Poroton T9 oder T10

Diskutiere Poroton T9 oder T10 im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, Wir wollen in den nächsten Monaten zu bauen beginnen (Energiesparhaus 60)und hatten uns eigentlich für den Poroton-T9 Ziegel...

  1. Mame

    Mame

    Dabei seit:
    05.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bruck
    Hallo,

    Wir wollen in den nächsten Monaten zu bauen beginnen (Energiesparhaus 60)und hatten uns eigentlich für den Poroton-T9 Ziegel entschieden. Nachdem der T9 aber zur Zeit extrem lange Lieferzeiten (bis zu einem Halben Jahr) hat, wurde uns der Poroton-T10 empfohlen.
    Jetzt meine Frage, nachdem man im Internet nicht viele Vergleiche der beiden Ziegel findet, wie ist der T10, ist er annähernd so gut wie der T9 oder sollen wir lieber die langen Lieferzeiten akzeptieren und mit dem T9 bauen?
    Was würdet ihr empfehlen?
     
  2. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    muß es überhaupt Poroton sein? Gibt doch auch genug andere Systeme, die gleiche Leistung bieten.

    Gruß Holger
     
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    .
    ja genau z.b. ein gescheit geplanter und statisch berechneter Holzrahmenbau (!)
    .
    .
    Warten auf den T9 (!) ... = aber meine persönliche Meinung ... wo liegt
    eigentlich das Bruck ??? ... woher beziehn Sie Ihre Steine ???
    .
     
  4. #4 H.PF, 05.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2006
    H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    :motz :motz :motz

    Jetzt halte ich mich mal zurück, da kommt doch noch die Spitze :D ;)

    Bevor ich in einen gescheit geplanten und statisch gerechneten Holzrahmenbau einziehe, da bau ich mir lieber einen KS-Bau mit WDVS :smoke :smoke :smoke


    Gruß Holger

    Und ich sage jetzt nicht, das ich einen sauber verarbeiteten 36er Holzspanschalungsstein mit einem U-Wert von 0,22 und einen Schallschutzwert von 52 dba stark bevorzugen würde. Diese Werte sid halt besser als bei der Tonscherbe, ausserdem bekomme ich ohne Probleme mal was an der Wand fest, da sind die Tonkrümelkekse nicht so meine Freunde (ja, ich kenne die Putznachteile, kann ich aber gut mit leben;)
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    .
    Jeder Kramer lobt doch sei eigene Ware (!) ... 100 Gründe sprechen vielleicht
    dafür aber auch 100 dageben (!)
     
  6. #6 Carden. Mark, 05.05.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Hintermauerwerk - Egal was
    13 cm KD01 WLG 035
    2 cm Luft
    11,5 cm Verblendung.
    Und NIE mehr streichen.

    Aber ich glaube das will hier keiner hören (lesen)- oder?
     
  7. Mame

    Mame

    Dabei seit:
    05.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bruck
    Hallo Josef,

    das Bruck gehört zu Grafing bei München und unsere Steine beziehen wir über ein Raiffeisenlagerhaus in Assling
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Darum habe ich BEWUSST meine Lieblingssteine oben rausgelassen und enie offene Frage gestellt, aber du musstest ja sticheln :D :D :D

    Oder war es von dir nicht als Spitze gedacht?

    Gruß Holger
     
  9. #9 VolkerKugel (†), 06.05.2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
Thema:

Poroton T9 oder T10

Die Seite wird geladen...

Poroton T9 oder T10 - Ähnliche Themen

  1. Poroton T12 Aussenwand

    Poroton T12 Aussenwand: N'Abend, Unsere Hausbaufirma will das Außenmauerwerk mit einem Poroton T12 ungefüllt, 36,5 cm stark, erstellen. Der Außenputz soll aus einem...
  2. DHH mit Porenbeton oder Poroton Steinen?

    DHH mit Porenbeton oder Poroton Steinen?: Hallo Zusammen, wir haben vor eine Doppelhaushälfte mit einem Bauträger zu bauen. Die DHH darf leider nur 6m breit sein und 12m lang. Daher...
  3. Poroton T7 49 cm oder T6,5 42,5 cm jeweils mit Perlit

    Poroton T7 49 cm oder T6,5 42,5 cm jeweils mit Perlit: Hallo zusammen, wir planen den Bau eines Einfamilienhauses mit ca 160 m2 auf zwei Etagen einschalig und in Massivbauweise. Wir möchten energetisch...
  4. Brüstung aus Ytong auf Poroton

    Brüstung aus Ytong auf Poroton: Hallo, unser Rohbau ist fertig. Da wir eine große Terrasse über der Garage haben (11mx7m) will ich die Brüstung selber mauern. Diese war nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden