Presserat: "Rüffel" gegen STERN wegen Verbreitung des "solaren Schwindels"

Diskutiere Presserat: "Rüffel" gegen STERN wegen Verbreitung des "solaren Schwindels" im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; endlich.... ...der Deutsche Presserat erteilt dem STERN aufgrund meiner Initiative einen "Rüffel" wegen der Verbreitung des "solaren...

  1. #1 solarkritik, 05.01.2007
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    09.04.2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    endlich....
    ...der Deutsche Presserat erteilt dem STERN aufgrund meiner Initiative einen "Rüffel"
    wegen der Verbreitung des "solaren Effizienz-Schwindels" und der STERN bekommt
    vom Deutschen Presserat einen "Hinweis", dass er gegen Ziffer 2 des PRESSEKODEX bzw. der "journalistischen Sorgfaltspflicht" verstossen hat:

    http://www.solarresearch.org/20061205_Presserat_STERN_Hinweis.pdf

    Bemerkenswert ist die im Schreiben des Presserates angegebene Argumentation der Solarlobby und des STERN:

    Diese mir nur zubekannte Argumentation der Solarlobby hatte ich (zum Glück)
    mit meinem vorsorglichen Fax vom 22.11.2006 an den deutschen Presserat
    "entlarvt" und ausgehebelt, und auf die Datei SOLARKRITIK 9 hingewiesen: http://www.solarresearch.org/solarkritik9.pdf

    Den "angeprangerten" STERN-Presseartikel findet man hier:
    http://www.solarresearch.org/STERN_2006_34.pdf


    Rainer Hoffmann
    www.solarkritik.de
     
  2. #2 Hendrik42, 05.01.2007
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Astrein! Die Argumentation der STERN Journalisten/Rechtsabteilung schiesst ja wohl den Vogel ab!

    A la "ich habe mit Politikern gesprochen, also stimmt das" -- ich habe ja sooo gelacht. Auch die Aussage, Solar müsste irre sparen helfen, sonst würde es nicht gefördert werden... was hat das denn mit irgendwas zu tun. Au wei, au wei, au wei.

    Saubere Sache. Und jetzt weitermachen, da gibt es noch ne Menge mehr Journalisten, die es nicht begriffen haben. Solar kann helfen, muss aber passen und richt gemacht sein. Soll ich Ihnen ein Abo von Haus & Energie spendieren, damit Sie sich über die auch beschweren können?

    Gruß, Hendrik
     
  3. #3 solarkritik, 06.01.2007
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    09.04.2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Die nächste Beschwerde

    läuft bereits...bzw. ist in Arbeit
     
  4. Siggi

    Siggi

    Dabei seit:
    26.09.2002
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Freelancer
    Ort:
    im Internet oder Hamburg :o)
    Benutzertitelzusatz:
    Design und Programmierung
    Kleiner Hinweis.

    Wenn ich Dokumente im Internet veröffentliche, sollten diese signiert oder wenigstens geschützt sein, um eine Manipulation zu verhindern.
    Es gibt dann zwar immer noch Möglichkeiten, allerdings sind Veränderungen dann nur von versierten durchführbar.
     
Thema:

Presserat: "Rüffel" gegen STERN wegen Verbreitung des "solaren Schwindels"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden