Problem mit der Pfette und dem Dach ?

Diskutiere Problem mit der Pfette und dem Dach ? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin am überlegen mir eine Eigentumswohnung (noch im Bau) zu kaufen. Aber bei der Besichtigung sind mir, nach meiner Meinung, einige...

  1. vibex123

    vibex123

    Dabei seit:
    18. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker
    Ort:
    Mainz
    Hallo,
    ich bin am überlegen mir eine Eigentumswohnung (noch im Bau) zu kaufen. Aber bei der Besichtigung sind mir, nach
    meiner Meinung, einige Fehler aufgefallen. Jetzt frage ich mich halt ob dadurch die Stabilität des Daches beeinträchtigt ist.
    Hier die Bilder: IMG_1575.jpg IMG_1597.jpg IMG_1594.jpg IMG_1582.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und was stört dich daran jetzt genau? Was für Befürchtungen hast du? Was sagt dein selbstbezahlter Fachverstand?
     
  4. vibex123

    vibex123

    Dabei seit:
    18. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker
    Ort:
    Mainz
    ich hatte bendenken weil die Pfette nur auf den Hölzern liegt und nicht auf dem Beton.
    Die Bretter am Fenster sind nur genagelt und nicht mit einem Winkel verschraubt.
    Fast alle Bretter sind nicht Passgenau (zu kurz) gesägt .
     
  5. planfix

    planfix Gast

    deine detailbilder kann ich nicht wirklich zuordnen.
    die brettchen unter der fußpfette sind zum höhenausgleich, da beton nicht immer ganz eben wird. die sind unkritisch, solange die fußpfette im ringbalken verankert ist.
     
  6. #5 Gast036816, 18. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    naja - ein überlappender pfettenstoß 20 cm vor dem ende ist schon außergewöhnlich.

    3 mal abgeschnitten und immer noch zu kurz!
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    falsch machen, was man falsch machen kann: ziel erreicht.
    deshalb > #2: eigener sachverstand und andere objekte
    begucken, weil kauf oder kauf nicht ..
     
  8. #7 Gast036816, 18. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ist jetzt fachverstand die vorstufe von sachverstand oder die steigerung?
     
  9. #8 Inkognito, 19. April 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Die Fußpfette muss vollflächig unterfüttert sein. Man kann natürlich diskutieren, ob bei der Belastung was rum kommt, ist aber ein Indiz dafür, wie es in den Bereichen aussieht, die man nicht mehr sehen kann.
     
  10. cawu

    cawu Gast

    Wo steht das und wozu soll das gut sein?
    Die Sparren (die ja die Last auf die Fußpfette bringen) sitzen in der Kerve mit einer Fläche von etwa 8*4cm auf, und die Fußpfette soll dann vollflächig unterfüttert werden?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Cawu, das steht in den Lastannahmen der meisten Statiken. Wäre es anders müßten die Unterfütterungen ebenfalls bemessen werden
     
  13. Inkognito

    Inkognito Gast

    Natürlich kann man die Fußpfette natürlich auch auf Biegung bemessen... macht nur keiner.
     
Thema:

Problem mit der Pfette und dem Dach ?

Die Seite wird geladen...

Problem mit der Pfette und dem Dach ? - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...