Potz Blitz!

Diskutiere Potz Blitz! im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Moin! Welche Schäden verursacht eine Überspannung durch Blitzeinschlag? Hintergrund der Frage ist, daß mir hier in F bei jeder Gelegenheit...

  1. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin!

    Welche Schäden verursacht eine Überspannung durch Blitzeinschlag?

    Hintergrund der Frage ist, daß mir hier in F bei jeder Gelegenheit erzählt wird, daß "le foudre" (der Blitz) der Bösewicht wäre.

    Mal ist es die Alarmanlage und mal die Heizungselektronik, die dann, trotz Funktion, dringend ausgetauscht werden müssten.

    Bin ich paranoid oder sollte ich mich mal umsehen und mir die Bären vom Rücken schütteln, die man mir regelmäßig versucht aufzubinden?

    Gruß und Dank

    Lukas

    PS: Bei der "tollen" Heizungssteuerung ( De Di...) hat mir das Netz schon verraten, daß es sich um einen "normalen" Fehler handelt, den man per Reset und Datumseingabe wieder in den Griff bekommt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Hallo Lukas, bei mir selber ist es noch nicht vorgekommen. Bei meiner Tante aber hat der Blitz die Heizungsteuerung ausser Betrieb gesetzt. Da mußte einige Komponenten getauscht werden.
     
  4. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ja, das würde ich ja verstehen. Hier sollen aber Teile trotz Funktion getauscht werden.:o

    Gruß Lukas
     
  5. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    bist du jetzt unter die schadensregulierer der gebäudeversicherungen gegangen ? :D
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Nee, unter die Ar....öcher, die sich ungern vera...en lassen.:o :D

    Das nimmt hier Formen an und ich mag es nicht, wenn man mir Mist erzählt.

    Gruß Lukas
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei einem Fehler durch Blitzeinschlag ist in den meisten Fällen das Gerät komplett funktionslos. Das kommt daher, dass der Blitz üblicherweise über die Netzleitung in das Gerät kommt und dort das Netzteil bzw. Komponenten des Netzteils zerstört. Je nach Überspannung kann sich der Schaden auf weitere Komponenten einer Anlage auswirken.

    In sehr seltenen Fällen kann es passieren, dass lange Leitungen zu Sensoren o.ä. (Bsp.: Außentemperaturfühler) Energie aufnehmen wenn in der Nähe der Blitz einschlägt.

    In noch selteneren Fällen kann bei Anlagen die über eine Telefonverbindung o.ä. nach draußen verfügen, eine Überspannung über das Telefonnetz in die Anlage kommen. Das habe ich bisher aber nur ein einziges Mal erlebt. In diesem Fall wird zuerst einmal das TK-Modul zerstört, und je nach Überspannung von dort über die DC-Seite auch weitere Module in einer Anlage.

    d.h. Zeigt Deine Kesselsteuerung noch irgendeine Funktion, dann ist ein Blitzeinschlag eher unwahrscheinlich.....oder Du gehörst zu den seltenen Fällen...s.o.

    Gruß
    Ralf
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Cher Lüka

    Ce n´est pas seulement en France comme ca ....

    ich werde mit nächste Woche mal einen Termin in der KFz Werkstatt holen...Motorkontrollleuchte brennt (...genaugenommen schon seit 14 Monaten) und bin mal gespannt wie hoffnungslos der Fall ist....
    gruss
     
  9. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    hmm, hat Frankreich mehr Blitze oder empfindlichere Installationen oder Geräte?
    in D hat mir bislang (sellemols) nur ein Modem den Geist aufgegeben...

    Gruß
    Frank Martin
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Definitiv Ja!

    Hier gibts FIs, die vor der Verteilung sitzen (Das ist Vorschrift des Netzbetreibers.) und in einem Haus ist ein besonders sensibles Teil. Da reicht es aus, wenns hinter dem Berg ein Gewitter gibt. Da knallt das Ding.

    Mir hat allerdings auch mal ein Maler erzählt, daß er seine Arbeiten nicht erledigen konnte, weil es den ganzen Winter über geregnet hätte. Blöd, daß die meisten Arbeiten Innenarbeiten waren. Da hat es ihm wenig genutzt,daß er mir erzählte, daß er schon seit 13 Jahren für diese Kunden gearbeitet hätte. Es blieb bei genau den 13 Jahren. Der eigentliche Grund war aber der, daß er mir erzählen wollte, daß er Ölfarben verwendet hätte, obwohl er zu blöd war, seine Gifttöpfe zu entsorgen.:irre Auf Lügen kann ich gar nicht!

    Das ist eben auch mein Problem mit den Heiz- und Alarmgeschichten. Wenn man mich bescheißen möchte, dann bitte doch so, daß ich es nicht gleich bemerke. Es geht ja nicht um mein Geld. Ich fühle mich aber beleidigt.
    Es ist auch nicht so, daß ich jemanden ins offene Messer laufen lasse. Ich stell sogar die Heizungssteuerung auf deutsche Sprache um, sodaß man sehen kann, daß da jemand (wer wenn nicht ich) dran war.

    Manchmal frage ich mich zusätzlich aber auch, was man evtl. dennoch durchlassen sollte. Immerhin stehen die Leute immer sofort, also innerhalb weniger Stunden, manchmal sogar Minuten, auf der Matte.
    Vielleicht sollte man einen jährlichen Rundumsorglsoablass verhandeln.:o

    Gruß Lukas
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    @ bernix

    Drum geb ich mein Auto auch nur in die Hände meines vertrauenswürdigen freien Schraubers.

    Gruß Lukas

    PS: Heute sah ich im frz. Supermarkt Christoperusplaketten. Vielleicht helfen die ja auch.:D
     
  12. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    @R.B.

    Man wollte mir sogar weiß machen, daß man schon Teile getauscht hätte. Ich frag mich nur, warum diese dann genauso verstaubt waren, wie die benachbarten.:o Es gibt in dem Ding mehrere nebeneinander horizontal eingebaute Platinen.

    Verrückt ist, daß man das immer noch, trotz meiner dezenten Zeichen, behauptet.:irre

    Das Problem ist, daß mein Vorgänger null technisches Verständnis hatte und sicher vieles möglich war. Das wird hier rundum völlig normal sein. Warum wollen die aber nicht bemerken, daß ich etwas mehr Phantasie verlange?
    Ich bin der Letzte, der dem Handwerker nicht sein Geld zugestehen würde. Für den guten Service auch gern etwas mehr und für den regionalen Zuschlag sind bitte eh die Kunden zuständig.

    Grmbl (blöde Situation)

    Lukas
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vermutung meinerseits, die wissen es nicht besser, und als "Fachmann" sollte man ja eine Antwort parat haben....also muss der Blitz herhalten. Manchen Fachleuten fällt es halt schwer zuzugeben, dass sie sich einen Fehler nicht erklären können.

    Es gibt sicherlich auch Fälle, da geht es schlichtweg um die Kohle. Austausch ist immer die einfachste und schnellste Art Geld zu verdienen.

    Ich wage aber zu behaupten, dass in den meisten Fällen Unwissenheit das Problem ist. Dieses Problem zieht sich durch viele, wenn nicht durch alle Branchen.

    Gruß
    Ralf
     
  14. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin lukas

    frag doch mal die jungs vom cap ferrat
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin! Und Dank für die Antworten.

    Bei der Alarmanlage gabs nicht mal nen Fehler. :o
    Da kamen dann solche Sachen wie "die ist aber schon alt..."

    Die Sache mit der Heizung hat sich in diesem Jahr "selbst" gelöst. Da haben Ratten drin gewohnt und die Elektronik mit ihren Exkrementen zerschossen. Mit etwas Geduld hätte ich mir die Teile auch aus D schicken lassen und selbst tauschen können. Ich hab aber wieder den örtlichen Sani ran gelassen. Diesmal hat er auch wieder die Verpackungen, in denen noch nicht benötigte Teile liegen, hier gelassen. Warum bloß nicht beim letzten angeblichen Mal?

    Irgendwie ist und bleibt das ein Spagat. Ich möchte niemandem etwas unrechtes tun und bin auch oft auf die Leute angewiesen. Sehr froh bin ich auch, daß sie meist sehr schnell reagieren. Das allerdings sollte auch normal sein, da die Kunden auch sehr schnell und zuverlässig zahlen.

    Gruß Lukas
     
  17. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...klar reagieren die schnell...
    Wenn der Kunde schnell, zuverlässig und ohne Murren zahlt was aufgerufen wurde....dann sollte man sich diesen Kunden nicht vergraulen....
     
Thema:

Potz Blitz!

Die Seite wird geladen...

Potz Blitz! - Ähnliche Themen

  1. Blitz eingeschlagen...

    Blitz eingeschlagen...: Moin zusammen, uns bleibt auch nichts erspart... Gestern, während wir auf der Arbeit gewesen sind, ist bei einem starken Gewitter...
  2. Wohin genau wird ein Blitz geleitet, der ins Dach einschlägt?

    Wohin genau wird ein Blitz geleitet, der ins Dach einschlägt?: Hallo zusammen, hab dieses Thema nicht gefunden, aber eine spezielle Frage dazu, hoffe sowas gehört hierhin! Bei Bekannten von uns ist neulich...