Polyethylenfolie nach DIN 12524 oder EN DIN 13984

Diskutiere Polyethylenfolie nach DIN 12524 oder EN DIN 13984 im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, nach den Berechnungen sollte in unserem Dach eine PE-Folie nach DIN12524 reinkommen. Ich finde - unter anderem, es sind nämlich...

  1. Latchino

    Latchino

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Augsburg
    Hallo zusammen,
    nach den Berechnungen sollte in unserem Dach eine PE-Folie nach DIN12524 reinkommen.
    Ich finde - unter anderem, es sind nämlich verschiedene Folien - die Aufschrift EN DIN 13984.
    Ist das identisch?
    Rückfragen beantworte ich gerne.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wie du hast Abdichtungsbahnen unter den Sparren? Letztere DIN ist dafür nämlich zuständig.
     
  4. Latchino

    Latchino

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Augsburg
    Nein, die Abdichtungsbahn ist über den Sparren, also in der Rauminnenseite. Vorher kommt noch die Dämmung.
     
  5. Latchino

    Latchino

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Augsburg
    Aber da tut sich gleich die nächste Frage auf: Kann man die Folie auf den Sparren genausogut einbauen wie unter den Sparren?
    Hat sie also die gleiche Funktion wie nach DIN 12524?
     
  6. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Es sind Abdichtungsbahnen und keine Dampfsperren, wenn sie der DIN 13984 entsprechen. Ich versteh nur Bahnhof. Bitte Foto machen die Erklärungen taugen nichts
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    da wird keiner schlau daraus.....
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    trockenbau is doch soooo einfach ;)
     
  9. Latchino

    Latchino

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Augsburg
    Es sind sogar 2 verschiedene Folien und 2 verschiedene DIN-Angaben. Ich bemühe mich mal, die Fotos einzustellen.
     
  10. Latchino

    Latchino

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Augsburg
    hm, das mit den Fotos hat wohl nicht geklappt. Ich probiers nochmal
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Latchino

    Latchino

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Augsburg
    IMG_4380.jpg IMG_4381.jpg
     
  13. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Scheinen die richtigen Folien zu sein. Die Verwirrung über die unterschiedlichen DIN muss man aber nicht verstehen. Ich zu mindestens würde nicht auf die Idee kommen solch eine Folie als Abdichtung für ein Flachdach her zunehmen....
     
Thema: Polyethylenfolie nach DIN 12524 oder EN DIN 13984
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. folie Din 12524

    ,
  2. polyethylenfolie din 12524

Die Seite wird geladen...

Polyethylenfolie nach DIN 12524 oder EN DIN 13984 - Ähnliche Themen

  1. Abwasser DIN EN 752

    Abwasser DIN EN 752: Moin in die Runde, ich hoffe mir kann hier jemand helfen mit meinen 2 Anliegen. 1. Rückstau Ich hab ne OKFF von 57,00 m. Mein Abwasseranschluss...
  2. Bauvorlagenverordnung - BauVorlVO - §9. Reicht eine Kostenermittlung nach DIN 276

    Bauvorlagenverordnung - BauVorlVO - §9. Reicht eine Kostenermittlung nach DIN 276: Moin Moin, ich möchte eine Kostenschätzung nach DIN 276 für mein Baugenehmigungsverfahren erstellen. Jetzt habe ich unter BauVorlVO - §9...
  3. DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?

    DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?: Hallo zusammen, ich lebe in einem „Hinterhaus“(?), von der Straße führt eine Stichstraße zu unserem Haus. Die Straße wo die vorderen Häuser...
  4. senkrechte Abdichtung der Bodenplattenach DIN 18195-4

    senkrechte Abdichtung der Bodenplattenach DIN 18195-4: Hallo, bei unserem Neubau wird gerade die Bodenplatte (ohne Keller) abgedichtet. Laut unserem Bodengutachten soll sie laut DIN 18195-4...
  5. Sicherheitsventil bei Trinkwasserinstallation

    Sicherheitsventil bei Trinkwasserinstallation: Hallo zusammen, ich habe an diversen Stellen im Internet gelesen, dass bei einer Trinkwasserinstallation auch ein Sicherheitsventil mit...