Probleme mit Bauträger Frage zu Ersterschließung

Diskutiere Probleme mit Bauträger Frage zu Ersterschließung im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe vor 4 Jahren von einem Bauträger ein Grundstück mit einem Rohbau mit Dach und Fenstern gekauft den ich selbst ausgebaut habe....

  1. #1 POLow6N, 11.08.2008
    POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo,

    ich habe vor 4 Jahren von einem Bauträger ein Grundstück mit einem Rohbau mit Dach und Fenstern gekauft den ich selbst ausgebaut habe.


    Im Notarvertrag steht wörtlich: "Die gesamte Ersterschließung des Grundbesitzes ist zu Lasten des Verkäufers; sie ist nach dessen Erklärung noch nicht vollständig abgeschlossen und abgerechnet."

    Jetzt habe ich nach 4 Jahren eine Rechnung bekommen von der Verbandsgemeindeverwaltung:" Endgültiger Beitragsbescheid für die Erschließung des Neubaugebietes"XXXXX" BA in der Ortsgemeinde XXXX"

    Rechnung geht über 800,-€

    Habe es schon freundlich mit dem Bauträger versucht zu klären aber er behauptet der Endgültige Bescheid würde nicht mehr zur Ersterschließung gehören. Jetzt hab ich schon ein wenig gegoogelt aber ich kann nicht wirklich eine Definition finden die mir weiter hilft.

    Kann mir hier jemand weiterhelfen??
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 12.08.2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Der "endgültige Bescheid" ...

    ... gehört definitiv zur Ersterschließung.

    Manche Gemeinden lassen sich halt viel Zeit mit der Abrechnung (ist ja nicht ihr Geld :cool: ).
     
  3. #3 POLow6N, 12.08.2008
    POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Davon gehe ich ja auch aus. Bräuchte das aber in einem Paragraphen bzw. einem Urteil, dass man irgendwo nachlesen kann, also Grundlage um das ganze dem Bauträger schriftlich reklamieren zu können.
     
  4. #4 Stefan61, 12.08.2008
    Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Selbst in Deutschland finden Sie nicht für jedes Detail einen Paragraphen. Man kann die Sache aber rein logisch lösen. Der Begriff "Ersterschließung" bezieht sich auf die ursprüngliche Erschließung des Gebiets. Hierüber wurde wohl abgerechnet. Nach Jahrzehnten könnten zusätzliche Erschließungsmaßnahmen folgen, für die der BT nicht aufkommen muß.

    Wie wäre es, Sie ließen sich von Ihrer Gemeinde schriftlich bestätigen, daß die Rechnung die Ersterschließung betrifft?
     
  5. #5 POLow6N, 13.08.2008
    POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Leider ist unsere Gemeinde sehr Sturr.

    Ich war mit dem Notar Vertrag dort und wollte das sie die Rechnung direkt an den Bauträger schicken aber selbst das wollen die nicht machen.

    Obwohl sie meinen eigentlich hätte ich rechtlich Anspruch von dem Bauträger das Geld zu bekommen, aber sie fordern es von mir, da die die Firma schon kennen und dort schon öfter auf ihr Geld gewartet haben :-(

    Also genau das Problem wo ich jetzt auch habe.
     
  6. #6 Stefan61, 13.08.2008
    Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Aber das ist doch nicht der Punkt. Klar, die Gemeinde möchte ihr Geld bald haben. Aber eine Bestätigung, daß es sich um die Ersterschließung handelt, wird die Gemeinde doch wohl herausrücken! Dann stellen Sie den Betrag dem BT in Rechnung, und wenn der nicht zahlt, gehen Sie wie üblich vor: Mahnung, Mahnbescheid und Vollstreckungsbescheid oder Klage.
     
  7. #7 Ralf Dühlmeyer, 13.08.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ihre Gemeinde MUSS stur sein. Nahc Gesetz ist der Kostenschuldner, der zum Zeitpunkt der Rechnungslegung EIGENTÜMER des Grundstücks ist - und das sind SIE.
    Privatrechtliche Verträge wie Ihr Kaufvertrag DÜRFEN die Gemeinde NICHT interessieren!!!!
    Schicken die dem BT die Rechnung, kann der die völlig zu Recht als formal falsch zurückweisen. Warum sollte die Gemeinde den Zirkus auf sich nehmen???

    Sie müssen (erstmal) zahlen.

    MfG
     
Thema:

Probleme mit Bauträger Frage zu Ersterschließung

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Bauträger Frage zu Ersterschließung - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Verputzen von Holzfaserdämmung?

    Probleme beim Verputzen von Holzfaserdämmung?: Liebe Forumsteilnehmer/innen! Meine Familie und ich sind gerade dabei, die Pläne für unser EFH zu finalisieren. Die Fassade spielt dabei...
  2. Darf Bauträger den Bau einfach "auf Eis legen"

    Darf Bauträger den Bau einfach "auf Eis legen": Hallo! Wir wollen im April ein EFH über einen Bauträger bauen. Vertrag ist unterschrieben, Finanzierung steht. Könnte also los gehen......
  3. Probleme mit Bauträger // offene Mängel

    Probleme mit Bauträger // offene Mängel: Hallo zusammen, ich weiß nicht genau ob ich in diesem Forum richtig bin, ich hoffe jedoch Ihr könnt mir trotzdem helfen. Meine Freundin und...
  4. probleme mit dem bauträger, gesetze,

    probleme mit dem bauträger, gesetze,: Guten tag , Ich habe ein kleines problem mit meinem bauträger. Kann mir jemand sagen ob es eine mindest entfernung von einem haus zum...
  5. Probleme mit Bauträger aus Bremen Firma Kimos GmbH

    Probleme mit Bauträger aus Bremen Firma Kimos GmbH: Meine (sehr schlechten) Erfahrung mit der Firma Kimos GmbH (Bremen) Im September 2010 haben wir von der Firma Kimos GmbH (Bremen) ein Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden