Porotonwand vs. Blähton

Diskutiere Porotonwand vs. Blähton im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, ich habe ne ganz einfache Frage. Welche Wand ist eigentlich fester (stabiler) eine mit Protonziegeln hochgezogene oder eine...

  1. #1 skydiver75, 13. Juli 2008
    skydiver75

    skydiver75

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Guten Abend,

    ich habe ne ganz einfache Frage. Welche Wand ist eigentlich fester (stabiler) eine mit Protonziegeln hochgezogene oder eine Blähtonwand? Eine Protonwand ist ja aus Einzelziegeln erstellt, wobei die einzelnen Steine ja gemauert werden. Eine Blähtonwand wird ja im Stück geliefert (montiert), also ohne Fugen, deshalb sagt mir mein Gefühl, dass es die Blähtonwand ist, die fester bzw. stabiler ist.
    Da ich keine große Ahnung von Baustoffen habe, ist diese Frage für viele vielleicht lächerlich....es sei mir verziehen! :mauer

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AndyAC

    AndyAC

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Aachen
    also so einfach wird man die Frage nicht beantworten können. Was verstehst du unter fester/stabiler? Steine haben bestimmte Belastbarkeitsgrenzen (z.B. Beanspruchung auf Druck) diese kannst Du in entsprechenden Veröffentlichungen der jeweiligen Hersteller nachlesen. Das hat erstmal nichts mit Fuge oder nicht Fuge zu tun. Daneben könnte man z.B. die Beanspruchung einer ganzen Wand auf Biegung untersuchen. Habe hier keine Vergleichswerte für Blähton/Poroton parat bei gleicher Wanddicke. Ein Statiker sollte Dich dazu aber beraten können, das ganze ist in der Praxis auch meist komplexer weil man ja wissen muß wie eine Wand belastet wird (kann z.B. sein, daß eine Wand im Keller Erddruck ausgesetzt ist, aber andererseits eine Aussteifung ohnehin vorhanden ist, muß man alles berücksichtigen.
    Daher gilt: für die entgültige Entscheidung fragen Sie ihren Statiker oder Tragwerksplaner, der kennt das Haus und auch die sonstigen Anforderungen (Wärmeschutz).
    Dies ist meine Laienmeinung-bestimmt kann ein Profi hier noch mehr sagen, wenn Du deine Frage konkretisierst.
     
Thema:

Porotonwand vs. Blähton

Die Seite wird geladen...

Porotonwand vs. Blähton - Ähnliche Themen

  1. Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450

    Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450: Hallo zusammen, aktuell plane ich mein EFH mit 280m² Wohnfläche und ~800m³ belüfteter Fläche (Wohnfläche+Nutzfläche mit 2,75m Höhe). Das Haus...
  2. Bungalow vs. Etagenhaus

    Bungalow vs. Etagenhaus: Hallo zusammen, und noch ein Frage an Euch: Wie schaut es eigentlich kostentechnisch aus, wenn man ein Bungalow oder 1,5-2-geschossig mit der...
  3. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...
  4. Zweifach- vs. Dreifachverglasung im Altbau

    Zweifach- vs. Dreifachverglasung im Altbau: Hallo, da zwei meiner Fenster nicht mehr aufgehen, habe ich das zum Anlass genommen, mir ein Angebot über neue Fenster incl. Rahmen machen zu...
  5. Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik)

    Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik): Hallo, hätte eine Frage zum Unterschied dieses Glases bei Einsatz für Haustür bzw. Seitenteile. Der Haustürverkäufer meinte er würde aufgrund von...