Preise im Sub

Diskutiere Preise im Sub im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, Habe mich frisch selbständig gemacht als Maler und habe ein Angebot von einem Kumpel für ihn im Sub zu arbeiten in einer Fabrik...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Newcomer A

    Newcomer A

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Leute,

    Habe mich frisch selbständig gemacht als Maler und habe ein Angebot von einem
    Kumpel für ihn im Sub zu arbeiten in einer Fabrik Rohre lackieren.
    Er bietet mir einen Stundenlohn von 20 €.... und versichert mir das dass ja im
    Sub...gleich Netto für mich sei.
    ich habe keine Ahnung ob das ok ist und wie das überhaupt im Sub alles läuft..:irre...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    20€ + 19% MwSt. ist nicht der Renner.
    Fahrtkosten, Werkzeug, Telefon, Büro ... zahlst du, oder?
    später kommt noch die einkommensteuer, das geht von deinen 20€ weg. bei z.b. 25% EkSt. bleiben davon dann 15 €, ohne weitere Kosten, aber die wirst du haben.
    Frag mal dort: http://www.stuttgart.de/existenzgruendung
     
  4. Newcomer A

    Newcomer A

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Stuttgart
    Dankeschön planfix...
     
  5. JaquesTati

    JaquesTati

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    beratend tätig
    Ort:
    50354
    Im meiner Branche gibt es so eine ungefähre Pi mal Daumen Regel

    Stundenlohn als Angestellter Brutto * 2 muss kleiner gleich dem Stundensatz netto sein, sonst steht man sich als Angestellter besser.

    Und die Aussage „20..Sub..gleich netto“ ist hanebüchen. Auf solche Kumpel kann man getrost verzichten.

    mfG

    Jaquestati
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    In Deinem eigenen Interesse solltest Du Dich über solche Dinge ganz schnell informieren. Handwerker die nicht kalkulieren können, gehen früher oder später (meist früher) in Konkurs.

    Neben den Einnahmen musst Du vor allen Dingen Deine Kosten genau kennen und im Griff haben, denn sonst bleibt Dir am Ende des Monats nichts mehr zum Leben übrig, und das obwohl Du vielleicht 40, 50 oder gar 60 Stunden die Woche gearbeitet hast.

    Gruß
    Ralf
     
  7. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    mal ganz abgesehen davon, ob du mit 20€ die stunde hinkommst oder nicht, macht es auch sinn sich den marktpreis anzugucken.

    nix schlimmeres als leute, die ohne plan, den du scheinbar nicht hast, die preise versauen. denn ist der einmal unten, geht er schwer wieder hoch. und unter wert sollte man sich auch nicht verkaufen wollen, als "unternehmer".

    an deiner stelle würde ich mich erstmal mit grundlegenden dingen der unternehmensführung beschäftigen, bevor du dich ins abenteuer selbstständigkeit stürzt. da scheint einiges im argen...
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 21. Oktober 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Solltest Du zwar eigentlich wissen, aber nochmal zur Erinnerung:
    Als Selbstständiger zahlst DU:
    auch den Arbeitgeberanteil für Rente und KV.
    Betriebshaftpflicht
    BG
    Werkzeug
    Auto
    Büro
    Steuerberater
    Buchhaltung

    Jetzt nimm Deinen letzten Netto-Stundenlohn, ermittle die Differenz zu 20 €/Std und prüfe, ob Du das alles (und noch viel mehr) aus der Differenz bezahlen kannst.

    Ich denke, wenn Du auf dem Sofa liegst, verdienst Du mehr Geld als bei Deinem "Kumpel".
    Wäre ja auch ma interessant, wie viel der für die Stunde ABRECHNET
     
  9. Newcomer A

    Newcomer A

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Stuttgart
    Das is mir alles schon klar, doch in unserem Handwerk variieren die Preise natürlich für verschieden Arbeiten und Arbeitsvorgänge...
    Ausserdem weiss ich nicht wie das im Sub läuft und was man für lackieren von Rohren nehmen kann (also wie sich da die Preise bewegen)..
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 21. Oktober 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was interessiert Dich, wo sich da die Preise "bewegen". Du musst wissen, wie lange Du mit wieviel Material für den m Rohr brauchst, was Dich das kostet, was da noch an Kosten drauf kommt und dann hast Du Deinen Preis.
    Wenn alle anderen billiger sind, musst Du sehen warum.
    Wenn alle anderen teurer sind, musst DU sehen, ob Du was vergessen hast. Hast Du nix vergessen, hast Du (hoffentlich) viele Aufträge!

    So simpel ist das.

    Das mit dem Abschreiben von den anderen hat schon in der Schule immer nur dazu geführt, dass die Fehler der anderen abgeschrieben und um eigene ergänzt wurden. :p
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Dein Kumpel will dich doch nach Stunden bezahlen....

    Ob du eine Stunde rote oder blaue Farbe streichst ist da doch wurscht.
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    das ist kein Kumpel, der will an dir verdienen, ob dabei über die Wupper gehst oder nicht ist dem egal..
    Brutto = Netto, wo habt ihr denn das gelernt?
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    kann aus eigener Erfahrung sagen:

    Lerne deine Kosten in und Auswendig...

    Mach dir eine ganz klare Aufstellung wann welche Kosten auf dich zu kommen. Kläre alles mit Krankenkasse und Rente

    Führe für dich mal ein Haushaltsbuch, dann weißt du wie teuer du privat bist.

    Und 20 Euro? Das ist ein Hungerlohn, da liegst du bei knapp 1000 Euro (wenn deine Kosten gering sind) die dir übrig bleiben... (wenn du Glück hast...) Und davon gehen noch Rücklagen für Urlaub, Arbeitsausfall etc ab...

    Der Typ ist ein Ausbeuter und kein Freund, pass auf wer dich anspricht, SUBS sind die moderne Form der Sklaverei, wer nicht aufpasst arbeitet umsonst, nur um die Sozialkosten aufzubringen...

    Und ja, ich habe Erfahrung mit SUB-Arbeit, ich arbeite seit Jahren als Sub. Ich habe keine Lust auf Privatkundschaft, arbeite lieber für Firmen. Rentiert sich für mich, reich werde ich nicht aber habe wesentlich mehr als wenn ich angestellt wäre...

    Dafür mußt du aber deine Marktlücke entdecken wo du gute Preise nehmen kannst...
    Und deine Kosten im Griff haben, ich kann jederzeit in meine Listen gucken und weiß genau wie viel Kohle ich morgen brauchen werde und wie viel Kohle wann vom Konto runtergeht...
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    dein kumpel spart 20 - 22 €/std. wenn du darauf reinfällst und den job machst. 40 - 42 € kostet die regulär kalkulierte malerstunde in stuttgart.
     
  15. Newcomer A

    Newcomer A

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Stuttgart
    also bekommt er ungefähr zwischen 36 und 40 e die Std. ohne Material..??!
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 21. Oktober 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn er seine Kosten kennt - vermutlich ja

    Wenn er so drauf ist wie Du - eher nein.

    :shades
     
  17. Newcomer A

    Newcomer A

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Stuttgart
    ok Architekt... is ja gut..
    was denkst wieso ich mich erst informiere bevor was eingehe ;)
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :mega_lol: Real life. :mega_lol:

    Gruß
    Ralf
     
  19. Newcomer A

    Newcomer A

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Stuttgart
    Sehr Hilfreich R.B. Danke
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 21. Oktober 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Weil Du oben sagst, Du wüsstest nicht, ob 20 €/Std OK wären.

    Wenn Du Deine Kosten auch nur mal ansatzweise durchkalkuliert hättest, bevor Du Dich selbstständig gemacht hast, wüsstest Du, obs reicht oder nicht - zumindestens überschläglich!

    Es geht nicht darum, ob Du 20,23 € brauchst oder 19,95. Du weisst ja scheinbar nicht mal, ob Du 1X,00, 2X,00, 3X,00 oder 4X,00 €/Std brauchst, um klar zu kommen.

    Mach erstmal Deine Hausaufgaben, dann kannst Du auch mit Deinem "Kumpel" auf Augenhöhe verhandeln.
     
  22. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Widerspruch³
     
Thema:

Preise im Sub

Die Seite wird geladen...

Preise im Sub - Ähnliche Themen

  1. Fliesenleger Preise pro qm (100x100)

    Fliesenleger Preise pro qm (100x100): Wir haben eine Fliese gefunden und werden uns nun Angebote von Fliesenlegern einholen. Ich weiss das Preise schwanken je nach Betrieb. Allerdings...
  2. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  3. Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage"

    Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage": Hallo, ich bräuchte mal bitte eine grobe Richtung wieviel die Erdarbeiten für einen PKW Stellplatz und Terrasse kosten würden. KFZ...
  4. Preise der Baubranche

    Preise der Baubranche: Hey, ist für Baufirmen oder auch Einzelunternehmer irgendwo einsehbar welche Preise für diverse Leistungen gilt? Es gibt ja für einige Dinge...
  5. Innenabdichtung mit Köster Kellerdicht - Preis zu hoch?

    Innenabdichtung mit Köster Kellerdicht - Preis zu hoch?: Hallo, da ein aufgraben leider nicht möglich ist, wollen wir einen Kellerraum (Bj.1971, Porenbeton Hohlblocksteine mit Bitumendickschichtung)...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.