Privatgutachter und Erstattungsfähigkeit der Kosten

Diskutiere Privatgutachter und Erstattungsfähigkeit der Kosten im Baubegriffe Forum im Bereich Rund um den Bau; Zieht der Bauherr einen Sachverständigen ( sog. Privatgutachter ) hinzu und stellt dieser Mängel fest, dann sind dem Bauherren die Kosten des...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    1
    Zieht der Bauherr einen Sachverständigen ( sog. Privatgutachter ) hinzu und stellt dieser Mängel fest, dann sind dem Bauherren die Kosten des Privatgutachters nach OLG Düsseldorf, Urt. v. 28.12.2006 - I-21 U 41/06 -, OLGReport Düsseldorf 2007, 643 ff, unter dem Gesichtspunkt der " Waffengleichheit " jedenfalls dann zu ersetzen, wenn

    - der Bauherr fachunkundiger Laie ist,
    - der Bauherr ohne Hilfe eines Privatgutachters nicht in der Lage ist, zu den relevanten bautechnischen Fragen Stellung zu nehmen.

    Erstattungsfähig sind auch die Kosten der notwendige Bauteilöffnungen zur Erkundung der Mängel durch den Privatgutachter und unter Umständen die Kosten der Teilnahme des Privatgutachters an dem späteren Ortstermin des vom Gericht bestellten Sachverständigen. Wird ein Privatgutachter benötigt, um das fehlerhafte Gutachten des Gerichtssachverständigen zu widerlegen, sind diese Kosten grundsätzlich ebenfalls vom Auftragnehmer zu ersetzen.

    Zur Klarstellung:

    Der AG kann auf Verdacht immer einen Privatgutachter hinzuziehen. In der Regel wird er als Laie auch nur einen Verdacht haben, der ihn dann dazu veranlasst, einen Privatgutachter hinzuziehen, um den Verdacht zu klären.

    Ersetzt bekommt er die Prtivatgutachterkosten aber nur, wenn der Privatgutachter a) einen Mangel feststelt und b) der Mangel im Streitfall auch vom Gerichtsgutachter bestätigt wird. Nach dem Ausgang des Gerichtsverfahrens bestimmt sich also auch die Erstattungsfähigkeit des Privatgutachtens.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Privatgutachter und Erstattungsfähigkeit der Kosten

Die Seite wird geladen...

Privatgutachter und Erstattungsfähigkeit der Kosten - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Heizung/Sanitär-Arbeiten

    Kosten für Heizung/Sanitär-Arbeiten: Hallo, wir sind gerade dabei Kostenvoranschläge für diverse Gewerke für eine Modernisierung einzuholen. Hierzu gehören auch...
  2. Kosten für Gründungsmauer bei Bau ohne Keller teilen?

    Kosten für Gründungsmauer bei Bau ohne Keller teilen?: Wir wollen auf einem Bauplatz eines "Neubaugebiets" von vor 30 Jahren ein Reihenendhaus bauen. Neben uns ist auch noch ein Bauplatz frei, welcher...
  3. Kosten Klinker / Verblender

    Kosten Klinker / Verblender: Hallo, in einem Angebot sind für 180 qm Verblender insgesamt 125,30 € netto bei 600 € / 1.000 Stk. NF Format berücksichtigt zzgl. 18,15 € für die...
  4. Kosten für Flachdach

    Kosten für Flachdach: Hallo zusammen, ich habe einen kleinen Bungalow (Grundfläche ca. 20qm - Dach ca. 6m x 4,5m) bei dem das Dach erneuert werden müsste. Aktuell...
  5. Abweichung der angegebenen Kosten im Bauantrag zu denen in Baubeschreibung

    Abweichung der angegebenen Kosten im Bauantrag zu denen in Baubeschreibung: Guten Abend zusammen, ich habe eine Frage zu den Angaben im Bauantrag: So qurden dort vom Bauträger mehrere Dinge eingetragen, die nicht den...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden