Problem mit Fundament

Diskutiere Problem mit Fundament im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hätte da eine Frage bezüglich unserer Garage Wir haben vor kurzem Gebaut, vor wenigen Monaten dann die Hofeinfahrt pflastern lassen an den Seiten...

  1. #1 palladina, 10.07.2010
    palladina

    palladina

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Siebdruck
    Ort:
    Murrhardt
    Hätte da eine Frage bezüglich unserer Garage
    Wir haben vor kurzem Gebaut, vor wenigen Monaten dann die Hofeinfahrt pflastern lassen an den Seiten wurden diese Randsteine angebracht, leider haben die nicht den kompletten Hof mit den Randsteinen versehen nun musste der Garagenbauer das Garagenfundament nach rechts verlegen weil sonst die Gefahr bestand das es absackt.
    Meine Frage nun, was können wir nachträglich an den Seiten anbringen um für zusätzliche Sicherheit zu sorgen, dass die komplette Garage doch nicht zur Seite wegkippt, an den Seiten ist ein Höhenunterschied von 65 bis 80 cm
    vom Boden bis zum Fundament gerechnet.
    Könnte auch ein Bild zur besseren Vorstellung einreichen.
    Wäre echt Dankbar für Vorschlage.

    Unsere Idee war Bodenschlaghülsen darauf die Randsteine und mit beton ausgießen
     
  2. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bilder? Zeichnungen? Pläne? Planer?
    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...
     
  3. #3 palladina, 10.07.2010
    palladina

    palladina

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Siebdruck
    Ort:
    Murrhardt
  4. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    5
    Verstehe die Frage nicht. Das hat doch jemand geplant und bemessen. Dann wird die Garage auch auf der neu gegossenen Betonplatte standsicher stehen.

    Der Kies, den man auf Bold 1 + 3 am freien Rand der Betonplatte sieht, wird doch nur das Streifenfundament unter der Betonplatte opisch kaschieren?

    Wäre es anders, würde ich auch keine Fertiggarage auf der Platte aufsetzen, sondern den Planer auffordern, den Murks mit dem Preßlufthammer entfernen zu lassen. Eine andere Lösung sehe ich dafür nicht. Bastelanleitungen gibt es in diesem Forum nicht.
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 10.07.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Fundament verlegt, Gefahr des Absackens (ja - nicht unwahrscheinlich), keine Frostschürze, kein Streifenfundament - wer hat das angerichtet???

    Da hilft kein Stützen, da hilft nur Presslufthammer B-b-b-b-bernhard mit anschliessender richtiger Planung und Umsetzung der Planung.
    Wenn Ihr mir jetzt noch sagt, die Randsteine sind die Grenze, dann krieg ich die ultimative Krise!!!
     
  6. #6 wasweissich, 10.07.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich möchte dann noch anmerken , dass der rinnenhersteller sich den einbau der rinne ganz anders vorstellt .

    und wömit habt ihr die palisaden fugen vollgeschmiert ?? sieht ja grausam aus .
     
  7. #7 palladina, 10.07.2010
    palladina

    palladina

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Siebdruck
    Ort:
    Murrhardt
    Ja klar, wurde vom Architecken so eingezeichnet, sieht aber dadurch das der Hofplasterer seine Arbeit nicht richtig und nicht zum Ende gebracht hat, sehr bescheiden aus, und ja, es ist die Grundstücksgrenze, und der Hofpflasterer hat auch das Zeugs an die Randsteine geklebt
     
  8. #8 MoRüBe, 10.07.2010
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Wirklich der Architekt?....

    ... ich tippe da eher auf GU/GÜ-Architekt, zum Schluß: mir doch egal wie die das lösen:bau_1:
     
  9. #9 wasweissich, 10.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.07.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    j.p. ...kann es sein, dass du heute einen deiner sehr optimistischen Tage hast?!

    Wenn ich sehe wie wenig Fundament unter der Garage ist...dann würde ich keine Wette annehmen dass die Treppensteine "Tiefgang" haben:biggthumpup:
    gruss
     
  11. #11 wasweissich, 11.07.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich glaube ja an das gute im menschen , obwohl ich es ja besser wissen müsste .

    und wenn wir einmal am zerfleddern sind (sind wir das wirklich ?) :

    die steigung der stufen dürfte locker >18 cm (wenn nicht an die 20cm) sein , was auch nicht der brüller ist . dabei gibt es so schöne alternativen http://www.boecke.de/pages/fotogale...dt-Programm&pic27=2&dir27=/Altstadt-Programm&(weit runterscrollen) , kosten im material mehr , sparen jede menge arbeitsaufwand und sehen super aus und das für lange , lange zeit ........
     
  12. #12 palladina, 11.07.2010
    palladina

    palladina

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Siebdruck
    Ort:
    Murrhardt
    Unter dem fundament befindet sich jede Menge Verdichtung , die Treppe und der Hof wurden von einem Fachmann gemacht und hat ne Menge Geld gekostet und sieht absolut schlampig aus, dass hätte ich als Laie auch so hingekriegt.
    Was das Garagenfundament betrifft, hat der Architekt so errechnet
     
  13. #13 Ralf Dühlmeyer, 11.07.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Ich seh da gar kein Fundament, nur jede Menge Schotter.
    2) Ein Architekt errechnet in den seltensten Fällen etwas. Das macht i. A. ein Statiker
    3) Wessen Planer war das denn? Der der Bauherren, des GÜ/BT oder der Garagenfirma?
     
  14. #14 wasweissich, 11.07.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    habe ich recht mit der auftritthöhe ?

    was hast du den bestellt ? (bei der treppe ?) oder hiess es mach mal ....... ?
     
  15. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    5
    @Ralf, es hat keinen Wert, da weiter zu fragen.

    Man sah spätestens nach den Fotos, daß das alles Murks ist und jetzt eine DIY-Lösung für den wahrscheinlich selbst angerichteten Murks gesucht wird. Insofern ist Pallandia auch nicht darauf eingegangen, daß sie den Archi das beheben lassen soll. War mir eh klar, daß es für die Ausführung dieser Bodenplatte keinen Archi gegeben haben kann.

    Und dann kam:

    Also Bodenplatte " nach Zeichnung " und da in der " Zeichnung " kein Fundament zu sehen war, ist es halt auch nicht ausgeführt worden. Aber sie hat ja jetzt einen Schuldigen auserkoren: den Hofpflasterer.

    Lassen wir Palladina in dem Glauben. War halt preiswert und muß deshalb nicht lange halten. Statt Garage vielleicht Terrasse oder Federballplatz.
     
  16. #16 palladina, 11.07.2010
    palladina

    palladina

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Siebdruck
    Ort:
    Murrhardt
    1. Für die Garage gibt es einen Plan, Garage wurde zusammen mit dem Haus geplant nur die Ausfürhrung der Garage auf später verschoben.
    Der Hofpflasterer war kein Laie also es wurde nicht von uns gemacht, denn das hätte ich besser hinbekommen, die Firma bekam dafür eine Menge Geld, war also kein Schnäppchen, der Archi, der das angerichtet hat, macht schon seit Monaten auf Krank die Treppe und der Hof bezogen sich auch nicht auf mein Anliegen
     
  17. #17 palladina, 11.07.2010
    palladina

    palladina

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Siebdruck
    Ort:
    Murrhardt
    bezüglich der Treppe habe ich wie zu sehen so was bestellt, nur die Ausführung sollte Solide und ansehnlich sein
     
  18. #18 wasweissich, 11.07.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das interessiert nur am rande , weil , wenn man soetwas :Baumurks unkommentiert im forum stehen lässt , macht man sich unter umständen schuldig , wenn andere user sowas als normal bzw. in ordnung ansehen .
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum hat man dem "Hofpflasterer" ne Menge Geldes bezahlt, obwohl der so schlechte Arbeit abgeliefert hat?
    Warum wurde er nicht zur Nachbesserung aufgefordert?

    Was sagt die Planung über das Garagenfundament?
    Wer hat die Bodenplatte erstellt?

    Was sagt der Nachbar zur Inanspruchnahme seines Grundstücks und zu der fehlenden Sicherung der Aufschüttung auf Eurem Grundstück?
     
Thema: Problem mit Fundament
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Problem Fundament

Die Seite wird geladen...

Problem mit Fundament - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Gefälle im Hof

    Problem mit Gefälle im Hof: Hallo zusammen, Ich brauche hier mal eure Ratschläge, da ich aktuell hier nicht weiterkomme: Da wir einen Kanalbruch hatten und der komplette...
  2. Putz-Problem

    Putz-Problem: Hallo in die Runde, wir entkernen derzeit ein Wohnhaus aus dem Jahr 1920 und sind uns nun unsicher, wie wir am besten mit den Wänden...
  3. Hilfe Parkett Eiche Problem

    Hilfe Parkett Eiche Problem: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Ich weiß nicht mehr weiter. Wir wohnen seit etwa 2 Monaten in einer Neubau Eigentumswohnung. Parkett...
  4. Keine Rohrbelüftung über Dach - Ursache für Kugelkäfer-Problem?

    Keine Rohrbelüftung über Dach - Ursache für Kugelkäfer-Problem?: Hallo zusammen :) wir wohnen seit einigen Wochen in einer DG-Wohnung in einem Neubau. Obwohl das Haus erst ca. 3 Jahre steht, existiert im Bad...
  5. Problem: undichte Fenster

    Problem: undichte Fenster: Hallo an alle! Wir brauchen dringend einen Rat. Es geht um unsere Fenster. Kann man sie retten oder muss alles raus? Unser Haus ist knapp 18...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden