Positionierung von Haus auf Grundstück

Diskutiere Positionierung von Haus auf Grundstück im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wir stehen gerade vor der Entscheidung mit welchem Abstand zu Straße wir unser EFH platzieren sollten. Eckdaten des Hauses: - Satteldach...

  1. #1 petermueller, 27. Mai 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Wir stehen gerade vor der Entscheidung mit welchem Abstand zu Straße wir unser EFH platzieren sollten.

    Eckdaten des Hauses:

    - Satteldach
    - Grundfläche 10x12m,
    - steht parallel zur Straße (die Dachflächen zeigen also zur Straße und nach Süden zum Garten)
    - Es gibt zur Straße einen zus. Giebel/Erker mit der Haustür/Gästeklo, der 1m gegenüber der Hauptfassade nach vorne verspringt.
    - Dieser Giebel ist recht hoch (Klo darüber hat volle Raumhöhe)
    - Der Vollständigkeit halber: Es gibt östlich eine 7m breite Doppelgarage, deren Fassade 0,5m nach hinten verspringt

    Zwischen Grundstücksgrenze und Straße liegt noch ein 2,6m breiter Grünstreifen mit kleinen Bäumen. Um in dem im Süden liegenden Garten möglichst viel Platz zu haben denken wir darüber nach das Haus so weit wie möglich in den Norden zu setzen. Das wären also 4m Abstand (Grundstücksgrenze zu Nordgiebel; bzw. Hauptfassade zu Grundstückgrenze = 5m).

    Wir sind uns aber unsicher, ob das vielleicht blöde aussieht (weil zu dicht an der Straße platziert).
    Darüber hinaus sind uns auch nicht sicher, dass 1m mehr Abstand zur Straße weniger mächtig aussehen wird.
    Hat jemand evtl. ein Haus mit ähnlicher Konstellation (4m oder auch 5m Abstand) und kann mir Fotos zukommen lassen?

    Grundstück_final2.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stockstadt, 27. Mai 2014
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    vor der Garage würde ich noch 0,5 bis 1 m spendieren ... dann parkt es sich vor der Garage leichter :think

    LG
     
  4. #3 petermueller, 27. Mai 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Hallo,

    aktuell haben wir 5,5m Einfahrt und würden das im Prinzip auch so lassen.
    Der Touran z.B. ist 4,5m lang... .

    Bei dieser Anordnung von garage und Haus wäre die Garage auch (auf die kurze Seite des Hauses bezogen) zentriert.

    Peter
     
  5. #4 stockstadt, 27. Mai 2014
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    5.5 m sind zum Abstellen schon ganz gut, aber es kommt auch auf die Art der Straße und Gehweg an .. ob man die Heckklappe aufmachen und auch mal auflassen kann.
    Wenn ich daran denke, wie unser Fuhrpark in der Familie gewachsen ist .. da wurde "bequemes" parken wichtig.

    ... und mit meinem Lebensalter wurden die Autos und ich dicker


    Wenn du dich aber sowieso schon auf 5,5 festgelegt hast, erübrigt sich ja deine Eingangsfrage :mega_lol::mega_lol:

    LG
     
  6. #5 petermueller, 27. Mai 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Nun ja, die Eingangsfrage zielt ja auf Beispielfotos... .

    Der zwischen Grundstück und Straße gelegene Grünstreifen besteht aus Rasengittersteinen und den kleinen Bäumchen. Der Radweg ist auf der anderen Straßenseite.

    Festgelegt habe ich mich noch nicht. Theoretisch könnte die Garage noch 0,5m nach hinten wandern und würde dann im Garten bündig mit dem Haus abschließen.

    Peter
     
  7. #6 Bauliesl, 27. Mai 2014
    Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Gibt es keinen B-Plan, der hierüber etwas aussagt?
    Gruß,
    Liesl
     
  8. #7 petermueller, 27. Mai 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    @Bauliesl:

    Schon: Das Baufenster beginnt auf 5m Distanz. Aber die Stadt würde den Erker als untergeordneten Gebäudeteil in der 'verbotenen Zone' erlauben. Die Frage ist eben nur ob wir das überhaupt wollen. Vor der Wiese stehend ist es schwierig sich das Gebäude und dessen Wirkung vorzustellen. Daherd ie Frage nach Beispiefotos.

    Peter
     
  9. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Hallo,

    wenn schon Versprünge dann wenigstens gleichmäßig. Ich würde die Garage noch einen halbem Meter nach hinten versetzen. So habt ihr vor der Garage mehr Platz, vorne sind die beiden Versprünge gleich tief und hinten habt ihr eine Bündige Wand von Haus und Garage. Stimmt der Abstand links mit 1,50? In der Annahme dass das der befestigte Weg in den Garten werden soll wäre mir das zu eng. Wenn da dann noch ein Zaum ist wäre das z.B. mit einem Minibagger sehr "lustig".

    In Eurem Fall würde ich dem Garten hinter dem Haus klar den Vorzug geben und das Haus so weit wie möglich nach vorne rücken. 4m ist schon OK, und dann ist ja auch noch der breite Grünstreifen. Effektiv ist also euer Zwerchhaus 6,60m von der Straße weg. In der Regel ist ja auch der Vorgarten reine Zierde und der Garten hinterm Haus ist der Teil in dem man sich dann tatsächlich aufhält. Daher würde ich den Aufenthaltsbereich so groß wie möglich wählen.

    Wisst ihr wie die Nachbar bauen wollen?

    Gruß,
    Tina
     
  10. #9 petermueller, 27. Mai 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    @Tina:

    Danke für Deine Meinung!

    Der Nachbar im Osten baut einen Bungalow, vermutlich mit 3m Grenzabstand.
    Evtl. etwas mehr.

    Die 1,5m sind dafür gedacht, mit den Fahrrädern hinter die Garage zu gelangen. Damit dieser Durchgang (Rasengittersteine) nicht zu eng wird planen wir dort keine Hecke, sondern etwas 'schmal-Beranktes'... .
     
  11. #10 petermueller, 27. Mai 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Ich habe heute noch einmal etwas herumgespielt...

    03_Grundstück_final6a.jpg

    02_Grundstück_final4_5m.jpg

    01_Grundstück_final6.jpg

    04_Grundstück_final4a_5m.jpg
     
  12. #11 Gast036816, 28. Mai 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit der bilderflut wird es bestimmt nicht erhellender. am besten machst du mit deiner familie morgen einen herrentagsausflug, nimmst maßband und ein bündel voll holzpflöcke mit und misst die ecken von haus und garage ein. an jeder ecke schlägst du einen pflock ein, dann hast du die situation 1 : 1.
     
  13. #12 petermueller, 28. Mai 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Guten Morgen,

    ist bereits geschehen.
    Aber so ein paar Pflöcke sind auch schwer zu bewerten.... .

    Peter
     
  14. Jolante

    Jolante

    Dabei seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Was ich gerade nicht verstehe: Ob das seltsam aussieht oder nicht, hängt doch sehr von der Umgebung ab. Was ist rundherum um euren Bauplatz üblich? Ist das eher ländlich oder städtisch, gibt es nur Einfamilienhäuser oder auch größere etc.

    Oder seid ihr der erste Bauherr in einem völlig jungfräulichen Neubaugebiet?
     
  15. #14 petermueller, 28. Mai 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    @Jolante:

    Jein, wir sind die ersten in dem Gebiet.
    Neben uns ist aber ein rel. hoher Bungalow aus Altbestand. Dieser ist allerdings gedreht auf dem Grundstück mit 5m Abstand. Ein Grundstück weiter ist damals ein Haus mit 3m (maximal 4m) Abstand gebaut worden. Neben uns wird der angedeutete Bungalow gebaut.

    Auf der anderen Straßenseite ist ein Acker... .
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Der Bungalow daneben scheint ja relativ in gleicher Flucht zu sein. Das wäre ja schon mal ein erster Orientierungspunkt bezüglich des Abstands zur Strasse. Und wenn der auch noch rel. hoch ist, wäre dass ja ein weiterer Ansatzpunkt bezüglich deiner Frage, ob 1m mehr Abstand zur Straße weniger mächtig aussieht.

    Ansonsten Prioritäten setzen. Wenn hinten großer Garten wichtiger ist, dann großer Garten hinten zu Lasten des vorderen Bereiches.
    Stell dir doch die Frage, wo du dich mehr aufhalten wirst?
    Man kann auch mal in Neubaugebiete in der Umgebung einiges "ergucken".
    Wie sind überhaupt die Hausmaße?
     
  18. Jolante

    Jolante

    Dabei seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Also mein Eindruck von Neubaugebieten ist: Entweder ist alles ganz genau vorgeschrieben und dann hat man ohnehin keine Wahl oder es gibt viele Freiheiten und dann sieht es hinterher ein wenig wie eine Musterhausausstellung aus. Ein richtiges Stadtbild gibt es aber doch meist so oder so nicht, das durch die Platzierung eines Hauses gestört werden könnte.
     
Thema:

Positionierung von Haus auf Grundstück

Die Seite wird geladen...

Positionierung von Haus auf Grundstück - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  5. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...