Poroton T8 oder 9-P und Holzdecke

Diskutiere Poroton T8 oder 9-P und Holzdecke im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir planen einen Neubau eines EFH mit Poroton T7, 8, oder 9-P (ist energetisch noch nicht entschieden) und ich mache mir grad Gedanken...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 sailor20033, 1. August 2011
    sailor20033

    sailor20033

    Dabei seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    wir planen einen Neubau eines EFH mit Poroton T7, 8, oder 9-P (ist energetisch noch nicht entschieden) und ich mache mir grad Gedanken über die Konstruktion der Wandaufleger. Für die Erstellung der Betondecke habe ich bereits das Thalhammer´sche Modell an unseren GU weitergeleitet. Nun aber meine Frage:

    über dem 1. OG überlegen wir unter dem Dachstuhl eine Holzdecke einzuziehen. Bevor das Holzdach aber losgeht, folgt darüber erst noch ein Poroton-Drempel von weiteren 1,20 m. Diese Holzdecke dürfte viel, viel mehr schüsseln, als eine Betondecke und darauf reagiert Poroton ja sehr empfindlich.

    Wie muß der Wandaufleger konstruiert sein, damit es trotzdem keine Risse gibt? Hat jemand Erfahrungen?

    Vielen Dank + viele Grüße,

    sailor20033
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Konstruktionsvollholz auf Stahlbeton Ringbalken, da schüsselt nichts !
    Ihr Statiker weiss wie es geht.


    :hammer:
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn es wirklich ein GU ist (also reine Ausführung ohne Planung), dann ist Lehramt wohl nicht die richtige Ausbildung für die Detailerstellung.

    Schliesslich komme ich auch nicht auf die Idee, meine Kinder zu Hause unterrichten zu wollen - dafür gibt es Menschen die das gelernt haben.
    So wie für die Planung von Hausdetails.

    Alleine Ihr Denkansatz zeigt, wie wenig wissen Sie von Statik und Ausführung haben!
    Diese Wissenslücken zu schliessen kann (und will) dieses Forum nicht leisten!
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die annahme hinter der frage ist falsch - statt dessen treten andere probleme
    auf .. die in den letzten paar hundert jahren auch irgendwie gelöst
    worden sind - allerdings kann man das nicht komplett 1:1 übernehmen -
    also: planen lassen.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Warum planen Sie die Details für den GU? Kann er das nicht? Will er das nicht? Können Sie das besser? Läßt sich der GU Detaillösungen vorgeben? Mag er das? Hat er diese "aufwendigen" Deatils überhaupt kalkuliert oder hat er da nicht vielleicht seine eigenen "Standardlösungen"????
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Thomas

    GU = Bauausführung aus einer Hand, LP 1 - 5 (ggf auch 6 und 7) sind bauherrenseits zu erbringen

    GÜ = Planung und Ausführung aus einer Hand, ggf, LP 1 - 4 bauherrenseits bzw gesonderter Vertrag

    In so weit liefert ein GU also wirklich keine Planung, sondern fordert sie!
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Dann werde ich es etwas anders formulieren:

    Grüße

    Thomas
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 sailor20033, 1. August 2011
    sailor20033

    sailor20033

    Dabei seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Berlin
    Ha, ha, ha, das ist ja interessant hier. Da denkt man, "Bauexpertenforum" bringt inhaltliche Diskussionen, verschiedene Meinungen und Hintergründe zu den Fragen, aber ich lese in 6 Beiträgen nur Verwunderung, daß ich überhaupt frage. Kurze Antwort hierzu: ja, der GU hat einen Architekten, mit dem er zusammenarbeitet und er wird auch einen Lösungsansatz anbieten. Aber ich möchte das verstehen und wollte vor allem wissen, was die hier organisierten Experten dazu denken oder meinen. Es gibt nicht nur blöde passive Bauherren, die stumpfsinnig fressen, was die edlen Herren Auftragnehmer in ihrer unendlichen Fachkompetenz ausführen, sondern die kritisch fragen und mitreden. Ich kaufe schließlich kein Fahrrad. Hoffe meine Motivation für die Frage nun ausreichend dargelegt zu haben. Wer keine Lust auf fachliche Antwort hat, möge das Thema hier verlassen. Ganz einfach.

    Gibt es hier noch jemand, der inhaltlich etwas zu der Frage sagen könnte? Das wäre wirklich super.
     
  11. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    wenn dir die planung vorliegt und du dann berechtigte zweifel an der richtigkeit dieser planung hast, kannste dich nochmal melden.
    solange mache ich hier zu, weil alles gesagt wurde.
     
Thema:

Poroton T8 oder 9-P und Holzdecke

Die Seite wird geladen...

Poroton T8 oder 9-P und Holzdecke - Ähnliche Themen

  1. Glattstrich auf Poroton vor Fenstermontage

    Glattstrich auf Poroton vor Fenstermontage: Der Baustoffhändler meinte Klebe und Amierungsmörtel oder LM21 oder egal..........google sagt Fassadenleichtputz Was sagen die Leute vom Fach...
  2. Leistungsphase 9 nicht üblich?

    Leistungsphase 9 nicht üblich?: Wir möchten mit einem Architekten bauen, weil wir wenig Ahnung haben und so etwas wie einen guten Freund am Bau haben wollen. Freunde, die...
  3. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  4. Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?

    Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?: Hallo, ich habe folgendes Problem: Die Decke eines Anbaus (das aus einem Badezimmer samt Eingangsflur, angebaut in den 70ern, besteht) soll...
  5. Bauvorlagenverordnung - BauVorlVO - §9. Reicht eine Kostenermittlung nach DIN 276

    Bauvorlagenverordnung - BauVorlVO - §9. Reicht eine Kostenermittlung nach DIN 276: Moin Moin, ich möchte eine Kostenschätzung nach DIN 276 für mein Baugenehmigungsverfahren erstellen. Jetzt habe ich unter BauVorlVO - §9...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.