Preise für Maler-/Fliesenarbeiten

Diskutiere Preise für Maler-/Fliesenarbeiten im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, was dürfen Malerarbeiten kosten (Decken und Wände bei EFH mit ca. 355 qm Gesamtgrundfläche) - a) nur Grundierung + Farbe bzw. b)...

  1. Simone

    Simone

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    was dürfen Malerarbeiten kosten (Decken und Wände bei EFH mit ca. 355 qm Gesamtgrundfläche) - a) nur Grundierung + Farbe bzw. b) Maler-Vlies + Farbe?

    Was dürfen Fliesenlegerarbeiten kosten (Preis pro qm bei ca. 256 qm Fläche)?

    Ist eine Wand mit Maler-Vlies (Kleber) noch atmungsaktiv? Braucht man wirklich Latexfarbe?

    Danke,
    Simone
     
  2. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Von 1000 bis 100.000,00 €. Kommt ganz darauf an, was wo wie verlegt wird.

    operis
     
  3. Simone

    Simone

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    vermutlich schwieriges Thema......

    Fliesen liefern wir, alles Weitere würde der Fliesenleger erledigen.

    Auf dem Boden ist Betonestrich. Die Wände in den Naßräumen sind verputzt (Kalkzement?).

    Wir haben quadratische Räume, ohne Schnörkel. Hauptsächlich große FSZ-Fliesen (60x30), nur in den Naßräumen FSZ (30x30).

    Ich habe mich bisher mit Preisen nicht beschäftigt, da wir eigentlich einen Bauträger haben. Da die Probleme täglich größer werden, überlegen wir einzelne Gewerke herauszulösen. Der Bau ist im Verzug und aus unserer Wohnung müssen wir raus. Wir müßten daher schnellstmöglich Aufträge erteilen (und haben keine wirkliche Ahnung).
    Ein Fliesenleger meinte mal ca. 20 Euro pro qm (netto). Ist das teuer, billig oder ok?

    Ich hoffe, die Infos reichen....

    Danke,
    Simone
     
  4. #4 Olaf (†), 17.02.2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Entsetz...

    mich nicht so!
    Da Du selbständig bist, weisste doch, dass der Markt den Preis macht. Wenn der einzige Fliesenleger auch noch gerade Zeit hat ist das schon erstmal teurer als wenn die Jungs bei Dir Schlange stehen.
    Es hilft nur fragen und vergleichen, dann kriegste auch einen marktgerechten Preis.
     
  5. #5 schwarzmeier, 18.02.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    :)Welchen Putz , GK ? Kurze Beschreibung was Ihr wollt ! Dann kann man K:winkenosten so nahezu schätzen .
     
  6. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Nein, reichen nicht!!!!

    Ich mach es für 20 Euro, dazu kommen noch Dünnbettmörtel, Fugenmassen, Grundierung, Isolierung, Silikon, Dichtbänder, Eckschutzschienen, Übergangsschienen, Dehnungsprofile, Spachteln, diverse Nebenarbeiten, Sockel schneiden und und und

    Lasst Euch doch einfach ein Angebot von einem Fachbetrieb machen.....


    operis
     
  7. #7 Ralf Dühlmeyer, 18.02.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wirklich Naßräume? Ode häusliches Bad?
    Und was sind das für m²?? Fitnessstudio?
     
  8. #8 capslock, 21.02.2009
    capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Also ich habe jetzt zwei Angebote für relativ teure Bodenfliesen (60x60, >70 €/m²). Der eine, sozusagen das erste Haus vor Ort, nimmt für die reinen Bodenfliesenarbeiten inkl. Dünnbettmörtel und Fliesenverschnitt um 25 €/m², dazu kommt evtl. noch das Grundieren des neuen Estrichs mit Haftvermittler (ist das eigentlich üblich bei frischem Estrich?).

    Der andere kommt von weiter her und nimmt für den gleichen Leistungsumfang deutlich über 50 €.
     
  9. chico

    chico

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hanau
    Also Fliesen im Formart 60/60 cm verlegen ink. Fliessbettkleber geht nicht für 25€. :confused:Da kommen die 50€ eher hin, denn grösser Fliese heist nicht schneller fertig,
     
  10. #10 Stephan Roman j, 14.03.2009
    Stephan Roman j

    Stephan Roman j

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    92693 Eslarn
    doch gehn tut alles, ausser frösche die hüpfen...
    Fläche, ecken , estrich, ?????
    mfg jun
     
  11. #11 McAnluin, 25.09.2009
    McAnluin

    McAnluin

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobilienbewerter
    Ort:
    Backnang
    Wir haben aktuell Angebote von Fachfirmen vorliegen. Bodenfliesen kosten um die 25 € zzgl. MwSt. reiner Verlegepreis (inkl. Dünnbettmörtel und Verfugen) und Wandfliesen ca. 35 € zzgl. MwSt.

    Das Problem bei Preisvergleichen ist oft - ähnlich wie beim Sanitärgewerk - dass eine Vergleichbarkeit daran scheitert, dass Material und Arbeitsleistung nicht getrennt ausgewiesen werden. Die Rabatte, die die Fliesenleger bei den Baustoffhändlern bekommen (schwankt zwischen 10 - 35 Prozent je nach Material und Menge, die abgenommen wird), geben sie nur weiter, wenn sie den Auftrag unbedingt brauchen udn einen kampfpreis anbieten wollen.

    Trotzdem würde ich auch immer das material über den Fliesenleger beziehen, es sei denn ich habe verlässliche Quellen oder Beziehungen, bei denen ich gutes Material günstig kaufen kann.
     
  12. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Warum sollte der Fachbetrieb die Händlerprozente durchreichen? Er muss Verschnitt kalkulieren, die Fliesenkisten mehrmals anfassen und durch die Gegend schleppen und dann auch noch den entstehenden Bauschutt entsorgen.

    Vergleichbarkeit mehrerer Angebote bekommst Du durch das Anfertigen eines Leistungsverzeichnisses.


    Grüße operis
     
  13. #13 kilianus, 26.09.2009
    kilianus

    kilianus

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayreuth
    Geiler Spruch !:bounce:
     
Thema:

Preise für Maler-/Fliesenarbeiten

Die Seite wird geladen...

Preise für Maler-/Fliesenarbeiten - Ähnliche Themen

  1. Klinker Preis qm bei Wahlformat

    Klinker Preis qm bei Wahlformat: hallo zusammen, bin noch ganz frisch hier, deshalb erläutere ich erstmal was ich mache.. bin grad an mit meinem Neubau beschäftigt, Dach ist...
  2. kann mal jemand über die Preise schauen?

    kann mal jemand über die Preise schauen?: Hallo, ich habe mein erstes Angebot erhalten und wollte mal in die Runde fragen was ihr davon haltet. Meint ihr das mir hier beim Material...
  3. Maler qm-Preise in Bayern

    Maler qm-Preise in Bayern: Hallo zusammen! Kann mir mal jemand bitte die aktuellen durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Malerarbeiten mit/ohne Material in Bayern...
  4. Ich brauch mal Preise...

    Ich brauch mal Preise...: Sitze gerade über einem Entwurf, KG WW 50% als Wohnnutzung, EG + OG als HRB, Aussenfassade geht in Richtung Eternit, Grosstafeln, Hanglage 20%...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden