Position Außentemperaturfühler Sole WP, FBH

Diskutiere Position Außentemperaturfühler Sole WP, FBH im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo mal wieder, bei uns wurde der Außentemperaturfühler im Norden auf einer Höhe von ca. 2,50m plaziert. Hab mich jetzt etwas eingelesen...

  1. #1 lordbauer, 21. März 2010
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo mal wieder,

    bei uns wurde der Außentemperaturfühler im Norden auf einer Höhe von ca. 2,50m plaziert.

    Hab mich jetzt etwas eingelesen und es gibt ja unendlich viele Meinungen wo dieser hinkommen soll.

    Zur Wahl stehen:

    - Norden
    - Süden
    - Osten
    - Westen

    Die Meinung die ich herausgehört (herausgelesen) habe ist, daß dies weder der Elektriker noch der Heizungsbauer entscheiden sollte sondern ein Regelungstechniker.
    Die Meinung derer ist eher ausprobieren. Für jedes Haus-WP Konstellation gibt es einen perfekten Ort mit minimalen Kompromissen.

    Fragen:

    1) Welche Himmelsrichtung würdert Ihr nehmen, wenn im Süden sehr viele Glasflächen sind? Heizung regelt den Vorlauf über Rücklauf und Außentemperatur (Nibe Fighter 1240). Raumthermostate sind vorhanden, sollten aber erstmal keine Berücksichtigung finden (Stichwort: optimaler Hydraulicher Abgleich).
    2) Gibt es die Dinger per Funk, damit man verschiedene Himmelsrichtungen testen kann?
    3) Mach ich mir zuviele Gedanken?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Er muß auf jeden Fall gut und dauerhaft verschattet angebracht werden.
    Daher üblicherweise vorzugsweise im Norden.

    Besser zuviele Gedanken als zu wenige.
    Aber jenes Problem ist kein gravierendes.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    zu 1.
    Norden würde ich favorisieren. Auf jeden Fall so, dass er keine direkte Sonne abbekommt.

    zu 2.

    Wäre machbar, müsste man aber basteln. Als Standard Kaufteil habe ich das jetzt noch nicht gesehen.

    zu 3.
    Besser einmal zuviel nachgedacht, als einmal zu wenig.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 master1980, 15. Januar 2011
    master1980

    master1980

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrikermeister
    Ort:
    Hamburg
    In welcher Höhe?

    Wir machen uns gerade auch ne Menge Gedanken über die Platzierung des Fühlers.

    Norden ist schon mal klar. Das passt bei uns auch von der Hausausrichtung perfekt.
    Jedoch ist noch die Höhe eine Frage. Wir haben zwei Vollgeschosse, im Dachspitz ist die Heizungstechnik etc. Der Elektriker sah dies auch sehr locker und legt die Leitung vom Dachspitz außen nach unten auf ca. 2,80m über dem Erdreich. Wir hätten aus optischen Gründen gerne den Außenfühler möglichst weit oben unterhalb dem Dachvorsprung. Also so auf 5m bis 5,5m.

    Gibt es einen Grund den Außenfühler nach unten zu verlegen. Die Temperatur sollte doch an beiden Stellen annähernd identisch sein!?

    Und wie gesagt optisch sieht es mitten in der Hauswand sehr bescheiden aus.

    Danke und Grüße
    master
     
  6. #5 master1980, 18. Januar 2011
    master1980

    master1980

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrikermeister
    Ort:
    Hamburg
    Hat keiner eine Idee/Info dazu?
     
  7. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Je höher du kommst, desto windiger wird es. Das verfälscht den gemessenen Wert.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unsinn!
    Auf Wind reagiert ein technischer Temperaturfühler (so lange er trocken ist) nicht.

    Wenn die gewünschte obere Position weder zu nahe an Fenstern oder anderen Wärmeaustritts-Öffnungen liegt noch zu sehr geschützt (direkt unter Dachkasten etc.), spricht nichts dagegen.
     
  9. #8 master1980, 18. Januar 2011
    master1980

    master1980

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrikermeister
    Ort:
    Hamburg
    Was eindeutig dafür sprich, ihn unter den Dachvorsprung geschütz (vor Niederschlägen) zu hängen!?
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich weiß ja nicht, was Du unter "möglichst weit oben unterhalb dem Dachvorsprung" verstehst.
    So mindestens einen Meter unterhalb der Traufkante sollte er schon sein.
     
  11. master1980

    master1980

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrikermeister
    Ort:
    Hamburg
    Wie gesagt das Haus hat zwei Vollgeschosse. Somit rund 5,7m hoch bis das Dach anfängt. Der Dachvorsprung hat 70cm. Die Traufe dürfte somit auf ca 5,30m liegen.

    Uns ist es wichtig, wenn technisch nichts dagegen spricht, dass der Außenfühler nicht mitten in der Wand auf rund 2,8m liegt.
    Das sieht bei unsere Fassade auf der Nordseite, an der auch noch der Hauseingang ist, ziemlich bescheiden aus.

    Warum 1m unter der Traufe? Weil sich da Wärme stauen könnte?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau!
     
  14. master1980

    master1980

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrikermeister
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank für die Infos. Dann sollte das Teil bis uns so auf 4,4m eigentlich ganz gut hängen! Somit sind es gut ca 1,30 unterhalb des Daches und nicht ganz 1m unterhalb der Traufe (Dachvorsprung 70cm bei 32°.
     
Thema:

Position Außentemperaturfühler Sole WP, FBH

Die Seite wird geladen...

Position Außentemperaturfühler Sole WP, FBH - Ähnliche Themen

  1. FBH auf Hohlkörperdecke

    FBH auf Hohlkörperdecke: Ich bin gerade am entkernen meines Obergeschosses. Ganz zu meiner Verwunderung fand ich nach dem entfernen der Bodendielen und der dicken Schicht...
  2. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...
  3. FBH im Keller OK so bei LW-WP?

    FBH im Keller OK so bei LW-WP?: Hallo zusammen, bei uns im Keller soll eine FBH rein und ich möchte euch gerne um Feedback bitten. Unsere Daten bzw. U-Werte: Kellerwände:...
  4. Altbau BJ 1950 - FBH nachrüsten?

    Altbau BJ 1950 - FBH nachrüsten?: Hallo Zusammen, wir überlegen uns aktuell ein Altbau von 1950 zu kaufen. Das Objekt wurde vom aktuellen Eigentümer in den letzten Jahren...