"Plastikkante" zw. Decke und Dachschräge...

Diskutiere "Plastikkante" zw. Decke und Dachschräge... im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe eine Frage zu nem Fachausdruck für eine "Bauteil" im Trockenbaul. Und zwar hat eine Trockenbaufachfirma eine Zimmerdecke meiner...

  1. baumax80

    baumax80

    Dabei seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich habe eine Frage zu nem Fachausdruck für eine "Bauteil" im Trockenbaul. Und zwar hat eine Trockenbaufachfirma eine Zimmerdecke meiner Dachgeschosswohnung mit eine neuer Gipskartonplatte verkleidet.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass die Handwerker bei den Übergängen vom Kniestock zu Dachschräge und von der Dachschräge zur Decke so ein weisses Kunstoff-Kantenprofil verwendet haben, dass in beide Richtungen flexibel ist, d.h. in der Mitte ist das Kantenprofil flexibel und kann mehr oder weniger gefaltet werden und mit diesem Teil ist ein wunderbarer Übergang zw. Wand/Dachschräge & Dachschräge/Kniestock entstanden.
    Nun wollte ich fragen, ob mir jemand sagen kann, wie dieses flexible Kunststoffkantenprofil fachlich richtig heisst und was für ein Hersteller es ist (Knauf? Ripgips? Fermacell?) Würde gerne beim meinem Baustoffhändler einige Meter von diesem "Profil" kaufen und dafür müsste ich ja die Bezeichnung wissen....

    Dankeschön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
  4. baumax80

    baumax80

    Dabei seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    danke!!!!! 10000%iger volltreffer.... so schnell wurde mir geholfen. da merkt man einfach die fachmänner
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ganz ehrlich gesagt ich habe vor 3-4 jahren ein ca 20 cm stück als muster von mein baustoffhändler bekommen, seit dem liegt der in irgendeiner schublade. Aber was gemeint war wußte ich sofort :)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Plastikkante" zw. Decke und Dachschräge...

Die Seite wird geladen...

"Plastikkante" zw. Decke und Dachschräge... - Ähnliche Themen

  1. Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau

    Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  2. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  3. Decke abhängen

    Decke abhängen: Hallo, Ich würde gerne eine Decke insg. 12cm abhängen. Maße 10m x 3,45m Unterkonstruktion sollte 10,75cm sein Gipsplatte 1,25cm Ich dachte an Uw...
  4. Fermacell-Decke, Holzunterkonstruktion - Gewebe-Band?

    Fermacell-Decke, Holzunterkonstruktion - Gewebe-Band?: Hallo Gemeinde! Habe mich extra hier angemeldet, um mir die Meinung von echten Fachleuten einzuholen - weil: habe zu meinem Vorhaben...
  5. Rostfahnen an vor Ort geschütteter Decke

    Rostfahnen an vor Ort geschütteter Decke: bevor unsere Decke geschüttet wurde hat es häufig geregnet. Das Eisen lag einige Tage auf der Schalung. Das Rostwasser ist an den Wänden...