Problem:Laminat "Regeln"

Diskutiere Problem:Laminat "Regeln" im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hi! Ich habe vor am Wochenende in meiner neuen Wohnung Laminat zu verlegen. Nun ist das Problem, dass ich a) das Laminat erst am gleichen Tag...

  1. st0nie

    st0nie

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hannover
    Hi!
    Ich habe vor am Wochenende in meiner neuen Wohnung Laminat zu verlegen. Nun ist das Problem, dass ich a) das Laminat erst am gleichen Tag kaufen kann und b) die Heizung in der neuen Wohnung noch nicht funktioniert. Da es draussen bei mir gerade -3°C sind und die Wohnung im Erdgeschoss liegt, ist es in der Wohnung dementsprechend kalt.
    Nun meine Frage: Wie genau hält es sich mit diesen 2 Tage lagern und bei 18°C verlegen Regeln? Denn ich muss leider dieses Wochenende zum Verlegen nutzen, da ich sonst keine Zeit habe.
    Dehnt sich das Laminat wirklich noch so stark aus?

    Zusätzlich habe ich noch eine Frage zur Dampfsperre. Habe im Baumarkt eine gesehen für 49,99€ - 50m². Allerdings stand in einer anderen Abteilung PE-Folie (2mm) für 14,95€. Kann ich nicht diese nehmen oder gibt es da starke Unterschiede?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-/ Danke schonmal im Voraus!

    Mfg, Tobias :confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ungut.
    Wie groß sind denn die Räume?
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wohl eher 0,2 mm... sonst isses ein Brett.

    Ohne Gewährleistung meinerseits: Nimm die billigere.

    ABER: Wenn ich lese
    dann schließe ich auf einen Neubau? Wer gewährleistet dann, dass der Estrich trocken genug ist? Das ist nämlich extrem wichtig, sonst züchtest Du unter Deiner Folie Pilze.
    Dagegen wäre das Verlegen von nicht ganz ausreichend akklimatisiertem Laminat eher schon marginal (Auch das kann Probleme machen, aber wenn erstmal ein paar Tage keine Schränke draufstehen und genügend Randabstand ist, kann es sich trotzdem bewegen).
     
  5. #4 rainerS.punkt, 14. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Student + neue Wohnung: Ich tippe nicht auf Neubau ;). Aber man kann sich irren ...

    Die Frage ist: Wann wird die Wohnung denn warm? Um mit ruhigem Gewissen zu verlegen, sollte die schon schön gleichmäßig durchgewärmt sein, damit auch der Boden die entsprechende Temperatur hat.
     
  6. st0nie

    st0nie

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hannover
    Ja meine natürlich 0,2mm :)

    Also die Wohnung ist komplett renoviert und der Boden wurde wohl auch neu gemacht. Meiner Meinung nach sind dort aber Flecken zu erkennen die noch auf Feuchte hinweisen :-/
    Angeblich soll die Heizung morgen wieder funktionieren...

    Hätte das denn schlimme Folgen wenn ich bei den Temperaturen verlege? Mal abgesehen von dem evtl. noch nicht ausgetrockneten Fließestrich.
     
  7. st0nie

    st0nie

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hannover
    Die Räume sind 10-19qm groß.
     
  8. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Kannst du dem Vermieter nicht die Verlegung aufs Auge drücken? Immerhin stellt er einen nicht verlegefertigen Boden zur Verfügung.
    Ab wann sollst du Miete zahlen?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Wenn der Fließestrich Anhydrit (CAF) ist, muss dieser erst trocknen.
    Der darf auf keinen Fall durch Folie oder Laminat abgedeckt werden.
    Der Estrich erreicht sonst nicht seine Endfestigkeit, insbesondere die obere Zone wird nicht fest genug, bzw. verliert wieder an Festigkeit.

    Einem Zementestrich würde das nichts ausmachen.
     
  11. st0nie

    st0nie

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hannover
    Hm was es für ein Estrich ist weiss ich leider nicht. Aber treffe mich morgen mit einem Handwerker in der Wohnung. Der war bei den Arbeiten dabei und kann mir das bestimmt sagen.
    Ziehe erst am 1.02 ein.
     
Thema:

Problem:Laminat "Regeln"

Die Seite wird geladen...

Problem:Laminat "Regeln" - Ähnliche Themen

  1. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  2. Wie lässt sich dezentrale Abluft mit KNX feuchtegesteuert regeln?

    Wie lässt sich dezentrale Abluft mit KNX feuchtegesteuert regeln?: Hallo, heute hat sich leider meine bevorzugte Variante einer zentralen Abluft zerschlagen, weil die Kosten für die Verrohrung zu hoch werden...
  3. Unsere statischen Regeln haben einen Sinn ...

    Unsere statischen Regeln haben einen Sinn ...: ... wenn man sich anschaut, was so passieren kann.
  4. Anerkannte Regeln der Technik am Bau - Bodenplatte

    Anerkannte Regeln der Technik am Bau - Bodenplatte: An dieser Stelle wiederhole ich nicht die allgemeinen Ausführungen zu der Problematik der Mängel, Bestellungen und Anerkannten Regeln der Technik...