Privatkredite in Baufinanzierung einfließen lassen?

Diskutiere Privatkredite in Baufinanzierung einfließen lassen? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Meine Frau und ich möchten gerne bauen. Die Summe inkl. aller NK beläuft sich auf genau 300.000€....

  1. schalli

    schalli

    Dabei seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage. Meine Frau und ich möchten gerne bauen. Die Summe inkl. aller NK beläuft sich auf genau 300.000€.

    Vor 1 Jahr haben wir unsere BAföG-Darlehen (um 20% einzusparen) abgelöst, indem wir in einen Privatkredit umgeschuldet haben. Es handelt sich um ca. 25.000€.

    Ist es möglich, diesen Kredit in die Baufinazierung mit einfließen zu lassen, um die monatlichen Kosten zu reduzieren? Wenn ja, wie sollte das gehen?

    Danke und VG,
    Benni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Micro

    Micro

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Photovoltaik
    Ort:
    Adelebsen
  4. #3 Andreas1705, 17. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2009
    Andreas1705

    Andreas1705

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Börsianer
    Ort:
    HD
    Bei Rückzahlung der gesamten Summe bei Studienende wurde mir damals rund die Hälfte erlassen (oder war es ein Viertel) - so könnte es sich lohnen.

    Gruß - Andreas

    P.S. hab grad' gesehen, daß es ja oben steht - 20% Nachlass bei sofortiger Zahlung...
     
  5. Micro

    Micro

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Photovoltaik
    Ort:
    Adelebsen
    Jo, Andreas . Das sich dies lohnt, wenn man das Geld hat, liegt auf der Hand. Wie sich das aber bei 20% Ersparnis via Umwandlung in eine langfristige Finanzierung rechnen soll, ist mir schleierhaft.
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Vor vielen vielen Jahren

    wurde der Nachlass beim BaföG so gerechnet als ob mit 8% verzinst würde.
    Das hätte bei mir 12kDM statt 18kDM bedeutet.
    Damals hätte man bei der Bank einen Kredit für 6% bekommen. Rein rechnerisch hätte man einen Gewinn gemacht.
    Allerdings ist der Staat etwas kulanter bei Zahlungsaussetzungen als eine Bank.
     
  7. schalli

    schalli

    Dabei seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Hannover
    Sorry .. 20% pro BAföG Darlehen! Das machte ca. 12500€ pro Darlehen! Haben ca. 2800.-€ gesparrt (pro Darlehen). Verzinst bei 6,25% auf 3 Jahre.
     
  8. schalli

    schalli

    Dabei seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Hannover

    Quark! 3,99% Zins natürlich! Sry! :sleeping
     
  9. Micro

    Micro

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Photovoltaik
    Ort:
    Adelebsen
    So kapiere ich es. :-)
     
  10. schalli

    schalli

    Dabei seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Hannover
    ;)

    Aber was ist denn jetzt vernünftiger? Die Bank mit dem Kredit zu konfrontieren oder das Haus 25k teurer rechnen zu lassen? Wäre das illegal?
     
  11. Micro

    Micro

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Photovoltaik
    Ort:
    Adelebsen
    Im verlinkten Thread könntest Du sehen, dass es mitunter (immer?) Probleme mit zweckferner Verwendung gibt. Habe ich selber noch nie probiert. Wird aber, wie dort auch vermutet, von der Gesamtfinanzierung abhängen. Liegt das benötigte Volumen weit unter dem VW , gibt es bestimmt eine Möglichkeit, es bei einem lokalem Institut hinzumogeln ;-)
     
  12. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Wenn Du bei einer Bank ein Darlehen für den Bau eines Hauses bekommst, dann darfst Du das Geld auch nur hierfür verwenden.
    Zweigst Du einfach Geld für etwas anderes ab, dann verletzt Du Deine Vertragspflichten, was die Bank u.U. zur sofortigen Kündigung desselben rechtfertigt.
     
  13. juwido

    juwido

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Dortmund
    Wenn ich's recht verstehe, gehts hier nicht nur um eine Finanzierung ohne Eigenkapital, sondern sogar mit weniger wie nichts ..... :respekt

    Erst mal sehr gut beraten lassen - mit allen Fakten auf dem Tisch !
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :28:

    Da kriegen wieder ein paar Berater richtig Bauchschmerzen. :D

    Gruß
    Ralf
     
  15. #14 Alfred Witzgall, 18. April 2009
    Alfred Witzgall

    Alfred Witzgall

    Dabei seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankfachwirt (Honorarberater)
    Ort:
    wechselnd
    Benutzertitelzusatz:
    Suche hier weder Kundschaft noch Empfehlungen
    wenn ich mir die Selbstauskünfte von Banken so ansehe

    muß man in jedem Kreditfall mehr Hosen runterlassen, als man an hat.

    Hier jetzt nach einem Satz bereits eine persönliche Situation zu beurteilen ist nicht möglich.

    Für die Banken könnten zwei "gebildete" Zukunftskunden, mit inzwischen (vermutlich) guter Einkommenslage schon ein lukratives Geschäft sein.
    Also wird das Ergebnis vom jeweiligen Gegenüber in der Bank abhängen oder der Tagesverfassung seines Vorgesetzten, oder dessen Vorgesetzten, oder der Computersoftware, welche unbekannte Personen in Scoringnummern umwandelt.

    In dieser Selbstauskunft :deal stehen auch Fragen über bestehende Kredite. Wird dies unrichtig beantwortet, sprechen Juristen von vorvertraglicher Pflichtverletzung (oder zumindest so ähnlich, mit gleichen Folgen).:yikes

    Also:
    Verschweigen: Nein :(
    Mitfinanzieren: Was bleibt anderes übrig.:konfusius
    Neues Haus höher ansetzen: Siehe obigen letzten Absatz :(
     
  16. marzipan

    marzipan

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Hamburg
    Lese ich richtig, dass ihr noch ca. 20k an einem Bafögkredit zu bezahlen habt und nun ein Haus für 300K kaufen wollt (demnach vermutlich ohne Eigenkapital?)??

    Ich hoffe ihr habt beide sehr gute Einkommen!
     
  17. schalli

    schalli

    Dabei seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Hannover
    Moin moin!

    Joa ... Es ist richtig. 10k EK, weil wir noch jung sind. Allerdings haben wir zusammen ein Netto-Einkommen von 4300€.

    Wir sind es einfach leid, unserem Vermieter Kohle in den Hals zu schmeißen und möchten zusätzlich etwas für unsere Altersvorsorge tun (Versicherungen haben wir genug ;) ).
     
  18. schalli

    schalli

    Dabei seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Hannover

    Hallo nochmal,

    das man die Hosen runterlassen muss, das ist mir klar! ;) Ich meinte nur, ob ich das Haus für "325.000€" kaufe, um dann das Darlehen zu tilgen oder ob ich das Hypothekendarlehen zu 300.000€ aufnehme und die Bank offiziell frage, ob man nicht 325.000€ finanzieren kann!? Eben um das Privatdarlehen "offiziell" zu tilgen.

    Übrigens ist das Scoring bei 98,7% (laut Selbsauskunft!) :) Ist das gut?
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Alfred Witzgall, 20. April 2009
    Alfred Witzgall

    Alfred Witzgall

    Dabei seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankfachwirt (Honorarberater)
    Ort:
    wechselnd
    Benutzertitelzusatz:
    Suche hier weder Kundschaft noch Empfehlungen
    Schlicht und einfach

    die Bank (welche den Kredit finanziert) mit einbinden. Also nichts verschweigen. Aber auch schauen, wie sich alles auf Beleihungsgrenzen etc. auswirkt. Sonst zahlst Du den Bafög-Bonus langfristig über einen schlechteren Zinssatz. Aber das steht in vielen anderen Beiträgen bereits.
     
  21. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Falls Du damit ein Schufa Scoring meinst. Das interessiert bei ner BauFi im Regelfall nicht (ist nicht gerade zuverlässig das Schufa Scoring :irre)

    Eine Bank nimmt bei diesen Summen eine eigene Bonitätsprüfung und -einstufung vor.
     
Thema: Privatkredite in Baufinanzierung einfließen lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baufinanzierung privatkredit ablösen

Die Seite wird geladen...

Privatkredite in Baufinanzierung einfließen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen

    Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen: Hallo zusammen, Unser Haus Baujahr 2010 hat weiße Kunststofffenster. Nun haben wir das Problem, dass die Fenster stellenweise nicht ganz dicht...
  2. Haus auskühlen lassen??

    Haus auskühlen lassen??: Hallo, Wir haben ein Einfamilienhaus gekauft, und wollen es nächsten Sommer sanieren lassen (sind grade noch auf der Suche nach einem passenden...
  3. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  4. "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" Erfahrungen?

    "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" Erfahrungen?: Tag zusammen. Ich habe zum Thema Baufinanzierung von einer Finanzierungsmöglichkeit erfahren, die sich "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" oder...
  5. Holz / Kastenfenster aufarbeiten lassen oder nicht?

    Holz / Kastenfenster aufarbeiten lassen oder nicht?: Hi Leute, ich steh grad vor der Gretchenfrage... Meine vor 8 Jahren erworbene Immobilie, BJ 1936, ist mit alten Kastenfenstern aus Holz...