Praxis im eigenen Haus

Diskutiere Praxis im eigenen Haus im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe folgendes Problem: Meine Frau ist Physiotherapeutin und sie möchte sich für ihren Start in die Karriere einen eigenen...

  1. #1 GastHemmingen, 8. Mai 2006
    GastHemmingen

    GastHemmingen Gast

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Meine Frau ist Physiotherapeutin und sie möchte sich für ihren Start in die Karriere einen eigenen Praxisraum einrichten.

    Das sie eine eigene Toilette für ihre Patienten haben muss verstehe ich ja noch. Nach Rückfragen bei unserem Zuständigen Bauamt sagen die dort, das wir erstens einen Antrag auf Nutzungsänderung stellen müssen. Den kann aber nur ein Architekt stellen.

    OK der war da hat sich das alles angesehen und meint wir müssten laut der neusten Verordnung nun die entsprecheden Türen behindertengerecht ausbauen.

    Also 90cm Türbreite. Wer kann mir diese Bauverordnung nennen, und wann diese in Kraft getreten ist.

    Vielen Dank für Eure/Ihre Mithilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 8. Mai 2006
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Entsprechende

    Vorschriften finden sich in den Landesbauordnungen der einzelnen Bundesländer.
    Welches Bundesland?
    Mal am Rande: Was sagt denn der Architekte, der sich die Räumlichkeiten angesehen hat zu der betreffenden Vorschrift?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 8. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was soll denn 90 cm Türbreite bedeuten...

    Lichtes Rohbaumaß wäre 88,5 cm. Oder 1,01 m, aber das gibt mehr als 90 cm Durchgang. Und stehen tuts in div. Normen und Vorschriften.
    Aber manchmal kann man ja auch über Ausnahmen mit den Damen und Herren reden.
    Denn was nützen Rolli- gerechte Türen ohne Rampe/Aufzug und Behinderten WC usw.
    Andererseits denke ich mir, als Physiotherapeutin sollte man eh mit Rolli-gebunden Patienten rechnen - und die kommen mit "normalen" Türen (88,5 cm) nun mal nicht klar!! Zumindest wenn die Finger beim Durchqueren der Türen heile bleiben sollen.
    Ich würde mal eine saubere Beratung und Planung auch in der Hinsicht empfehlen.
    MfG
     
  5. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    § als beispiel einer LBO
    der paragraf ist nicht zu verwechseln mit der in der din verankerten vorschriften für die barrierefreiheit.
    viele bauämter sind der meinung die din hier voll umgesetzt sehen zu wollen
    FALSCH!
    schreiben er jeweiligen minister in den bundesländern haben bestätigt, daß die vorschrift darauf hinauszielt - im falle von temporärer behinderung eines nutzers, dieser ohne hilfe in seine nutzungseinheit gelangt.
    jedoch kann es bei ihnen anders aussehen wenn ständig mit gehbehinderten menschen zu rechnen ist. dann wird die vorschrift ein muss für die ganze praxis.
    am besten mit ihrem gewerbeamt sprechen und sich beraten lassen, die kommen notfalls auch vorbei :Brille und geben tips.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Praxis im eigenen Haus

Die Seite wird geladen...

Praxis im eigenen Haus - Ähnliche Themen

  1. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  2. Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass

    Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass: Hallo Zusammen, ich könnte von meiner Tante ein Haus erwerben, welches im Hang steht. Das Haus ist von 1971 und die hintere Wand zu Hang hin ist...
  3. Hilfe bei Risse im Haus

    Hilfe bei Risse im Haus: Hallo wir haben vor 2 Jahren ein Einfamilienhaus bauen lassen , und bemerken seit einiger Zeit immer mehr Risse im Haus. Hinzu kommt das sich auf...
  4. Wärmeverteilung im Haus

    Wärmeverteilung im Haus: Gibt es einen sinnvollen Weg, ein Raumlüftungssystem in eine EFH zu integrieren, dass zentral erzeugte und gefiltere Warmluft in kleinere Räume...
  5. Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden

    Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden: Heute haben wir die Schlüsseln von unserem Haus erhalten, es ist ein EFH, gebaut 2001, Massivbau, Stahlbetondecken. Außenfassade verputzt, 3...