Putz zusammengehalten.
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    hat der wandbildner eine zulassung als trockenmauer?
    wenn ja: wurden die zulassungsbedingungen eingehalten?

    wenn 2x nein: wo ist verantwortliche planer? urlaub? :p
     
  5. #4 Inkognito, 9. Juni 2013
    Inkognito

    Inkognito Gast

    :mega_lol:

    Arbeitet auf der Baustelle vielleicht diese Truppe hier?: http://www.youtube.com/watch?v=iwfDCdzNnnU


    Im Ernst, gehen Sie da mit einem Sachverständigen hin, bevor weiter gebaut wird, als Bauherr wird man ihnen ein X für ein U vormachen... und kontaktieren Sie den Steinhersteller, vielleicht kommt der mit einem Außendienstmitarbeiter zum Termin.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, dann sollte jetzt statt des Anwendungstechnikers umgehend ein Sachverständiger kommen.
    Dessen Kosten mußt Du auslegen, kanst sie aber im Erfolgsfalle (wenn als Mängel nachweisbar sind) vom Bauunternehmen zurückfordern.
    Bis dahin : Baustopp!
     
  7. icom852

    icom852

    Dabei seit:
    13. April 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker/Meister KFZ
    Ort:
    da wo keine Werbung wächst
    wenn es sich nach 4 Tagen so einfach auseinanderziehen lässt, dann wars und wird's nie fest...
    außer mit Legosteinen

    würde da wirklich sehr sehr schnell nen Sachverständigen holen, aber pronto!!!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Planziegel unzureichend verklebt? Pfusch am Bau?

Die Seite wird geladen...

Planziegel unzureichend verklebt? Pfusch am Bau? - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...
  3. Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse

    Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse: Hallo, ich habe grosse Probleme mit einem Baugeschäft, deshalb brauche ich Euren Rat/Eure Hilfe. Diese Firma hat im Frühling/Sommer unsere...
  4. Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?

    Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?: Hallo zusammen, unsere Dacharbeiten sind beendet. Allerdings sind bei der Gaube überall löscher wo man nach aussen schauen kann. Ich fragte den...
  5. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...