Preis i.O.???

Diskutiere Preis i.O.??? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo ihr Bauexperten, ich hoffe ihr könnt mir nochmals helfen. Wir sind kurz davor unser Haus zu bauen. Folgende Daten -2 Vollgeschosse...

  1. #1 LaChriss, 7. Mai 2010
    LaChriss

    LaChriss

    Dabei seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Hallo ihr Bauexperten,

    ich hoffe ihr könnt mir nochmals helfen. Wir sind kurz davor unser Haus zu bauen. Folgende Daten

    -2 Vollgeschosse ohne Keller, Holzständerbauweise auf Betonplatte
    -130 m² WFL
    -KWL mit WRG
    -FBH mit THZ 303 Integral
    -Projektiertes Passivhaus mit 3 Fach Verglasung
    -Wände 0,127 W/m²K, Dach 0,09 W/m²K
    -Pultdach 5° Neigung
    -Schlüsselfertig incl. Fliesen
    -Tapezierfertige Wände
    -Erdarbeiten mit Entwässerung zur Straße ( ca. 30m )
    -Raffstores überall und im OG Rolladen
    -Elektro HEA 1

    Soll 270k€ Kosten.
    Was sagt Ihr dazu?
    Wir wären für ein paar Tips dankbar.

    Grüße
    LaChriss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 7. Mai 2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Nix.

    Eine Bewertung kann man dann vornehmen, wenn man den Grundriss und die Baubeschreibung im Detail kennt.

    So ist das wie die Beantwortung der Frage:

    "man hat mir ein Auto mit 4 Rädern, 200 PS, 10l auf 100/kmh, Klima, Metallic-Lack angeboten, ist das OK?"
     
  4. #3 LaChriss, 8. Mai 2010
    LaChriss

    LaChriss

    Dabei seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Bad Neuenahr
    ....
    was für infos soll ich denn noch geben?
    man muss das doch so einschätzen können oder?
    ....

    gruß
     
  5. #4 MoRüBe, 8. Mai 2010
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also, so ...

    ... umbauter Raum wär schon mal nicht schlecht....:D

    einige Details hören sich schon mal recht spannend an...:respekt

    THZ 303 z.B....

    oder Decke beim Pultach mit 0,09...

    oder: 3Fach-Verglasung, dat sacht nu gar nix aus. Uw wäre richtig interessant.

    Viele Fenster...

    Aber ich glaube eh, daß es schon zu spät ist....

    *flöt-smilie*
     
  6. face76

    face76

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Der Grundriss wäre schon mal wichtig, da man daraus sehen kann, wo teure Konstruktionen vorhanden sind, z.B. Balkone, Gauben, aber auch die Anzahl an Fenstern und Türen spielen eine wichtige Rolle. Ebenso die Art der Fußbodenbeläge, die Sanitärobjekte - erst dann kann man das ganze realistisch einschätzen.

    Bei nur 130 m² Wohnfläche erscheinen mir allerdings 270 k€ ziemlich viel, das entspricht ja 2076 €/m², auch wenn man so NICHT rechnet. ;) und das ohne einen meist teuren Keller
     
  7. Mathie

    Mathie

    Dabei seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Wie soll man das einschätzen?

    Was heisst tapezierfertig? Gehört die Vorbereitung des Untergrunds (z.B. Spachteln) zum Tapezieren?

    Was heisst inkl. Fliesen? Welche Fläche ist gefliest, was für Fliesen? Es gibt schlecht verlegte Billigfliesen und sauteure Designerware. Macht ein vielfaches im Quadratmeterpreis aus. 10qm billig gefliest ist ein paar hundert € teuer 100 qm Edelfliese können verlegt fünfstellig werden.

    HEA1 ist nicht viel, reicht Dir das?

    http://www.elektro-plus.com/ausstattungswert.html

    Mit Deinen Angaben kann man nichts zum Preis sagen außer dass es von unverschämt teuer über fair bis sehr günstig reichen kann. Wobei ich bei HEA 1 eher nicht zu letzterem tendiere.

    Gruß Mathie
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nö, kann man nicht.

    Ein echtes Leistungsverzeichnis umfasst dutzende Seiten, und selbst dann bleibt noch viel Interpretationsspielraum.

    Ein Beispiel.

    Allein für die FBH mit THZ kann man zwischen 15T€ und mehr als 30T€ alles hinbiegen. Wohlgemerkt, der doppelte Preis kann unter´m Strich günstiger sein als die genannten 15T€. Alles nur eine Frage der Details.

    Und bei den anderen Gewerken sieht es nicht besser aus.

    Was man sagen kann, die 270T€ sind billiger als 300T€ und teurer als 250T€, aber das hilft Dir nicht weiter. Dein Preis kann also sehr gut, gut, mittelmäßig, hoch, zu hoch, völlig überteuert sein. Du darfst Dir was aussuchen.

    Selbst an echten Leistungsverzeichnissen sind schon Fachleute verzweifelt, aber aus Deinen "Prospektangaben" kann man seriös nichts ableiten.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 Thomas B, 8. Mai 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...da gibt es soooo viele "Stellschrauben". Z.B. sagt die 3-fach-Verglasung gar nüscht aus.....20 m² Fensterfläche?...oder 50 m²?

    Dach: Dachbegrünung oder "nur" Abdichtung?????

    Fliesen für EUR 20 /m2 (BT-Standrad) oder realistisch (35 - 45 EUR/m2); nur das Bad gefliest oder die ganze Hütte.....

    ...alles was wir Dir sagen könnten wäre bestenfalls Kaffeesatzleserei...unbelastbar...unsinnig; so etwas müßte man en detail prüfen. So etwas geht nicht mit derart dürren Infos....sorry

    Thomas
     
  10. #9 LaChriss, 8. Mai 2010
    LaChriss

    LaChriss

    Dabei seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Bad Neuenahr
    danke für eure Antworten.

    ich verstehe die Problematik, kann aber schlecht die komplette Baubeschreibung hier reinsetzen.

    daher versuche ich das konkreter zu beschreiben:

    - 566m³
    - Dach ohne Begrünung mit Bauder Abdichtung
    - fenster Uw=0,61, ca 40m² Kunststoff
    - Spachtelarbeiten Q2 auf Gipskarton
    - Holztreppe
    - 6 Innentüren standart
    - die THZ mit Sole EWT
    - Sanitär leicht über normal mit 60 *120 Dusche und 2 Wachtischen
    - Wandfliesen 31 m² bis 20 €/m², Fliesenhöhe 125cm Duschen Türhoch
    - Bodenfliesen ca 42m² bis 30 €/m² 30*60cm
    - ist 9 mal 9,70m ohne balkone und erker
    - hea1 ist mir zu wenig, elektro will ich eh selber machen
    - nicht drin: restliche Bodenbeläge und Tapeten / putz

    So kann man nun was sagen dazu? :-)
    Und übrigens: es ist noch nicht zu spät!!!! Daher helft mir bitte!

    Gruß
    LaChriss
     
  11. #10 ecobauer, 8. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Mit Grundstück??????????
     
  12. #11 LaChriss, 8. Mai 2010
    LaChriss

    LaChriss

    Dabei seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Bad Neuenahr
    oha das hatte ich vergessen! OHNE grundstück. das gehört mir.
     
  13. #12 Baufuchs, 8. Mai 2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ich

    hab gestern ein Haus kalkuliert.

    9x11,70m, 138m² Wfl., Vollkeller voll gedämmt, Erdwärmepumpe, Fußbodenheizung EG/DG, Solaranlage f. Brauchwasser, 1 WC mit Dusche, 1 Bad mit Wanne/Dusche, 11 Türen, 2 Treppen mit Natursteinbelag, Fenster 3-fach verglast, warm Edge, Dach mit Tonpfannen, Preis 258.000.- €.


    Hilft dir das? Nein.

    Merkst Du nun das Deine Frage nicht beantwortet werden kann?
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    fenster uw=0,61 .. whow :)
    glaub ich aber nicht. aus gewohnheit und weil 0,61 schon kostet... und
    mit kunststoffrahmen? oha.

    aber ...
    mal ganz grundsätzlich. gibts eine phpp-berechnung? (ich meine nicht phvp!)
    gibts glasernachweise?
    kannst du luftdichtigkeitskonzept zumindest auf plausibilität prüfen lassen,
    standsicherheitsnachweis/werkstattpläne (nicht werkpläne) .. dito?
    und gibt es für typische bauteile (wand, dach, fussboden) querschnittsangaben
    mit material, zulassungen etc.?

    wenn das passt, kann man über den preis reden.
     
  15. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    rein aus dem Bauch heraus: entweder sind da noch unbekannte heftige Kostentreiber (z.B. Baugrund) dabei bzw. Bad Neuenahr ist eine teure Baugegend, oder das Haus ist m.E. überteuert

    Selbst für ein schraub-die-Lampen-noch-an-und-stell-die Möbel-rein-einziehen-Haus wäre es für mich unerklärlich.

    Von der Beschreibung hört es sich nach einem GU/GÜ an, dort besteht ja auch die Möglichkeit, daß evtl. noch nicht alles drin ist. ZB Baugrundgutachten gemacht, Gründung etc. dementsprechend schon berücksichtigt?

    Warum ein PH?

    Gruß
    Frank Martin
     
  16. #15 Gast943916, 8. Mai 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    genau die wäre aber erforderlich umeine Auskunft geben zukönnen, nur wird es sich hier niemand antun und sich diese Arbeit machen...
     
  17. #16 LaChriss, 8. Mai 2010
    LaChriss

    LaChriss

    Dabei seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Bad Neuenahr
    @ Baufuchs: Wieviel Heizenergie wird für das Haus nötig sein bzw. welchen Standart hat es?

    @mls: sorry 0,66W/m²K haben die Kochs eco2 kann man nachsehen.
    PHPP Nachweis habe ich. Luftdichtigkeitskonzept kann ich nicht nachprüfen, aber ich gehe davon aus dass die Leute wissen was sie machen. Aufbau der Komponenten wie Dach, Wand etc ist genau beschrieben.

    Außenwände, Wandaufbau von innen nach außen:
    - 15 mm OSB-F-Holzplatte, luftdicht verklebt
    - Wandtragwerk aus Brettschichtholz Fi/Ta
    BSH-GL24 ohne chemischen Holzschutz
    60 x 300 mm e = 833 mm
    - 300 mm Gefachdämmung mit Zellulose-039
    - 60 mm Holzfaserdämmplatte StoTherm Wood

    Material und deren Zulassungen habe ich auch. Standfestigkeitsnachweis und werkstattpläne habe ich nicht.

    @fmw6502: da sind noch keine Bodenbeläge ( außer Fliesen ) und keine Wandbeläge, daher noch nicht mal ein "schraub-die-Lampen-noch-an-und-stell-die Möbel-rein-einziehen-Haus". Baugrundgutachten ist gemacht und in letze Berechnung eingeflossen. Da wurde es nochmal einiges teurer.
    Passivhaus = keine energiekosten die nächsten xxx Jahre!!!

    Mich beschleicht auch das Gefühl es könnte billiger sein!
    Was soll ich bloß tun?
     
  18. gast3

    gast3 Gast

    Das ist jetzt aber keine ernst gemeinte Frage - oder ?
     
  19. #18 LaChriss, 8. Mai 2010
    LaChriss

    LaChriss

    Dabei seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Bad Neuenahr
    natürlich ist das ernst gemeint. irgendwo muss ja etwas überteuert sein.
    frage ist wie finde ich das raus?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 misscaro, 8. Mai 2010
    misscaro

    misscaro

    Dabei seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mama
    Ort:
    Mainz
    hmmm?

    Hast Du Dir schonmal ein Gegengebot einer anderen Firma machen lassen?

    Ich finde es auch überteuert :-/

    Gruss Caro
     
  22. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Falsch! Auch ein PH benötigt Wärmezufuhr von außen, außer Du betreibst eine Serverfarm o.ä. im Inneren. Denk an graue und kalte Wintertage. Deine inneren Wärmegewinne werden nicht reichen. Das Haus verliert ständig Energie über Lüftung, die Außenhülle und Abwasser. Genau um diesen Verlust zu ersetzen, ist die Luft-WP/FBH mit Heizstab (Elektrodirektheizung) notwendig. Je nach Verlusten, inneren Gewinnen, solaren Gewinnen und Wirkungsgrad der Luft-WP kann es sogar so sein, daß das Haus mehr Strom als ein sehr gut gemachtes (und günstigeres) Nicht-PH verbraucht. D.h. die Energiekosten wären höher!

    Hast Du Dich mit den Randbedingungen für Euch eines PH auseinandergesetzt oder findest Du einfach die Idee gut und verfolgst die daher?

    BTW: Ich sehe beim Außenwandaufbau als Holzbauunerfahrener (!) keine Installationsebene, d.h. alle Steckdosen etc. durchbrechen die Dampfsperre. --> aufwendige Dichtung bzw. genaues Arbeiten notwendig und Restrisiko

    Gruß
    Frank Martin
     
Thema: Preis i.O.???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. installationsebene pro und contra

Die Seite wird geladen...

Preis i.O.??? - Ähnliche Themen

  1. Fliesenleger Preise pro qm (100x100)

    Fliesenleger Preise pro qm (100x100): Wir haben eine Fliese gefunden und werden uns nun Angebote von Fliesenlegern einholen. Ich weiss das Preise schwanken je nach Betrieb. Allerdings...
  2. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  3. Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage"

    Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage": Hallo, ich bräuchte mal bitte eine grobe Richtung wieviel die Erdarbeiten für einen PKW Stellplatz und Terrasse kosten würden. KFZ...
  4. Preise der Baubranche

    Preise der Baubranche: Hey, ist für Baufirmen oder auch Einzelunternehmer irgendwo einsehbar welche Preise für diverse Leistungen gilt? Es gibt ja für einige Dinge...
  5. Innenabdichtung mit Köster Kellerdicht - Preis zu hoch?

    Innenabdichtung mit Köster Kellerdicht - Preis zu hoch?: Hallo, da ein aufgraben leider nicht möglich ist, wollen wir einen Kellerraum (Bj.1971, Porenbeton Hohlblocksteine mit Bitumendickschichtung)...