Poroton T7 und T8 (neu) lieferbar?

Diskutiere Poroton T7 und T8 (neu) lieferbar? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, den Thread / Beitrag von Josef vom 14.2. finde ich hoch spannend. Gibt es dazu inzwischen aktuellere Infos? Kann weder auf der...

  1. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Hallo,

    den Thread / Beitrag von Josef vom 14.2. finde ich hoch spannend. Gibt es dazu inzwischen aktuellere Infos? Kann weder auf der Schlagmann- noch Wienerberger-Website dazu was erkennen. Vermutlich lebe ich in BaWü im Wienerberger-Land. Was das diesbez. bedeutet hab ich noch nicht ganz verstanden.

    Meine Vorstellung: eine 36,5er oder wenns sein muß auch 42,5er Poroton-Wand, mit der eine idealerweise für KfW40 adäquate und gute Dämmung erreicht wird (also nicht nur so "hingerechnet" über die Heiztechnik ...). Wenn auch mein Ziel ursprünglich KfW60 war, so würde ich wenn problemlos machbar gerne auch etwas zulegen und KfW40 anstreben.

    Welcher Stein und Abmessung wäre dafür der Richtige? *
    Worin unterscheiden sich die T9/T8/T7 ggf. nachteilig untereinander? z.B. Schall, Druckfestigkeit, ...?

    * Welche Preisunterschiede ergeben sich typischerweise zu Ytong 36,5? (den hat mir ein GU für KfW60 angeboten, aber wenn ichs recht seh hat der U=0,35, was ich nach div. Lektüren nicht sehr berauschend finde)

    Ne Menge Fragen, ich weiß. Aber schon mal Danke im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    natürlich wird das hingerechnet - und bei ungünstiger geometrie/befensterung nicht einmal das .. oder es wird ein "fördermittelabgreifnachweis" erstellt.
     
  4. scs1967

    scs1967

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hab letzte Woche ciesbezüglich beim Baustffhandel nachgefragt: Die haben überhaupt keine Infos (bzw. wollen den T9 verkaufen).
    "Wienerberger-Land" bedeutet, dass die Poroton-Industrie als quasi-Monopolist um Wienerberger arbeitet. Mehrheitseigner von Schlagmann ist Wienerberger. Die (Haupt-)Vertriebsgebiete sind aufgeteilt, so dass Wienerberger die Republik bedient, Schlagmann v.a. das südliche Bayern (Lage der Produktionsstandorte!).
    Dummerweise bietet nur Schlagmann das V-Plus-System an, das offensichtlich neben statischen Vorteilen und Schallschutz gerade bei Steinen ohne Perlitfüllung eine sichere Deckelung (Luftzugproblematik!) bieten kann.
     
  5. #4 DeltaGolf, 17. März 2008
    DeltaGolf

    DeltaGolf

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Bielefeld
    Fragt mal bei der Baustoffunion München nach. Die liefern das gesamte Schlagmannprogramm europaweit, sogar in den "Norden der Republik". Wir, d. h. unser Bauunternehmer bekommt für uns im Mai sogar den Poroton-T7-Ziegel.
     
  6. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Einige wissen anscheinend doch Bescheid über den T7, aber beworben wird er nicht (mindestens nicht auf den Websites?). Gibt es irgendwo Datenblätter etc.?

    Könnte noch jemand etwas zu meinen anderen Fragen, wie z.B. Preisrelationen Poroton - Ytong, sagen?

    Welcher U-Wert für die Wand wäre für ein vernünftiges! (also nicht wie beschrieben hingerechnetes) KfW60- oder KfW40-Haus denn sinnvoll?
    Passt das: KfW40 <=0,2 ??

    Vielen Dank im voraus.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    dem T7 fehlt noch eine Prüfung dann ist er serienreif ... das iss
    auch der Grund warum er erst ab ca. Mai lieferbar ist, und ebenfalls
    der Grund warum er noch nicht beworben wird (!)
     
  9. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    vielen Dank, Josef!!
     
Thema:

Poroton T7 und T8 (neu) lieferbar?

Die Seite wird geladen...

Poroton T7 und T8 (neu) lieferbar? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...