Poolumrandung aus Pflastersteinen

Diskutiere Poolumrandung aus Pflastersteinen im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hi, ich möchte gerne um unseren Pool eine Umrandung aus Granitpflastersteinen machen. Leider ist kein Platz um tief genug zu gehen und mit...

  1. #1 Witzbold, 28.08.2015
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Hi,

    ich möchte gerne um unseren Pool eine Umrandung aus Granitpflastersteinen machen. Leider ist kein Platz um tief genug zu gehen und mit frostfreier Schicht usw zu arbeiten.
    Kann ich die Steine direkt in ein Mörtelbett setzen? Wenn ja, was nehme ich dafür am besten? Drainagemörtel bin ich drauf aufmerksam geworden. Dieser ist jedoch nicht gerade günstig.
     
  2. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    ein Pool ist ja auch nicht gerade günstig, oder ? :shades
     
  3. #3 Witzbold, 28.08.2015
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    na und? Ich tanke auch kein 100oktan Sprit :)

    Kann doch noch andere Möglichkeiten geben, da ja rundrum Wiese ist, muß es ja nicht wasserdurchlässig sein
     
  4. #4 Bauqualle, 28.08.2015
    Bauqualle

    Bauqualle

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    4711 Duftstadt
    . du solltest dir die Frage stellen , wann , nach welcher Frostperiode ich meine Pflastersteine neu verlegen möchte ...
     
  5. #5 Witzbold, 28.08.2015
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Deswegen stelle ich doch hier die Frage! Weil ich nicht möchte das nach dem ersten Frost meine Steine lose sind. Das ist mir dann zu teuer es nachher neu/richtig zu machen! Deswegen will ich es gleich richtig machen.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unzureichende Angaben!
    Skizziere mal einen Schnitt des jetzigen Zustands am Beckenrand.
     
  7. #7 Witzbold, 28.08.2015
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    20150825_181107.jpg
    Jeweils der Bereich zwischen Terasse bzw den Granitsteelen bis zum Pool soll gepfastert werden. ca 15cm um den Pool ist Magerbeton
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann würde ich (Laie) den jetzigen Rasenbereich auskoffern und dort einen entsprechenden Unterbau einbringen. Nachher Pflastern (übergreifend auf den betonierten Rand, dort eben nur dünn Split einbringen, höhe sollte wohl reichen, wenn das Pflaster nicht zu dick gewählt wird).

    Zur Sicherheit warte noch ab, bis sich wwi (der Spezialist für sowas) meldet!
     
  9. #9 wasweissich, 28.08.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich würde kein kleinpflaster nehmen . drainmörtel stirbt durch die chlorbelastung den heldentod .
     
  10. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Kunsstoffwabenplatten - keine Baumarktklasse - mit extra dafür konstruierten Füllsteinen ... ist so gut wie Kleinpflaster, bleibt liegen, ist Wasserdurchlässig und hält ewig. Ich zumindest lasse über das Zeug regelmäßig mit nem 20-Tonner fahren.
     
  11. #11 wasweissich, 28.08.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    zum schwimmen fahre ich selten mit nem 20tonner ... :D

    da gibts , wenn ich mich nicht täusche , extra solche badematten (habe selbst keine erfahrung mit , ich stehe da auf natursteinplatten)
     
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Und wie kommt das Wasser hin? In Eimern?

    Ernsthaft: die von mir verlinkten Platten brauchen keinen/kaum Unterbau, haben keine scharfen Kanten, lassen sich vom Laien verlgen, die Plattenkanten haben keine Versätze, Es gibt Füllsteine, die Platten verrutschen nicht gegeneinander ....

    Die Platten kosten nicht nur 10,00 EUR Material ..
     
  13. #13 Kalle88, 28.08.2015
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Soll man da später sitzen können oder wozu das Pflaster? Ich bin zwar in dem Berufszweig talentfrei aber mir würde der Mix aus Holz/Pflaster aus unterschiedlicher Beschaffenheit nicht gefallen. Ich würde es entweder mit Holz verkleiden und etwas mit Licht arbeiten oder aber n Beet anlegen, was das Thema Pool usw aufgreift und sich in das Bild fügt :D
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    im endefekt soll es so aussehen, dass ok pool an ok steelen endet und dort
    der pflasterbelag anschließt.
    d.h. eine stolperkante von ca. 10cm von der terrasse aus, eine stolperkante
    zur treppe und die stolperkante zur rasenfläche wird so bleiben.

    ich weiß nicht. ich hätte mir da ein paar tage mehr gedanken drüber gemacht.
     
  15. #15 Witzbold, 29.08.2015
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Erstmal vielen Dank für die Ratschläge.

    @WWI: Wenn der Drainmörtel nicht Chlorfest ist macht das keinen Sinn.

    @Kalle: Ich will um den Pool eine "Sauberkeitsschicht" Der Dreckeintrag soll vermieden werden. Rasenmähen und Blumen sollen einen Abstand haben. Genauso will ich nix drum haben was sonst wie rein krümmelt.

    @Taipan: Die Idee mit den Platten ist nicht schlecht, aber ich will da jetzt keinen weiteren Materialmix haben. Daher ist hier Granit als Stein gesetzt.

    @Baumal: Was du alles auf dem Minibild siehst. Respekt. VOn welcher Treppe redest Du? Die Leiter? Ja da ist eine "Stolperkante". Es haben sich schon hunderte (Ameisen) da auf die Fresse gelegt. Die Terasse hat einen Versatz von 2cm in der Höhe was durch Neigung auf die Fläche wohl nicht auffällt. Die einzige Stoplerkante bleibt im vorderen linken Bereich da der Garten nicht ganz eben ist. So What?

    Warum wir die Terrassen aus Holz gemacht haben: Ganz einfach: Ein Stahlwandpool darf auf der Kante nicht belastet werden. So kann man auf beiden Terasse sitzen, Beine rein baumel lassen oder am Beckenrand aus dem Becken klettern! Außerdem ist unter der großen Terasse der Zugang zur Rigole.

    Da der ganze Garten mit den Granitsteelen eingefasst ist (Rasenkantenstein), sowie die Terrasse mit dem Granitpflaster eingefasst ist, sollte auch der Poolrand aus Granit werden. Holzpflege habe ich keinen großen Bock drauf, daher nur die kleinen Terrassen, da hält sich der Aufwand in Grenzen und hat og Vorzüge. Soviel zum Thema keine Gedanken machen....

    Gibt es eine alternative Möglichkeit das Pflaster zu verlegen ohne Fugensand etc? Oder hat jemand noch eine andere Option?

    Als Alternativen die wir im Kopf haben ist im schlimmsten Fall alles aus Holz oder aber Granitkiesel.
     
  16. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    wird unter Umständen schwer zu kriegen sein
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    die anschließend im pool landen?
     
  18. #18 wasweissich, 29.08.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bei aldi bekommt man es nicht , alle steinhändler haben sowas ....


    die anschließend im pool landen? nicht unbedingt schlimm :D
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    bei steinen im pool kommt ein naturnaheres gefühl auf....:D
     
  20. #20 Witzbold, 29.08.2015
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Habe 2 Händler die das hier haben, kostet halt "etwas" mehr wie Splitt. Gibts sogar im Baumarkt in 25kg Säcken. Nur dann keine Auswahl der Größe mehr.
    Wieso sollten die im Pool landen? Vom Wind? Weil sie an den Füßen kleben bleiben? Ich meine 16/22 oder 20/40er Größe, hätte ich jetzt keine bedenken. Wie gesagt, eigenltich möchte ich Pflaster 8/11er

    Es gibt sogar einen Pool mit Sand drin! Also nix is unmöglich
     
Thema: Poolumrandung aus Pflastersteinen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. poolumrandung pflastern

    ,
  2. poolumrandung pflastern anleitung

    ,
  3. rundpool mit plastersteinumrandung

    ,
  4. pool umpflastern,
  5. betonpflastersteine um pool,
  6. pflastersteine poolumrandung,
  7. üoolumrandung mit pflastersteinen,
  8. beckenrand aus pflastersteinen,
  9. pflastersteine um pool,
  10. pflastern am Pool,
  11. poolumrandung mit pflastersteine,
  12. pflaster rund um pool,
  13. verlegung von steinen um rundpool,
  14. pflastersteine um den pool verlegen,
  15. pool mit pflastersteinen,
  16. poolumrandung mit pflastersteinen,
  17. Rundpool flastern,
  18. poolumrandung anlegen,
  19. pool rund pflastern,
  20. pool pflastern,
  21. kosten poolumrandung pflastern,
  22. um den pool pflastern
Die Seite wird geladen...

Poolumrandung aus Pflastersteinen - Ähnliche Themen

  1. Teppich auf Pflastersteine

    Teppich auf Pflastersteine: Hallo liebe Bauexperten, Folgendes: Ich heirate dieses Jahr in einer Halle, wo aktuell Pflastersteine verlegt sind. Für wenig Geld, könnte ich...
  2. Pflastersteine abgesackt -> schwierige Ursachenanalyse

    Pflastersteine abgesackt -> schwierige Ursachenanalyse: Hallo zusammen, ich habe ein sehr kursioses Problem. Angefangen hat es damit, dass zu Beginn meiner Hofzufahrt Pflastersteine mit der Zeit in...
  3. Pflastersteine in dicke Tragschicht einbauen

    Pflastersteine in dicke Tragschicht einbauen: Guten Morgen, ich müsste demnächst noch eine Treppe auf einem Gartengrundstück erstellen, muss dafür allerdings drunter noch viel auffüllen. Im...
  4. Poolumrandung WPC oder Bankirai

    Poolumrandung WPC oder Bankirai: Hallo, möchte meinen Aussenpool umranden (ca.180m²) und meine Terasse (ca. 100 m²) mit WPC- oder Bankiraiterassendielen auslegen lassen. Mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden