problem mit bitumen-kleber

Diskutiere problem mit bitumen-kleber im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; hallo handwerker-gemeinde, in meiner wohnung möchte ich den flur fliesen lassen. bislang war dort ein pvc-boden verlegt. dieser wurde entfernt...

  1. fatmike

    fatmike

    Dabei seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    München
    hallo handwerker-gemeinde,

    in meiner wohnung möchte ich den flur fliesen lassen. bislang war dort ein pvc-boden verlegt. dieser wurde entfernt und dann mussten wir feststellen, dass dieser mit bitumen-kleber damals verklebt wurde. deshalb meine frage(n):

    kann dieser bitumen-kleber irgendwie entfernt werden? nach rücksprache mit mehreren boden- und fliesenlegern ist es nicht möglich, diesen kleber abzuschleifen.

    oder kann direkt auf den bitumen-kleber direkt gefliest werden?

    im baumarkt wurde mir empfohlen, direkt auf den bitumen-kleber epoxigrund 390 von pci aufzutragen und darauf quarzsand zu streuen. macht das sinn?

    ich würde mich über den ein oder anderen tipp sehr freuen! vielen dank im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi,

    natürlich ist es möglich den alten Kleber zu entfernen. Sinnvoll ist es nicht unbedingt.

    Wenn der Fliesenleger da Fliesen drauf legen möchte, dann wird er doch auch die Untergrundvorbereitung machen und die Rübe dafür hinhalten.
    Was schlägt er vor?
    Wenn er unsicher sein sollte, dann kann er sich auch eine Aufbauempfehlung seines Lieblingskleberlieferanten geben lassen.

    Gruß Lukas
     
  4. fatmike

    fatmike

    Dabei seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    München
    am liebsten wäre es ihm, wenn alles geschliffen wäre und er auf den estrich legen könnte. ein bekannter von mir, der bodenleger ist, hat gesagt, er könne den kleber nicht abschleifen, da der kleber beim schleifen warm werden und die schleifscheibe "verstopfen" würde.
    der fliesenleger legt "nur" die fliesen. für die vorbereitung der untergründebin ich zuständig. klar wäre es mir am liebsten, wenn man problemlos auf den kleber die fliesen legen könnte (was laut bodenleger möglich ist).
    und wie gesagt, heute im baumarkt wurde der epoxigrund 390 von pci empfohlen.
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Vergiß einfach zwei Dinge.

    1. Daß Du die Untergrundvorbereitung machst, da dort die Gewährleistung begraben wird.

    2. Die Baumarktberatung, obwohl die hier mal nicht ganz daneben liegen könnte, was aber nur vor Ort zu beurteilen ist.

    Entweder der Flisör macht alles, oder nix und Du suchst Dir den Passenden.

    Gruß Lukas
     
  6. fatmike

    fatmike

    Dabei seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    München
    bei meinem bad hab ich damals auch die wände mit gisogrund vorbehandelt, der fliesenleger hat gefliest und die fliesen hängen noch heute an der wand :-)

    ist es überhaupt notwendig, in diesem fall den boden aufwändig vorzubereiten? oder würde es auch ausreichen, diesen nur mit gisogrund vorzubereiten?
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Sieh es doch mal kaufmännisch.

    Was kannst Du durch Eigenleistung sparen und was ist die Gewährleistung wert?
    Wenns zu Problemen kommt, dann sagt der Flisör sowieso, daß es an der Untergrundvorbereitung lag.

    Deine Wände waren wohl eher kein "Problemuntergrund" und Du läufst auf ihnen auch nicht herum.

    Wie aufwändig die Vorbereitung sein sollte ist nur vor Ort feststellbar. Das sind die Grenzen des Forums und der Service des Klebepampenherstellers kostet nix.

    Gruß Lukas
     
  8. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    naja, gisogrund ist hier nicht geeignet. Der gild nur für saugende Untergründe. Aus Deinen Angaben entnehme ich, der Untergrund ist fest, mit bituminösen (nichtsaugenden) Kleberesten. Da sagt PCI, nimm Gisogrund 303. Ob einen die deutlich teurere Epoxigrundierung deutlich besser schlafen lässt, lass ich mal dahingestellt.

    Ansonsten seh ich keine Probleme, über den Kleber zu Fliesen. Schon x mal gemacht.
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    hääää?
     
  10. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    och lukaas, nur gisogrund ist der einfache blaue für Rigibs oder Putze, gisogrund 303 ist na ganz andere Suppe.
    ähh, und wesentlich schöner Gelb..
     
  11. Trafo85

    Trafo85

    Dabei seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaustudent
    Ort:
    Raum Kassel/Göttingen
    Es gibt Putz-/Multifräsen, welche mit speziellen Splitscheiben(gewellt, da bessere Kühlung) mit Bitumen zurechtkommen!
    Vllt. gibts die im Baumarkt auszuleihen.

    MfG
     
  12. fatmike

    fatmike

    Dabei seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    München

    schon klar, der normale gisogrund wird nur für die wände benutzt. mein klo wird auch gefliest. dort wurden die fliesen am boden nicht abgeschlagen, sondern es wird darüber gefliest. und dafür verwende ich gisogrund 303.

    wenn du über kleber fliest, benutzt du dann auch eine grundierung? falls ja, welche?
     
  13. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
  14. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    @fatmike 303, steht doch schon oben:shades
     
  15. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    @damy ..und nu? Glaskugel auspackt. Was spricht gegen das Überfliesen, selbst wenn Asbest im Spiel ist? Zumindest entsteht im weiteren Arbeitsablauf keine weitere mechanische Beanspruchung. Und vorher, das Kind läge dann im Fall der Fälle längst im Brunnen.
     
  16. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    z.B. der Hinweis auf´s Abschleifen

    im Ausgangsbeitrag. Das war ja noch nicht völlig vom Tisch, siehe Beitrag mit Putz-PAK-Asbest-Multifräse :shades
     
  17. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Ich hoffe doch sehr, das Abschleifen vom Tisch ist, ich hab in meiner Frage auch bewusst geschrieben, das keinerlei mechanische Beanspruchung im weiteren Arbeitsablauf geschieht.

    Also, ist Verkapseln zulässige? Das interessiert mich als Verarbeiter, weil doch sehr häufig über Schwarzkleber gelegt wird, und dem steht nicht auf die Stirn geschrieben, er sei asbesthaltig.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @ aldente,

    PAK hat nichts mit Asbest zu tun.:)

    Damy's Hinweis auf PAK kam zu einem Zeitpukt, wo das Entfernen des Klebers noch nicht vom Tisch war, und war völlig angebracht.

    Sicher kannst Du den Klebstoff "abkapseln", wenn er denn noch fest mit dem Untergrund verbunden ist.
     
  20. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    Dem Schwarzkleber

    steht der Asbestgehalt immer dann auf die Stirn geschrieben, wenn asbesthaltige Platten damit verklebt waren. Auch dann ist das abkapseln nicht verboten wie z.B. bei AZ-Dächern; die TRGS 519 ist aber einzuhalten.
     
Thema: problem mit bitumen-kleber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bitumenkleber entfernen

    ,
  2. fliesen legen auf Bitumen in der wohnung untergrund

    ,
  3. bitumenkleber fliesen verlegen

    ,
  4. teer entfernen boden,
  5. bitumenkleber estrich entfernen,
  6. betuimen kleber,
  7. bitumen bodenkleber,
  8. bitumen in wohnung,
  9. bitumen entfernen von böden,
  10. boden kleber von estrich entfernen,
  11. bitumen kleber lösen
Die Seite wird geladen...

problem mit bitumen-kleber - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...
  3. Kleber und Fugenmaterial für Riemchen

    Kleber und Fugenmaterial für Riemchen: Hallo zusammen, ich habe an meinem alten Haus die Fenster um ca. 20 cm höher setzen lassen, also kleiner einbauen als original vorgesehen. Der...
  4. PAK-Kleber im Parkett?

    PAK-Kleber im Parkett?: Hallo liebes Forum, ich habe eine tolle Altbauwohnung mit Baujahr um 1900 gefunden. Eigentlich ist diese komplett saniert. Gestern bei der...
  5. Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?

    Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?: Hallo zusammen, bei mir wird im Keller gerade eine Estrichdämmschichttrocknung vorgenommen. Dazu wurden mehrere Löcher durch den Estrich und die...