Probleme Heizung

Diskutiere Probleme Heizung im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Da ich leider immer noch ein paar Probleme mit meiner Heizung habe und die irgendwie niemand richtig in den Griff bekommt anbei noch ein...

  1. odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Hallo Da ich leider immer noch ein paar Probleme mit meiner Heizung habe und die irgendwie niemand richtig in den Griff bekommt anbei noch ein paar Fragen.

    1. habe ich festgestellt das die Eingestellten Werte an den Ventilen im Heizkreisverteiler nicht stimmen z. B. gibt es 2 Kreise die nur auf 1,0 l/min eingestellt werden können laut Heizlastberechnung soll dort aber 1,6 und 1,2 l/min eingestellt werden.
    Daher die Frage könnte es sein das meine Zirkulationspumpe einfach zu schwach ist oder eventuell falsch eingestellt ist. Es ist eine UPER 15/60 direkt von Buderus verbaut.

    Eventuell habe ich aber auch ein paar falsche Einstellungen an der Heizung.

    Anbei mal die eingestellten Werte.

    Schaltprogramm
    Mo-Fr 2:30 – 20:00 22C
    20:00 – 2:30 20,5
    Sa,So 04:30 – 20:00 22,0
    20:00 – 4:30 20,5
    Anlagedaten
    Hydraulische Weiche Nein
    HZ1 ungemischter HZ Ja
    Solarmodul Nein
    Dämpfung ausschalten Nein
    Gebäudeart Mittel
    Minimale Aussentemperatur -10
    Kesseldaten
    Dauer Pumpennachlauf 5 min
    Heizkreis
    Soll HK1 aktiviert Ja
    Bedieneinheit Zugeordnet RC35
    Wie soll HZ1 geregelt werden Außentemperatur geführt
    Heizsystem Fußboden
    Auslegungen (-10) 42
    Max Vorlauftemperatur 45
    Min Vorlauftemperatur 5
    Raumtemperatur Offset 1,0K
    Maximaler Raumeinfluß 2K
    Absenkart Reduzierter Betrieb
    Optimierung vornehmen Nein



    Und noch die Rohrnetzberechnung direkt von
    Polytherm

    http://www.langhansnet.de/Bilder/Einstellungen_FBH2.pdf


    Gruß und schon mal danke

    Marco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Druckverlust zu hoch / Pumpeneinstellung passt nicht / Pumpe zu schwach, .....Ventile funktionieren nicht, Anzeige stimmt nicht........

    Gruß
    Ralf
     
  4. Schmitt

    Schmitt

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister + Techniker
    Ort:
    Bietigheim/Baden
    Benutzertitelzusatz:
    mfG. Schmitt
    Hallo Ralf,

    ließ doch einfach mal den Text im Kommentar auf Seite 1 der Polytherm Berechnung.

    mfG Schmitt
     
  5. odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Hallo R.B. und Schmitt zunächst danke für eure Antworten, aber ich verstehe die Antworten irgendwie nicht.

    Könnt Ihr euch etwas genauer Ausdrücken?

    Gruß und Danke
     
  6. #5 Achim Kaiser, 29. November 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Und wo liegt das Problem ... ausser das im Bad die FHB nur 72% der berechneten Heizleistung erbringt und eine zusätzliche Heizfläche erforderlich ist ?

    Die Adaption bzw aktivierter Raumeinfluss ist bei FBH meistens kontraproduktiv.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Hallo Achim Kaiser,

    genau um das wärme Problem im Bad geht es leider.
    Wir wohnen noch nicht so lange in unserem neuen Haus und vorher hatten wir in unserer alten Wohnung Radiatoren eventuell haben wir daher auch eine andere Wahrnehmung von der FBH.

    Ich dachte halt das der Wert da er 0.6 l/min niedriger ist ein Problem ist.

    Gruß

    Marco
     
  8. #7 Achim Kaiser, 29. November 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Die Aussage Planung ist *klar*.

    Die Fußbodenfläche gibt nur Heizleistung für 72% des vorhandenen Bedarfs her. Heisst auf deutsch : die FBH alleine schafft es nicht den Raum warm zu kriegen.

    Entweder da gibts noch eine Zusatzheizfläche die den Rest schafft oder es ist dort einfach zu kalt.

    Zudem ... die Berechnung geht von einer dauerhaften Beheizung aus.
    Heisst ohne Aufheizvorgänge .... die dauern ewig und bräuchten zusätzlich Leistung.

    Im Bad sollte eine Heizleistung der Heizflächen von min 30% über dem berechneten Bedarf vorhanden sein, sonst ist regelmäßig Ärger programmiert.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Ausserdem dachte mein Frau im Winter wäre der Boden immer schön warm bei einer FBH.
    Wird sind halt leider wie viele andere Denke ich von unserem Heizungsfachmann nicht wirklich beraten worden. Daher such ich nun nach den perfekten Einstellungen der FBH.

    Sind den die anderen Einstellungen der Heizung sinnvoll von mir gewählt.
     
  10. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    @odenwald

    Habt Ihr denn nun im Bad einen zusätzlichen Heizkörper oder nicht?

    Ich würde auf jeden Fall erstmal die Nachtabsenkung ausschalten und die Heizung außentemperaturgeführt durchlaufen lassen. Dann alle Raumregler auf Max stellen und in den dann überheizten Räumen am Heizkreisverteiler den Duchfluß reduzieren. Dann bekommen die unterversorgten Räume mehr.

    Wie Achim Kaiser bereits sehr diplomatisch schrieb, ist die raumtemperaturgeführte Regelung bei FBH mehr als fragwürdig, wenn auch vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Es kann aber kein Nutzer gezwungen werden, den Unsinn auch mitzumachen.;)
     
  11. #10 Achim Kaiser, 29. November 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Die Aussage :

    bezog sich auf die Kesselregelung / Parameter der Kesseleinstellung.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  12. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Sorry, dann habe ich Dich mißverstanden.
    Die Einzelraumregelung hälst Du demnach für sinnvoll?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. crax

    crax

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Die EnEV garantiert keine Wirtschaftlichkeit
    Hier beginnen bereits Deine Probleme. Du hast eine "Schätzung" der Heizlast. Notwendig gewesen wäre eine Heizlastberechung nach DIN 12831. Auch wird für die Auslegung der FBH keine Gewähr bzw. Haftung übernommen. :confused:
    Solche AG´s hätte ich auch gern.
    Bei einer WP Anlage hätte Deine Frau noch kältere Füsse. :D

    mfg
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hallo,

    hatte ich bemerkt, aber ich wollte keine Diskussion über den Sinn der Schätzung lostreten. Deswegen, wenn 1,6l/min möglich sein sollten, aber nur 1l/min erreicht wird, dann....

    Dass die FBH Leistung nicht ausreicht, kommt erschwerend hinzu.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Probleme Heizung

Die Seite wird geladen...

Probleme Heizung - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  3. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...