Preis für den Rohbau

Diskutiere Preis für den Rohbau im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe heute ein Angebot für den Rohbau unseres Hauses bekommen, da ich keine vergleichsmöglichkeit habe, hoffe ich daß mir hier...

  1. waeze

    waeze

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich habe heute ein Angebot für den Rohbau unseres Hauses bekommen, da ich keine vergleichsmöglichkeit habe, hoffe ich daß mir hier jemand hilft das Angebot einzuschätzen.

    Das Angebot beinhaltet:

    - Erdarbeiten (Haus ohne Keller)

    - Bodenplatte

    - Mauern EG in 30 cm Porenbeton (Ytong)

    - Decke EG Beton

    - Mauern OG Kniestock 1,60 cm Porenbeton (Ytong)

    - Holzbalkendecke

    - Dachstuhl

    - Eindeckung

    - Spenglerarbeiten

    - Gerüst

    - Entwässerung

    und beläuft sich auf 129.000 €

    das Haus hat eine Grundfläche von 105 m²

    und eine Wohnfläche von 160 m².

    Ist der Preis in Ordnung?

    Wir bauen im Landkreis SÜW (Pfalz)

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...wer hat denn das geplant?

    gruss
     
  4. kite

    kite

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister
    Ort:
    Hösbach
    Ohne Keller und ohne Fenster in 30 cm Porenbeton
    das geht günstiger.
    Wann möchtest du anfangen zu bauen ?
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    des iss doch ein auspapierlda Wahnsinn (!)

    -keine Daten vom Boden vorhanden (!)

    -kein statisches Konzept vorhanden (!)

    -keine Angabe zur Gründungsumsetzung (!)

    -kein Schnitt vorhanden (!)

    -nur eine Ansicht vorhanden (!)

    -keine Angabe zum Dach vorhanden (!)

    -keine Angaben zur Grösse der Entwässerungsarbeiten (!)

    -keine Angaben zu x x x x (!)

    Meister Kite, ich kalkulier sowas jahrein jahraus ... aber ohne den
    gesamten Eckdaten würd ich bei sowas ned mehr wie ne Schätzung
    rausbringen (!)

    Definieren Sie mal günstiger ... günstiger im Sinne den billigsten
    Heuler suchen ??? ... ich schließ ja fast aus der 2ten. Frage
    nach dem Zeitpunkt der Ausführung daß nun der Hammer Tip kommt ???

    Fazit:
    ------
    die Anfrage kann seriös gar ned beantwortet werden ... sprich taugt
    nichts (!) ... die Aussage mit dem günstiger taugt noch weniger (!)
    einziger Lichtblick bernix Frage wer sowas plant ... anspringen tut
    mich persönlich dieser Grundriss auch ned (!)
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
  7. waeze

    waeze

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hamburg
    @bernix

    geplant wurde das ganze von unserem Architekten, die Fenster sind noch nicht endgültig.

    @kite

    kannst du ein Aussage treffen zu "es geht günstiger" (ohne Keller und ohne Fenster), es soll so schnell wie möglich losgehen.
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    die Dollarzeichen in den Augen des Bauherrn war´n nach der Steilvorlage ja klar :mauer
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...na hoffentlich nicht nur die Fenster!

    Architekt: ich will dir nicht zu nahe treten...aber anlügen musst du mich nicht! (ich bin nicht naiv, auch bei Architekten gibts -wie bei jeder anderen Berufsgruppe- Ausreisser, aber dass hier? ist nicht von einem Architekten...oder du hast ein ganz übles Exemplar erwischt)

    gruss
     
  10. #9 Carden. Mark, 29. Februar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    ganau mein Gedanke wie das kahm.
    So finden sich zwei.
    IdR aber nicht fürs Leben.
     
  11. #10 Ingo Nielson, 29. Februar 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll . . .
    was hat dein "architekt" denn in seiner kostenschätzung als bausumme eingetragen?
     
  12. waeze

    waeze

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hamburg
    Unsere Architekt hat Erstellungskosten von 220000 + Planungskosten von 20000€ ausgerechnet. Eigendlich hat das nicht unser Architekt ausgerechnet, sondern sein FRau, die dummerweise schlüsselfertiges Bauen anbietet. Nun sagt der Architekt, er baut entweder mit seiner Frau oder garnicht. Nun wollten wir nur wissen wie realistisch diese Kosten sind, bevor wir zum nächsten Architekt gehen und den dann auch noch bezahlen müssen. Wie gesagt, die Pläne sind voM Architekten.

    Gruß Waeze
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn

    der "Plan" von einem Architekten stammt, fress ich nen Besen!:mauer
     
  14. #13 Tommichelin, 29. Februar 2008
    Tommichelin

    Tommichelin

    Dabei seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cadre
    Ort:
    Baden
    Finger weg!

    Meine Laienmeinung:
    Das stinkt ganz gewaltig. Mal von der Qualität des Entwurfs abgesehen (wollen Sie da wirklich ihr ganzes Leben drin wohnen?), habe ich bei dieser Konstellation (und dem Zeitdruck, den Sie sich offenbar selber aufbauen) überhaupt kein gutes Gefühl.

    Zeit nehmen, nachdenken (was Sie wirklich wollen), anderen Architekten nehmen.

    Viel Glück!
    Thomas
     
  15. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Wie soll man den im OG in den "Raum 4" gelangen? Gibt es da 'ne Geheimtür oder muss man sich als Bauherr zusammen mit dem Putzer und dem Estrichleger einmauern lassen?!


    Also wenn das ein "richtiger" Architekt geplant hat dann würde ich schleunigst seinen Blindenhund einschläfern lassen. ;)
    Überhaupt empfinde ich pesönlich den Grundriss recht suboptimal. Bei uns auf dem Dorf hier nennt man sowas "verbaut".


    Gruß,
    Rene'
     
  16. #15 Ingo Nielson, 1. März 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    dann würde ich "gar nicht" nehmen. :biggthumpup:
     
  17. #16 Ingo Nielson, 1. März 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    wir kommen aus dem selben dorf . . .
     
  18. #17 Shai Hulud, 1. März 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hier ist das Problem, der Vorteil vom Architekten ist ja gerade die Kostentransparenz bei Einzelvergabe der Gewerke.

    Habt Ihr schon irgendwelche Vereinbarungen getroffen, oder kommst du da noch schnell und billich raus?
     
  19. waeze

    waeze

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hamburg
    @Shai Hulud

    wir haben noch keine Vereinbarungen mit dem Architekten getroffen. Bisher hat er nur dies als Vorentwurf gezeichnet. Uns stellt sich nur generell die Frage, wie realitisch der Preis seiner Frau war? Wir hatten für alles zusammen 200.000€ geplant. Nun liegt der Architekt (seine Frau) ja gut 45.000€ drüber, können wir in dieser Grröße weiterplanen oder ist diese Größe für uns nicht möglich? In Eigenleistung wollen wir die Fließenarbeiten, den Trockenbau, die Malerarbeiten, die Bodenbeläge und die Elektroarbeiten machen. Eventuell auch noch Heizung und Sanitär.

    Gruß Waeze
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 VolkerKugel (†), 1. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hör´ doch mal bitte auf ...

    ... von dem "Architekt" zu sprechen. Das ist keiner!

    Such´ Dir einen, der Dir wenigstens auch ein Bad einplant (oder wascht Ihr Euch im Hof?).
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für ein Glück, daß ich keine Ahnung von Architektur habe. Da fallen mir die meisten Fehler erst garnicht auf. :biggthumpup:
    Aber die Schießscharte in der Küche ist cool. Meine Frau würde mich an die Wand nageln. Und der Raum 2 hat auch was für sich...:confused:

    Aber hoffenltich nicht auch nach solchen "Plänen".

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Preis für den Rohbau

Die Seite wird geladen...

Preis für den Rohbau - Ähnliche Themen

  1. Fliesenleger Preise pro qm (100x100)

    Fliesenleger Preise pro qm (100x100): Wir haben eine Fliese gefunden und werden uns nun Angebote von Fliesenlegern einholen. Ich weiss das Preise schwanken je nach Betrieb. Allerdings...
  2. Rohbau falsch eingemessen

    Rohbau falsch eingemessen: Ein fröhliches Hallo in die Runde. Ich habe mich angemeldet, da ein "kleines" Problem aufgetaucht ist: Wir lassen uns auf unserem Grundstück...
  3. Rohbau - Fenstersturz ausgestemmt --> sichtbare Bewehrung

    Rohbau - Fenstersturz ausgestemmt --> sichtbare Bewehrung: Hallo zusammen, uns ist ein Fehler nach dem Betonieren der Ringanker und Fensterstürze im OG aufgefallen. Dort wurden diese 30cm zu tief...
  4. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  5. Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage"

    Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage": Hallo, ich bräuchte mal bitte eine grobe Richtung wieviel die Erdarbeiten für einen PKW Stellplatz und Terrasse kosten würden. KFZ...