Probleme mit Kondenswasser!? seit letzter Wartung

Diskutiere Probleme mit Kondenswasser!? seit letzter Wartung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo,ich hoffe mir kann hier jemand einen Rat geben, Es geht um folgendes: Ich habe im Oktober eine Heizungswartung durchführen lassen von...

  1. #1 Saarlodri, 03.01.2015
    Saarlodri

    Saarlodri

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenbediener
    Ort:
    Lebach
    Hallo,ich hoffe mir kann hier jemand einen Rat geben,

    Es geht um folgendes:

    Ich habe im Oktober eine Heizungswartung durchführen lassen von einer neuen Firma da es die alte nicht mehr gibt. Der Monteur meinte in meiner Heizung sei die falsche Düse verbaut gewesen ( 11 Jahre alte Detietrich Ölheizung,mit bis zu der Wartung einer Danfoss Düse). Der Monteur meinte Danfoss ist falsch,er hat mir daraufhin die entsprechende Düse für meine Dedietrich Heizung verbaut und alles eingestellt.

    Seit dem habe ich aber das Problem das sich unheimlich viel Wasser ansammelt,ca 30 Liter seit Oktober bis heute wo ich entleert habe.Vor der Wartung habe ich in 11 Jahren nie!! den Eimer unter dem Ofenrohr entleeren müssen.

    Habe die Firma auf das Problem angesprochen,die meinten nur das sei bei der Witterung normal!

    Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

    Wie sieht ihr die Sache?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Andreas
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Laienmeinung:
    Das ist dann ein Hinweis darauf, daß die Anlage nun endlich richtig läuft.
    Vorher war offenbar die Abgastemperatur viel zu hoch (und Du hast somit unnötig zum Schornstein hinaus geheizt).

    Sei daher froh über die Fachkenntnis des neuen Monteurs!
     
  3. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    dann müssten die Heizkosten deutlich sinken oder? Also beobachten und sich über das gesparte Geld freuen ;)
     
  4. #4 Saarlodri, 13.01.2015
    Saarlodri

    Saarlodri

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenbediener
    Ort:
    Lebach
    Meine Heizung hat eigentlich nie viel Heizöl verbraucht, ( max 1500 liter bei 100qm² in einem nicht isolierten Haus)bei ca 20 Grad Celsius Raumtemperatur und Nachtabsenkung.
    An die Abgastemperatur hab ich auch schon gedacht, mich wundert nur das vorher nie Wasser aus dem Kamin kam und ich jetzt mittlerweile regelmäßig den Eimer leeren muss. Mein ganzer Heizungsraumboden ist schon nass weil ich nicht dran denke nach dem Wasser zu schauen. Naja,muss mich wohl umgewöhnen.

    Gr Andreas
     
  5. #5 Diamand, 13.01.2015
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Bei der letzten Wartung wirst du ja ein Messprotokoll bekommen haben und somit wird ja festzustellen sein ob die Abgastemperatur anders ist als in den Jahren davor.
    Bei uns war es so das Jahrzehnte lang nie Wasser im Kamin war bzw. dort raus lief. Vor ein paar Wintern passierte dieses auf einmal doch. Nachdem nun eine Nebenluftvorrichtung eingebaut wurde ist alles wieder OK.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann hast Du aber einen Heizwertkessel, keinen Brennwertkessel. Nicht vergleichbar, da andere Verhältnisse!
     
  7. #7 Achim Kaiser, 13.01.2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    3
    Hoffentlich ist der Kamin feuchtigkeitsunempfindlich ....
    Zugregler oder kombinierte Nebenluftvorrichtung vorhanden ?

    ... und ja es liegt an der Abgastemperatur, heisst die Kesselleistung wurde reduziert.
    Wie hoch ist denn die Abgastemperatur jetzt ?`

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Beim TE geht es wohl kaum um einen Brennwertkessel, sonst wäre die Kondensatbildung bzw. Ableitung des Kondensats konstruktionstechnisch gelöst.

    Ich befürchte der Monteur hat es zu gut gemeint. Die Kesselleistung wurde reduziert, Abgastemperatur ist nun geringer, aber hat er auch den Schornstein auf Tauglichkeit hin untersucht? Wenn nicht, dann wird sich der Schorni beim nächsten Besuch freuen.
    Ob man das Problem durch eine Nebenluftvorrichtung in den Griff kriegt, dazu müsste man genau wissen was für ein Schornstein verbaut ist und wie der Kessel nun arbeitet. Das letzte Messprotokoll wäre hier schon hilfreich, mehr Details zum Schornstein ebenso.
     
Thema:

Probleme mit Kondenswasser!? seit letzter Wartung

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Kondenswasser!? seit letzter Wartung - Ähnliche Themen

  1. Probleme NRW.Kredit & Hausbank bei Auszahlung

    Probleme NRW.Kredit & Hausbank bei Auszahlung: Hallo Liebe Foris, ich habe eine Frage, weil bei meinem Hauskauf aktuell ein Problem besteht und ich nicht so recht weiß, wer nun wie handeln...
  2. Probleme mit abplatzungen im Sockelbereich

    Probleme mit abplatzungen im Sockelbereich: Hallo Wir haben seid 3 Jahren ein Neubau bezogen. Seid letztem Jahr treten bei uns im Plasterbereich Probleme am Sockel auf. Das Gebäude ist...
  3. Ablauf Küche macht Probleme, Aufstauendes Wasser

    Ablauf Küche macht Probleme, Aufstauendes Wasser: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen nervt mein Mieter. Wasser im Spülbecken läuft nicht mehr ab, Spülmaschinenablauf drückt in Becken! Syphon...
  4. Probleme beim Verputzen von Holzfaserdämmung?

    Probleme beim Verputzen von Holzfaserdämmung?: Liebe Forumsteilnehmer/innen! Meine Familie und ich sind gerade dabei, die Pläne für unser EFH zu finalisieren. Die Fassade spielt dabei...
  5. Probleme mit Kondenswasser beim Wintergarten

    Probleme mit Kondenswasser beim Wintergarten: Hallo zusammen, letztes Jahr habe ich nun endlich meinen Wintergarten aufgebaut. Nur diesen Winter ist dann gleich mal ein Problem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden