Preis Rohbau

Diskutiere Preis Rohbau im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Abend liebes Forum, nach dem ich lange Zeit nur stiller Mitleser war, habe ich mich nun entschlossen mich hier anzumelden. Mein...

  1. #1 fragender1980, 30. Januar 2012
    fragender1980

    fragender1980

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaeftigter
    Ort:
    Freiburg
    Guten Abend liebes Forum,

    nach dem ich lange Zeit nur stiller Mitleser war, habe ich mich nun entschlossen mich hier anzumelden.

    Mein Anliegen
    Wir planen im Fruehjahr 2012 einen Neubau zu errichten. Die Ausschreibungen fuer den Rohbau, das Dach und die Fenster sind durch den Architekt erledigt worden.
    Zu den Ergebnissen wuerde ich gerne Ihre Meinung hoeren bzw. lesen. Der Architekt hat fuer den kompletten Bau 330.000 Euro veranschlagt. Hierin sind alle Kosten enthalten (auch Nebenkosten wie zB. Statiker, Baugenehmigung etc. und Gartenanlage).
    Der Rohbauunternehmer hat den Rohbau (ohne Fenster und Dach) nun mit 150.000 Euro veranschlagt. Die Fenster sollen 25.000 EURO und das Dach 35.000 EURO kosten.
    Meine Befuerchtung ist nun, dass die restlichen 120.000 Euro fuer den Innenausbau (mittlere Ausstattung, nur ein Badezimmer, guenstige Boeden etc., wenig Eigenleistung) nicht ausreichen. In den 120.000 Euro sollten auch noch 10.000 Euro fuer eine Kueche enthalten sein.

    Das Haus soll eine Wohnflaeche von 170 qm und 2 Vollgeschosse haben.

    Mich wuerde interessieren wie Ihre KOsten bei einem vergleichbaren Neubau aufgteilt waren bzw. in welchem Verhaeltnis sie standen? Sollten wir lieber etwas kleiner bauen um Kosten zu sparen?

    Vielen herzlichen Dank fuer Ihre Kommentare.:biggthumpup:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    baust du einen Keller oder Bodenplatte? Was ist bei den Rohbaukosten drin?
     
  4. #3 fragender1980, 30. Januar 2012
    fragender1980

    fragender1980

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaeftigter
    Ort:
    Freiburg
    Wir bauen mit Keller (Beton). Grundflaeche Haus 9m x 11,5m. In den Rohbaukosten ist folgendes enthalten
    • Erdarbeiten
    • Hausanschluss (Abwasser, Telefon, Frischwasser)
    • Alle Beton/ und Maurerarbeiten (Keller, EG, OG und DG). Wir haben drei Betondecken im Haus
    • Baustelleneinrichtung
    Keine Erker etc.! Rechteckige Bauweise.



    Zum Dach
    Normales Satteldach, 40 Grad

    Fenster
    Standardfenster, keine grosse Fensterflaeche
     
  5. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    wenns dir was hilft :) glaub bei mir war der genannte "Rohbaufortschritt" in
    etwa kostenseitig 50/50 zu den restlichen Gesamtkosten. (Hatte aber relativ
    viel Technik und Schnickschnack.)
     
  6. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    330T€-150T€-25T€-35T€-120T€ = 0 €
    --> Architekt, Statiker, Versorgungsunternehmen & GaLa-Bauer arbeiten kostenlos?

    Gruß
    Frank Martin
     
  7. #6 fragender1980, 30. Januar 2012
    fragender1980

    fragender1980

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaeftigter
    Ort:
    Freiburg
    In den Baunebenkosten, welche in den 330.000 Euro enthalten sind, sind die von Ihnen genannten Punkte bereits enthalten. Ca. mit einem Wert von 20000 Euro.

    Es muesste also richtig heissen
    150 TEuro fuer Rohbau
    25 TEuro fuer Fenster
    35 TEuro fuer Dach
    90 TEuro fuer Innenausbau
    10 TEuro fuer Kueche
    20 TEuro Baunebenkosten (Archi, Statiker, Baugenehmigung)

    Sorry, dass ich es oben falsch aufgefuehrt habe. :hammer:
     
  8. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    ok, wo zählst Du zB den Außenputz dazu?

    20T€ für Architekten/Statiker kann m.E. nicht nach HOAI LP1-8 sein oder planst und leidest Du selber?

    Gruß
    Frank Martin
     
  9. #8 Gast036816, 30. Januar 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    gibt es eine detaillierte aufstellung der einzelnen kostengruppen und untergruppen. dann kann der architekt den abgleich der ausschreibungsergebnisse mit den kostengruppen machen. wenn du nach hoai beauftragt hast, muss er dass auf jeden fall machen.

    beim vergleich der einzelnen werte weisst du, wo welches gewerk steht und wie die abweichungen zum budget sind. ob das bis zur fertigstellung reicht, kann dir niemand hier sagen.
     
  10. #9 fragender1980, 30. Januar 2012
    fragender1980

    fragender1980

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaeftigter
    Ort:
    Freiburg
    Verputzen etc. zaehle ich zu den 90.000 Euro hinzu.

    Ok, dann ist die Kostenschaetzung mit 20.000 Euro fuer den Statiker etc. wahrscheinlich nicht richtig. Werde den Architekt nochmals darauf ansprechen.
    Ich leite und plane nichts selbst. Wahrscheinlich liegen wir hier eher bei 30.000 Euro.

    Danke fuer deine Ratschlaege.
     
  11. #10 Bauherr0910, 30. Januar 2012
    Bauherr0910

    Bauherr0910

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst-Ständig
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    150.000,- EURO für Rohbau, für "lediglich" 170qm Wohnfläche scheinen mir etwas zu viel zu sein.
    Wir hatten 120000,- Euro für ca. 250qm, ebenfalls zwei vollgeschosse (EG+OG), zzgl. im untergeschoss ca. 4/5 der grundfläche einliegerwohnung da am Hang gelegen.
    Das war damals KfW-40 Standard (im Jahr 2009).
    Ob da die 330.000,- inkl. Nebenkosten hinkommen erscheinen mir fraglich!
    Ist in dem Rohbaupreis auch eine massive (Doppel)garage mit drin?
     
  12. #11 fragender1980, 30. Januar 2012
    fragender1980

    fragender1980

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaeftigter
    Ort:
    Freiburg

    In dem Rohbaupreis ist ein kleiner Anbau drin. Also nur Ueberdachung Kellertreppe und ein kleiner Abstellplatz fuer Fahrraeder. Vielleicht so 12 qm gross!

    Danke, durch Ihre Zahlen habe ich schon mal einen Anhaltspunkt.
     
  13. joe1111

    joe1111

    Dabei seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Limburg
    um Dir ein gutes Gefühl zu geben, müsste man hier genauer hinschauen, was genau ausgeschrieben wurde. nur von der Größer her, Geschosszahl, massiver Bausweise incl. Keller und (einfachem) Satteldach kommen mir die Zahlen nicht unrealistisch vor, aber nach Bauchgefühl schon an der oberen Grenze.

    Je nach Ausführung muss man dann bei diesen Positionen ganz schön knapp kalkulieren.

    - Innentüren
    - welche Innentreppe?
    - Heizung (Gas/Luftwärme/Solar/Kamin?) / Fußbodenheizung
    - Welche Fußböden (einfaches Laminat, oder Eichen-Diele...)
    - Elektro-Installation
    - Innen (und Außenputz)
    - Tapezier oder Maler / Anstrich-Arbeiten
    - welche Fenster (Kunstoff / Alu)
    - Alu-Rolläden (oder vielleicht moderne Raffstoren?)

    Garagen rechnen Architekten meiner Erfahrung nach nicht in die reinen Baukosten (es sei denn sie ist im Haus integriert).
    Erfahrungswert für die Statiker-Berechnung incl. Abnahme gibts für diesen Haustyp pauschal für 1.200 €
     
  14. #13 Headhunter2, 31. Januar 2012
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Bei uns standen auch 330000 aufm Plan, allerdings "reine" Baukosten für 200m² Wohnfläche + 100m² Keller + 63m² Garage und Nebenraum + ~25m² Überdachung zwischen Haus und Garage.

    So langsam kommen nun Soll und Ist zusammen, soweit ich das aktuell beurteilen kann werden wir mit den 330000 ziemlich genau Haus, Nebenkosten, Kinkerlitzchen wie Erschließung und eine wenigstens im guten Mittelfeld befindliche Ausstattung bekommen haben, ein paar Kilo Rasensamen sollten auch noch rausspringen ^^
    Das allerdings nur weil (Herz-)Blut, Schweiß und Nerven en masse reingeflossen sind.

    Was bedeutet das für dich? Falls das Material für den Rohbau besser als die derzeitigen Mindestanforderungen nach enev sind, und du wie du schon schreibst nur wenig Eigenleistung einbringst, halte ich die 150000 für realistisch, ist aber noch von viel mehr Faktoren (z.B. Auslastung Baufirmen in eurer Gegend, Zeitraum) abhängig. Dach und Fenster kommen mir etwas hoch angesetzt vor

    Falls du fianziell keine großen Spielraum für Experimente hast würde ich an deiner Stelle entweder dem Architekten 95% der selbst gesetzten Obergrenze als Ziel vorgeben, oder, da ich anhand deiner Postings vermute dass du über diesen Punkt schon hinaus bist, versuchen ein bisschen Luft über die Finanzierung zu schaffen.
    Weil teurer wirds schnell, billiger selten ;)
     
  15. jannis09

    jannis09

    Dabei seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    79261
    Lass Dir auf jeden Fall erstmal eine konkrete Aufstellung über die einzelnen Kostengruppen geben ! Ob das Budget ausreicht, ist anhand der bisherigen Fakten schlecht zu sagen.
    Dach und Fenster halte ich übrigens für realistisch ! Wie sieht es mit der Technik aus.
    Heizung, Lüftung ? Das ist nochmal ein riesiger Posten, der von ..... bis gehen kann. Wenn der Bau mal läuft muß man ständig die Kalkulation überprüfen und ggf. die bisherige Planung etwas überdenken. Wir selbst mussten auch feststellen, daß wir mit dem geplanten Budget + Puffer fast nicht hinkommen. Nun wird halt der Keller nicht kompett fertig ausgebaut, sondern nur so, wie er in den ersten Jahren gebraucht wird.
     
  16. #15 fragender1980, 1. Februar 2012
    fragender1980

    fragender1980

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaeftigter
    Ort:
    Freiburg
    Sonst noch jemand eine Meinung zu meinem Vorhaben?? :shades

    Danke an die, die sich schon geäußert haben!
     
  17. SpassAmBau

    SpassAmBau

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Kassel
    @Headhunter2:
    Hast du an deinem Haus viel Eigenleistung erbracht? Mir kommt der Preis sehr niedrig vor.
    Vielleicht ist meine derzeitige Kalkulation ja doch zu hoch:
    Haus (200qm Wohnfläche verteilt auf 1,5 Geschosse, 48qm Doppelgarage + Nebenräume)
    liegen derzeit bei 260T€ dazu kommen noch 40T€ für Malerarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Treppe und Innentüren. Dann noch 13T€ für Hausanschlüsse, Vermessung, Versicherungen etc.. Macht zusammen 310T€ fürs Haus ohne Aussenanlagen und Küche.
     
  18. #17 Pruefhammer, 4. Februar 2012
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    ein Vergleich für dich:
    Haus 11x11m, Poroton, dabei zwei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss, SG in T9, Keller als weiße Wanne. Zwei Betontreppen.Eine Garage 3x9m in Kalksandstein mit Betondecke. Preis: 125.000€ vor etwa 1,5Jahren, OHNE Erdarbeiten und Anschluss Strom/Waser/Gas/Abwasser.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 swing230777, 7. Februar 2012
    swing230777

    swing230777

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Würzburg
    Ort:
    Bayern
    Versteh ich was falsch oder wurde der Rohbau an mehrere Firmen ausgeschrieben?

    Wenn ja, wie viele Rückläufer hattet Ihr denn und wo liegen die einzelnen Gebote?

    Wenn Du alle in Frage kommenden Rohbauer in Deiner Umgebung angefragt hast nützt es wenig wenn man Dir hier im Forum sagt der Preis des günstigsten sei evtl. zu hoch.
    Wenn Du so bauen willst wie geplant, kannst Du außer bei den günstigsten den Preis etwas nachzuverhandeln doch eh nix ändern.
    Wenn Dir das zu riskant ist so zu starten (was ich gut verstehen könnte) würde ich auf jeden Fall auf die bereits angesprochene Kostenberechnung des Architekten für alle Gewerke bestehen. Nur so kannst Du die einzelnen Preise sinnvoll im Auge behalten.
    Wenn z.B. in der Berechnung mit 330k ganz unten rechts, beim Rohbau nur sagen wir mal 110k steht würde ich mal Inne halten und die weitere Strategie überdenken...
     
  21. Baukater

    Baukater

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf. (FH)
    Ort:
    Weingarten
    Hier noch ein Vergleich:

    Haus 8 x 10,75, 2 Vollstockwerke mit Ziegel MZ7 sowie Keller als Weiße Wanne, ohne Garage. Inkl. Baustelleneinrichtung und Erdarbeiten ca. 130.000 inkl. MwSt. Da ist laut Planer aber mehr drin als notwendig, er meint wir landen bei ca. 105.000.-.
     
Thema: Preis Rohbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten rohbau mit dach und fenster

    ,
  2. vas kostet qm überdach planen

Die Seite wird geladen...

Preis Rohbau - Ähnliche Themen

  1. Entscheidung für Rohbau Vergabe

    Entscheidung für Rohbau Vergabe: Hallo zusammen, ich bin gerade am Angebote vergleichen für meinen Rohbau. Massivbauweise ohne Keller, 2 Vollgeschosse. Statik wird jetzt dann...
  2. Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?

    Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?: Hallo liebe Experten, in unserer Nähe findet sich ein Rohbau, welcher seit 2015 leer steht und leider nicht verputzt wurde. [IMG] Nun vermute...
  3. Ist Rohbauer zuständig für Bauschuttentsorgung

    Ist Rohbauer zuständig für Bauschuttentsorgung: Hallo, muss eine Baufirma den Bauschutt der beim Rohbau anfällt entsorgen, oder darf sie ihn einfach liegen lassen? Es wurde ein für die...
  4. Fliesenleger Preise pro qm (100x100)

    Fliesenleger Preise pro qm (100x100): Wir haben eine Fliese gefunden und werden uns nun Angebote von Fliesenlegern einholen. Ich weiss das Preise schwanken je nach Betrieb. Allerdings...
  5. Rohbau falsch eingemessen

    Rohbau falsch eingemessen: Ein fröhliches Hallo in die Runde. Ich habe mich angemeldet, da ein "kleines" Problem aufgetaucht ist: Wir lassen uns auf unserem Grundstück...