Polsterentwässerung

Diskutiere Polsterentwässerung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, Wir bauen ein EFH ohne Keller. Laut unserem Baugrundgutachten ist ein Gründungspolster von 0,70 m unter die bodenplatte...

  1. Dalimond

    Dalimond

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Allgäu
    Guten Tag,

    Wir bauen ein EFH ohne Keller.

    Laut unserem Baugrundgutachten ist ein Gründungspolster von 0,70 m unter die bodenplatte erforderlich.
    Bei der Empfehlung der Abdichtung seht beim Punkt Dränage: Eine Polsterentwässerung ist erforderlich. Sofern die Plosterdicke auf D= größer als 0,80 m erhöht wird, kann auf die Polsterentwässerung verzichtet werden.

    Welche der beiden Varianten ist die besser Wahl, mit oder ohne Polsterentwässerung?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Abt, 26. März 2014
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    hier kann das keiner beurteilen, welche Möglichkeiten vorhanden sind und welche Auswirkungen/Zusatzarbeiten sich aus der einen oder anderen Variante ergeben.

    z.B. die Frage, wo die Polsterentwässerung ihre Vorflut findet
    oder die Frage, ob ohne Polsterentwässerung Tieferschachtung, Höhenänderung des Hauses notwendig/möglich/sinnvoll ist.

    klassische Frage für den zuständigen Planer/Architekten
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 26. März 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Welches Hemd steht mir besser - das rote oder das grüne?

    Merkst was?
     
  5. #4 gunther1948, 26. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    0,70 entwässern und 0,8 nicht, versteh ich nicht, die badewanne wird doch grösser.
    ausser mit den 10 cm mehrtiefe wird eine komplette wassersperrende schicht abgeräumt und da drunter ist nur noch versickerunsfähiges material.:think:bef1006:

    gruss aus de pfalz
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Polsterentwässerung

Die Seite wird geladen...

Polsterentwässerung - Ähnliche Themen

  1. Polsterentwässerung sinnvoll?

    Polsterentwässerung sinnvoll?: Unser Grundstück fällt nach hinten leicht ab (70cm auf 20m). Es soll ein Haus ohne Keller gebaut werden. Nachdem 30-70cm Mutterboden ausekoffert...