Preis gerechtfertigt ? Art der Firmen seriös ?

Diskutiere Preis gerechtfertigt ? Art der Firmen seriös ? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, da ich von der Materie soviel Ahnung habe wie ein Schwein vom Fliegen wollte ich mal euer Wissen anzapfen. Ich habe in einem...

  1. Tarlyn

    Tarlyn

    Dabei seit:
    5. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Waltrop
    Hallo,

    da ich von der Materie soviel Ahnung habe wie ein Schwein vom Fliegen wollte ich mal euer Wissen anzapfen.

    Ich habe in einem Kellerraum in der Nähe eines Lichtschachtes eine feuchte Stelle und aktuell hatte ich 2 Firmen schon da um einen Fachmann drüberschauen zu lassen.

    Was ich recht befremdlich fand war, dass beide Firmen vor Ort nichtmal mit einem Feuchtigkeitsmesser oberflächlich geschaut haben ( Telefonische Absprache war vorher, dass ich nicht weiß woher die Feuchtigkeit kommt, kein Fallrohr oder ähnliches in der Näge, lediglich ein gemauerter Lichtschacht, Auftrag war schauen was gemacht werden muss und grobe Kostenschätzung ), wo die Feuchtigkeit am höchsten ist oder ähnliches.

    Der Mitarbeiter der ersten Firma kam, schaute sich die Wand von Innen an, dann einmal von außen und sagte, dass er nichts sagen könne, ich soll erstmal einen Teilbereich ausgraben ( ca einen halben Meter tief und einen halben Meter breit ) dann könne man nochmal schauen.

    Die zweite Firma schaute sich das auch von Innen und von außen an und sagte das kommt vom Lichtschacht her und hat mir ein schriftliches Angebot in Höhe von rund 1500 eingeworfen einen Tag spät für ausschachten / Abbriß des alten Lichtschachtes / neue Dickbeschichtung und neuer Lichtschacht ( aufgesetzt glasfaserverstärktes Polyester mit Gitter Einbruchshemmend ).

    Ich bin aktuell ein bisken überfragt und weiß nicht, ob ich das ganze für Hellseherei halten soll oder ob der Fachmann wirklich auf einen Blick erkennen kann wo die Ursache liegt.

    Der erste sagte mir noch auf Nachfrage das ich einfach ausschachten könne auch bei diesen Witterungsbedingungen ( Teils Starkregen etc ) Keine Abdeckung für irgendwas benötige.

    Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich wie ich an eine seriöse Firma kommen kann in meiner Umgebung ( ich weiß das keine Werbung gewünscht wird im Forum, deswegen entweder per PN oder halt ausschließlich Tipps worauf ich achten könnte um nicht Geld für entweder unnötige/Falsche Sanierungen rauszuhauen.

    Danke euch für die Mühe !!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja.
    Nämlich indem Du nach einem reinen Planer/Sachverständigen suchst (und nicht nach einem Ausführenden oder gar Verkäufer)!
    Stehen auch in den Gelben Seiten, nur eben in anderen Rubriken.
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Das die Handwerker NICHT mit einem Feuchtigkeitsmesser herumgefuchtelt haben ist für MICH ein gutes Zeichen......

    Manchmal macht es einfach die Berufserfahrung... Du schaust auch nicht wegen jeder Kleinigkeit in die Gesetzbücher und die Verwaltungsvorschriften... Hoffen wir mal dass dich kein Bürger deswegen als oberflächlich einstuft....

    Gemauerter Lichtschacht, Hausalter...da kann ein Fachmann schon abschätzen wie etwas ausgeführt wurde und wo die Probleme irgendwann mal auftreten....

    Der Vorteil mit Fachplaner, wenn es nicht dicht wird, ist: Du kannst gleich zwei verklagen....
     
  5. #4 Gast036816, 15. Januar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    toll, dass mal wieder mit sprücheklopferei die weiteste, aber nicht weiseste vorausschau aufgelegt wird.
     
  6. #5 wasweissich, 15. Januar 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    so sehe ich das auch .

    und was willst du messen ? ob ein feuchter fleck feucht ist ?


    was los norbert ? gibt sachen , die gehen auch mal so....
     
  7. #6 Gast036816, 15. Januar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Josef - unser TE weiß noch nicht, mit wem er die aufgabe stemmen kann, aber er bekommt den rat, wen er verklagen kann. ist ein echter expertenrat.
     
  8. #7 wasweissich, 15. Januar 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    manchmal ist so ein hinweis go/eldwert :D
     
  9. Tarlyn

    Tarlyn

    Dabei seit:
    5. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Waltrop
    Moinsen, danke schonmal für die Reaktionen. Dann mal meine Gedanken dazu gg

    @Julius Ich lese hier im Forum ja schon seit einiger Zeit mit und habe mir dadurch, dass hier ja in fast allen Dingen auf Fachverstand hingewiesen wird, auch vorher Gedanken dazu gemacht und hier hatte für mich dann das Bauchgefühl, dass ich nicht in jedem Falle einen unabhängigen SV dazuhole. Es geht hier z.B. um einen äußerlich recht kleinen Schaden ( Man sieht die Feuchte Stelle nicht, ist nur aufgefallen beim Schlitze ziehen und dem damit verbundenen wegstemmen des Betonputzes, also das Wasser ist vorher gar nicht zu sehen gewesen und der Bereich in dem es feucht ist, ist arg begrenzt ). Da ist dann für mich die Frage, ob sich die Beauftragung eines Sachverständigen wirklich in jedem Falle lohnenswert und/oder wirtschaftlich ist. Ich hab keine Ahnung was ein SV kostet. Eine Leckagesuche durch eine Firma würde hier in meiner Umgebung bei einer FA 300 € kosten.

    Gibt es da vielleicht einen Gedankengang der mir einfach nicht gekommen ist, warum wirklich in jedem noch so kleinen Fall unabhängiger Sachverstand dazu geholt werden sollte ?

    @Bernix Einleuchtender Hinweis, für mich hat sich das hier so gestaltet, dass man mit einem Feuchtigkeitsmesser, aufgrund der NICHT Sichtbarkeit vielleicht hätte schauen können aus welcher Richtung es denn kommt. Aber wie gesagt Erfahrung ist Sicher in vielen Fällen besser wie jeder Feuchtigkeitsmesser gg
    Aber ob zwei Klagen besser sind als Eine wage ich doch fast zu bezweifeln hehe und an sich wäre ich ja froh, wenn es nach erledigter Arbeit einfach gut ist :-D
     
  10. #9 Carden. Mark, 16. Januar 2015
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Was macht ein Feuchtigkeitmessgerät?
    Im wesentlich stellt es fest = Nass?? Trocken??
    Rest ist Interpretation. Das können die wenigsten Handwerker.
    Die hier hinzugerufenen Hw fühlten sich vermutlich auch nicht herbeigeholt um eine kostenlose Anamnese zu betreiben.
    Die haben den Schaden anhand deren Erfahrung zugeordnet und eine Möglichkeit angeboten die Sache (evtl.) abzustellen.
    Je nach Schadensverursachder Vermutung gehen da die Preise dramatisch auseinander.
    Evtl. ist der am Anfang Teuerste, nachher der Günstigste .......
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Moin Tarlyn

    das mit dem Feuchtigkeitsmesser bedarf wohl keiner weiteren Erklärung....

    Was die Klage(n) angeht: Es gibt keine zwei Klagen sondern eine mit zwei Beklagten.
    Bei zwei Einzelklagen wüsstest du nicht wen du zuerst verklagen solltest...Hat der Planer den Fehler gemacht oder der Ausführende, oder beide?...
     
  13. Tarlyn

    Tarlyn

    Dabei seit:
    5. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Waltrop
    Auch spaßig. Ich habe heute als Vorbereitung den ans Haus angelehnte (aber nicht mit dem Haus verbundenen) Kaminholzunterstand abgebaut und 2 Spaten Erde ausgehoben. Rechts von dem Lichtschacht ist eine ordentliche Kiesdrainage mit Sandiger Erde und links vom Lichtschacht ist eine Dickbeschichtung direkt am Mauerwerk, dann eine Dünne Isolierung ich tippe als Schutz für die Beschichtung und davor sind dann rote Ziegel mit Dutzenden Löchern (nach oben zeigend) und davor wieder eine dünne Isolierung. Mal dumm gefragt, ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass eine Firma eine ordentliche Drainage setzt auf 3,50 Länge und dann in einem Bereich von 80 cm quasi eine zweite Mauer setzt. Oder war das Mitte der 80er Stand der Technik? Sonst müsste ich mal schauen, ob der Vorbesitzer mal selbst Hand angelegt hat.

    Danke euch!
     
Thema:

Preis gerechtfertigt ? Art der Firmen seriös ?

Die Seite wird geladen...

Preis gerechtfertigt ? Art der Firmen seriös ? - Ähnliche Themen

  1. Welche Art von Verblendfassade ist das?

    Welche Art von Verblendfassade ist das?: Hallo Experten, kann mir jemand sagen, welche Art von Verblendfassade unser Neubau hat? Sind die vielen Risse normal und aus reinen optischen...
  2. Fliesenleger Preise pro qm (100x100)

    Fliesenleger Preise pro qm (100x100): Wir haben eine Fliese gefunden und werden uns nun Angebote von Fliesenlegern einholen. Ich weiss das Preise schwanken je nach Betrieb. Allerdings...
  3. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  4. Sanierung Altbau - Suche Firmen im Raum Mittelfranken

    Sanierung Altbau - Suche Firmen im Raum Mittelfranken: Hallo BEF-Mitglieder! Wir haben uns einen Altbau in Schwaig bei Nürnberg zugelegt und sind nun auf der Suche nach einer zuverlässigen und...
  5. Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage"

    Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage": Hallo, ich bräuchte mal bitte eine grobe Richtung wieviel die Erdarbeiten für einen PKW Stellplatz und Terrasse kosten würden. KFZ...