plötzlich Riss in verputzter Kelleraußenwand (Beton)

Diskutiere plötzlich Riss in verputzter Kelleraußenwand (Beton) im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, plötzlich haben wir einen langen Riss in einer verputzten Kelleraußenwand. Die Wand ist 24cm Stahlbeton, außen 10cm Perimeterdämmung....

  1. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    plötzlich haben wir einen langen Riss in einer verputzten Kelleraußenwand. Die Wand ist 24cm Stahlbeton, außen 10cm Perimeterdämmung. Haus seit 1 1/4 Jahen fertig.
    Woran kann das liegen?
    Ist das ein Mangel?
    Wie saniert man das am besten?

    Vielen Dank für jeden Tip!

    LG
    Corinna

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    typsicher Fall von fehlender Eckbewehrung (!)

    ich würd´s bemängeln (!)
     
  4. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Ich hab's beanstandet.


    Heute war der Putzer da.
    Er hat gesagt, Armierung braucht man da nicht (mehr). Er hat den Riss gefüllt (mit Solaren) und dann neu verputzt. Jetzt muss noch gestrichen werden.
    Ist das dann ok so?

    Vielen Dank für jeden Tip!
     
  5. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    Josef meinte Bewehrung, das ist der stahl im beton, jetzt wurde es optisch behoben, der riss im beton ist natürlich immernoch da.
     
  6. #5 gunther1948, 18. Oktober 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    für die frau ist doch alles in ordnung, die ansicht innen stimmt ja wieder.
    der putzer ist wohl auch ein luftikus. wie´s in der betonwand aussieht interessiert doch die bohne hauptsache die optik stimmt. vielleicht kommt ja auch kein wasser, wer weiss???

    gruss aus de pfalz
     
  7. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Wieso soll alles in Ordnung für mich sein?
    Wenn alles in Ordnung für mich wäre, dann würde ich doch wohl kaum hier nachfragen.

    Ich habe übrigens Armierung und Bewehrung nicht verwechselt. Mir ist schon klar: Stahlbewehrung im Beton.
    Ich meinte aber die Kunststoffgittermatten, die man doch häufig bei Putzrissen als Armierung einsetzt. Zu denen meinte der Putzer, dass man die heutzutage nicht mehr verwenden würde, sondern es genügt eine rissfüllende Sanierungsfarbe (Solaren) und dann die Putzoberfläche wieder herstellen. Er hat es so gemacht (jetzt muss noch gestrichen werden). Ist das tatsächlich in Ordnung so?
     
  8. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    das problem ist optisch ist vllt erstmal alles in ordnung, wenn der riss aber durch den gesamten beton hindurch geht kann von aussen wasser eindringen.

    gewebe wird immernoch werwendet.
     
  9. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Ja ne, ist klar. Da wurde innen beim Verputzen die Eckbewehrung weggelasen.

    Gibt es das? Noch nie gesehen.
     
  10. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Grundwasser ist bei uns erst in 15m Tiefe, außerdem haben wir Kiesboden. Ist das dann mit dem Wasser trotzdem gefährlich?

    Aber anscheinend darf man es auch mit diesem Solaren machen, oder ist das nun verkehrt?

    Danke für Tips!
     
  11. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    es geht ja auch darum, evtl der mangel nicht am putz sondern im beton liegt, wenn das so ist, ist dieser sicher nicht so schnell durch überpinseln behoben.
     
  12. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    So, nun habe ich den Salat, der Riss ist wieder aufgegangen.
    Offensichtlich war die Reparatur nicht erfolgreich.

    Wie kann ich jetzt weiter vorgehen?

    Wenn tatsächlich fehlende Eckbewehrung Schuld ist, wie kann man dies reparieren? Kann man die auch nachträglich einbringen?

    Danke für jede Antwort!
     
  13. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Es ist nun so, dass sich in einem anderen aber unverputzten Kellerraum (Betonkeller) auch Risse an den Fensterecken zeigen.
    Woran könnte das liegen und wie kann man das sanieren?

    Vielen Dank für jede Hilfe von der ratlosen Corinna.
     
  14. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo,

    ich habe exakt das gleiche schadbild an (unter) einem meiner fenster im keller, wanne in 2008 gegossen!
    hab den kellerbauer herbestellt, er hat 5x5 cm putz vorsichtig abgemacht, klarer fall, beton gerissen! fehlende eckbewährung
    bei der wanne mit stahlfaserbeton ja angeblich nicht nötig. wird nun mit spezialharz verpresst und der putz anschliesend
    ausgebessert.

    ich glaune es liegt daran das der boton beim endgültigen trocknen etwas schwindet, das sind nur ganz wenge millimeter bei nem haus, aber an der schwäcshten stelle reists dann eben, da sind fensterlöcher in der wand richtige sollbruchstellen.....

    ich habe auch an einem 2ten fenster einen putzriss von ca 10 cm entdeckt und dem kellerbauer reklamiert, hir warten wir ab was die nächsten 2 jahre passiert, wenn er weiter "wander" wird auch dieser verpresst- ist für mich jetzt kein weltuntergang weil mein kellerbauer sofort reagirt wenn was ist- aber etwas ärgerlich ist das schon- grad weils in unseren geschätsräumen ist..

    so ein riss muss dichgemacht werden, sonnst kann bei einem starkregen wasser in den keller eindringen, alles was ein maler an farbe innen drüberschmiert ist nur kosmetik!
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    lies nochmal #2

    du sollst nix sanieren, sondern den mangel anzeigen, weil
    auch die oberflächennahen sanierungen von rissen im
    beton nicht zwingend dauerhaft erfolgreich sind und weil
    du vermutlich besser dran bist, wenn du keine unnötige
    verantwortung zu lasten deines geldbeutels auf dich nimmst.

    ich würde in letzter konsequenz statik, bewehrungspläne,
    überwachungsprotokolle anschauen, um eine idee für die
    rissursache(n) und eine erfolgversprechende sanierung zu
    finden - das ist aber vermutlich nicht deine aufgabe.
     
  16. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank Euch beiden für die gute Erklärungen und Tips!

    Ist es dann sinnvoll, wenn ich dem GU etwa folgendes schreibe?

    "Sehr geehrter Herr Xxxxx,

    vor einiger Zeit trat im Hobbyraum an der innenseitig verputzten Kellerwand (Nordseite) ein deutlicher langer Riss vom linken unteren Eck der Fensteröffnung ausgehend auf.
    Diesen haben sie vom Putzer schließen lassen. Die Rißsanierung war aber leider nicht erfolgreich, da sich der Riss bereits jetzt wieder zeigt.
    Zusätzlich zeigen sich nun auch ähnliche Risse in den Fensterecken des Heizungsraumes (dort unverputzter Beton).
    Es ist also davon auszugehen, dass bei den Ecken der Fensteröffnungen keine Eckbewehrungen eingebracht wurden und daher an diesen Stellen nun Risse in der Betonwanne entstehen. Entlang dieser Risse kann Feuchtigkeit in das Gebäude eintreten, weshalb diese dauerhaft und fachgerecht zu verschließen sind. Ein erneutes Verputzen genügt hierbei ebensowenig, wie ein verpachteln mit Acryl oder Silikon. Vielmehr müssen die Risse mit geeignetem Material (Spezialharz ) dauerhaft und wartungsfrei verpresst werden.
    Bitte teilen Sie mir bis spätestens 15.02.2013 mit, wann die hierfür erforderlichen Arbeiten durchgeführt werden.

    Mit freundlichen Grüßen..."
     
  17. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nein, keine Sanierungsvorschläge machen... Sondern ihm den Mangel anzeigen und seine Vorschläge abwarten...

    Wenn du einen Vorschlag machst bist du die Planerin... Halt dich da weit raus!
     
  18. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Corinna,

    keine ahnung wie man eine Mängelanzeige formuliert,
    mein kellerbauer wohnt keine 15 km von mir entfernt, den hab ich angerufen,
    "ah du servus, ich hab nen riss im keller, komm doch mal vorbei-anschauen"
    bingo- nach feierabend stand er auf der matte.....

    zur formulierunmg deiner beanstandung muss dir wer anders weiterhelfen...

    äh was anderes- dein lichtgraben sieht von innen klasse aus,
    kannst die vielleicht mal ein foto machen wo man das genauer sieht, hab bei mir erst abgeböscht und rindenmulch da
    muss ich noch machen- finde deine lösung sehr schön
     
  19. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Hinweise!
    Die Planerin möchte ich ja gar nicht sein, ich möchte ihm nur gerne schreiben, wie er es nicht machen darf, denn ich weiss schon, wie das ansonsten bei ihm laufen wird:
    Da schickt er dann einen Maler vorbei, der ein bisschen Acryl in die Risse spachtelt und alles übermalt. Das sieht dann ok aus und hält eine Zeit lang, aber wenn dann die Probleme kommen, dann ist er aus der Gewährleistung heraus und reibt sich fein die Hände und ich hab dann den Salat...

    Also schreibe zumindest mal, wie er es nicht machen darf, wäre das ok? (kein Acryl, kein Silikon und nicht einfach nur drüberputzen)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    @Pascal:
    hier Foto vom Lichtgraben:
    [​IMG]
     
  22. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Auch für dich gilt, hole dir externe qualifizierte Hilfe (öbuv SV) denn der Handwerker könnte in deinem Fall billigst (Farbe) übertünschen bis er aus der Gewährleistung draussen ist und in 10 Jahren hast u.U. ein fettes Problem.
     
Thema:

plötzlich Riss in verputzter Kelleraußenwand (Beton)

Die Seite wird geladen...

plötzlich Riss in verputzter Kelleraußenwand (Beton) - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand Baujahr 68

    Risse in der Wand Baujahr 68: Hallo zusammen, ich heiße Lukas, bin 27 und Besitzer eines Zweifamilienhaus Baujahr 68. Nach einem schweren Sturm hab ich an meinem Haus Im...
  2. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  3. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  4. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  5. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....