Podest für Waschmaschine und Trockner

Diskutiere Podest für Waschmaschine und Trockner im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, habe schon ein paar Beiträge zu dem Thema im Forum gefunden, aber irgendwie ist nicht das richtige dabei, was mir hilft....

  1. tibo1000

    tibo1000

    Dabei seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berechnungsingenieur
    Ort:
    Wallersdorf
    Hallo Zusammen,

    habe schon ein paar Beiträge zu dem Thema im Forum gefunden, aber irgendwie ist nicht das richtige dabei, was mir hilft. :e_smiley_brille02: ok, es gab genauso ein Thema, aber ein paar Randbedingungen haben sich geändert, deshalb frage ich nochmal nach.

    Wir bauen, und ich möchte in der Waschküche einen Podest für die Waschmaschine und den Trockner bauen.

    Das Podest soll an zwei Wände angrenzen (Gipskarton auf Holzständer) der Untergrund ist Zementestrich (Fließestrich) (Maße [cm] Podest ca.: H:50; B:130; T:75). Nachdem ich das Podest "gebaut" habe, möchte ich die Waschküche fliesen.

    Meine Idee ist, auf dem Zementestrich drei Reihen Ytong Steine zu befestigen und darauf dann Stahlbetonstürze (Dann erhalte ich unter dem Podest zwei Nischen für Wäschekörbe). Wobei ich zur Wand ca 5 cm Abstand halten würde, den Hohlraum würde ich dann ausschäumen.

    Meine Fragen:

    1) Ist die Idee gut?

    2) Mit was befestige ich die unterste Ebene Ytong Steine auf dem Zementestrich? Reperaturmörtel mit Zusatz um diesen wasserabweisend zu machen?

    3) Die Ytong Steine würde ich mit normalen Ytong Kleber verbinden...

    4) Mit was befestige ich die Stahlbetonstürze auf den Ytong Steinen? Auch Reperaturmörtel?

    5) Was ist mit dem ausgeschäumten Wandanschluss? Ist das so machbar bei Gipskartonwänden? Was wäre eine alternative, die ich dann geschlossen befliesen kann?


    Vielen Dank und Grüße
    tibo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    unterstützende angaben für dein bastelwerk ist nicht sinn dieses forums.
     
  4. #3 Ralf Wortmann, 7. September 2015
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Hier im Forum werden DIY-Bastelanleitungen nicht gern gesehen. Deshalb eine Anregung von mir (als technischen Laien) in eine ganz andere Richtung:

    Ein gemauertes Podest halte ich für ungünstig, da es für die künftigen 100 Jahre der Nutzung nicht flexibel genug ist. Niemand weiß, wie Waschmaschinen und Trockner in 40 oder 50 Jahren aussehen werden. Vielleicht passt dein Podest dann nicht mehr zu den Anforderungen.

    Zudem ist es meist so, dass solche Podeste meist ganz oder teilweise an den Außenwänden errichtet werden sollen. Auch von Fachfirmen errichtet halte ich das für ungünstig, falls die Wand dahinter doch mal Feuchtigkeit durchlässt. Dann muss man zur Fehlersuche und zum Abtrocknen erst das Podest wegstemmen. Bei einer Holzständerwand ist das umso wichtiger.

    Ich habe mir deshalb nach unserem Einzug für unsere Waschmaschine einen (statisch wahrscheinlich überdimensionierten) Sockel aus fachwerkmäßig verbundenen Holzbalken (10x10 cm-Balken, mit Schwelle, Eckpfosten, Rähm und Streben, allerdings mit Metallverbindungen) gezimmert. Da die Ausführung aber ewig gedauert hat, würde ich so ein Podest beim nächsten Mal vom Zimmerer meines Vertrauens anfertigen lassen, der auch unseren Fachwerk-Carport gefertigt hat. Eine Zimmerei würde das wahrscheinlich von ihren Azubis mit kurzen Schnittresten zur Übung in der Werkstatt anfertigen lassen, es zimmermannsmäßig verzapfen und sogar anliefern (Türmaße beachten!). Das würde pro Gerät wahrscheinlich nur wenig mehr als hundert Euro kosten. Bläueschutz und vernünftige Holzbehandlung und dann kann die Schwelle des Holzsockels notfalls sogar mal bei einer Havarie im Wasser stehen.

    Ich habe die ganze „Waschküche“ in unserem Keller mit Bodenfliesen versehen lassen. Auf den Fliesen musste ich nur zu drei Seiten eine Schwelle aufkleben, damit die Waschmaschine bei Schleudern nicht „wandert“. Das Ganze tut jetzt schon seit über 10 Jahren seinen Dienst.
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Einen bastelnden Anwalt hatte ich auch noch nicht.
    Ich dachte bisher, Ihr könnt nur ein Diktaphon bedienen?:winken
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So lange er nicht an seiner TW Installation bastelt. :D

    Die Ralfs haben´s halt drauf. :mega_lol:
     
  7. #6 Ralf Wortmann, 7. September 2015
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    :winken
    Holzbauarbeiten machen mir Spaß, aber ich bin unendlich langsam darin. Für das Podest habe ich, wenn ich mich recht erinnere, rund 2 1/2 Wochenenden gebraucht.
     
  8. #7 Onkel Dagobert, 7. September 2015
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Ein massives Podest auf einen fertigen Estrich würde ich gar nicht machen, es sei den Du hast einen Verbundestrich ohne Dämmung wovon ich einfach mal nicht ausgehe. Entweder direkt im Rohbau VOR dem Estrich oder gar nicht. Es gibt hierfür auch vorgefertigte Sockel aus Stahlprofilen. Einfach mal bei A....n schauen.
     
  9. #8 Pruefhammer, 7. September 2015
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    es gibt fertige Sockel aus Stahl kommerziell zu kaufen.
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    weshalb überhaupt ein podest?
    ich meine, so ne waschmaschine und trockner werden
    doch nicht 10 mal am tag bedient.

    ich würde mir da eher über die küchenmöbilierung gedanken
    machen, die ist meiner meinung nach, immer noch zu niedrig angesetzt.
     
  11. GControl

    GControl

    Dabei seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Mein Podest erstelle ich aus Aluminiumprofil.
    Dann seitlich und unten Gummi zur Entkopplung.
    Kann man sehr akkurat lösen, mit Drunterstellmöglichkeit für Wäschekörbe, etc.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das Podest nicht zu leicht ausführen, sonst hüpft die Maschine beim Schleudern mitsamt Podest durch die Gegend.
     
  14. th_viper

    th_viper

    Dabei seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ich hab auch kein Podest, aber nun einen neuen Wärmepumpentrockner bekommen. Die Einfüllöffnungen sind mittlerweile recht groß geworden. Da ist die Tür schon blockiert, wenn ein normaler Wäschekorb davor steht.
     
Thema:

Podest für Waschmaschine und Trockner

Die Seite wird geladen...

Podest für Waschmaschine und Trockner - Ähnliche Themen

  1. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  2. Steckdose für Waschmaschine

    Steckdose für Waschmaschine: Hallo, in einer Mietwohnung soll Waschmaschine und Trockner im Bad aufgestellt werden. Damit beide gleichzeitig laufen können, sind wohl zwei...
  3. Schwingungen durch Waschmaschine

    Schwingungen durch Waschmaschine: Hallo an alle, kurze Frage an die Profis. Ich habe eine Waschmaschine die extreme Schwingungen erzeugt, obwohl sie richtig aufgestellt wurde...
  4. Waschmaschine & Kondenstrockner an Y-Stück

    Waschmaschine & Kondenstrockner an Y-Stück: Hallo! Gerne würde ich eine Waschmaschine (Standard-Schlauch) und einen Kondenstrockner (Schlauch passt auf 3/4" - 1") zusammen über ein Y-Stück...
  5. Außentreppe mit Podest seitlich abgesackt

    Außentreppe mit Podest seitlich abgesackt: Ein herzliches Hallo an alle Bauexperten und Mitlesenden, an meinem Wohnhaus, Baujahr 1972, ist seitlich eine Hauseingangstreppe mit Podest...