Probleme mit xxx Fenstern und Fa. xxx

Diskutiere Probleme mit xxx Fenstern und Fa. xxx im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Ich habe mir von der Firma Lxxxxx aus Offingen sehr teure Ixxxxfenster einbauen lassen, da wir ein Haus mit kontrollierter Wohnraumlüftung gebaut...

  1. #1 roland, 13. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Dezember 2009
    roland

    roland

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Günzburg
    Ich habe mir von der Firma Lxxxxx aus Offingen sehr teure Ixxxxfenster einbauen lassen, da wir ein Haus mit kontrollierter Wohnraumlüftung gebaut haben und nahe am Paasivhaus sein wollten und auch sind.
    Ausgesucht haben wir uns eine 3-fachverglasung und die guten, teuren Fenster mit verdeckten Beschlägen, sehr niedrigem U-Wert usw..

    Das erwachen kam schon als die Firma Lxxxx zur Installation antrat. Die 2000,- Euro Aufpreise für die RAL-Monatge waren eingetlich umsonst, da die Alubänder von der Fa. Würth nur oben, links und recht angebracht wurden. Unten wurde alles offen gelassen. Die Montuere als auch der Chef waren sehr verdutz, als wir mit der Montage nicht zufrieden waren, denn an der Unterseit kommt ja die Fensterbank hin, so die Aussage von Herrn Lxxxx.
    Die Bänder unsten haben wir dann selber angebracht.

    Als die Verputzer kamen, lösten sich schon die ersten, von der Fa. Lxxxxx agebrachten Bänder schon wieder ab und auf der Wetterseite lief das Wasser unter den Fenstern rein.

    Auf unserer Reklamation hin wurde uns Nachbesserung verpsrochen, doch es kam nieman, auch nach mehrfachen Anrufen und Faxen blieb das so.

    Die Alubänder haben wir dann selber ausgetauscht.
    Das Wasser lief aber unter den Fenstern immer noch rein.
    Nach genauer Begutachtung haben wir dann festgestellt, dass außen keine Abdichtung, an keinem der Fenster erfolgt ist.

    Auf unsere Reklamation hin erfolgte das gleiche Verhalten wie o.g., nämlich keine.

    Die Abdichtung haben wir dann von einer anderen Firma machen lassen, um den Baufrotschritt nicht zu gefährden.

    Die zahlreichen Anrufe bei Ixxxxx blieben alle unbeantwortet und die versprochene Rückmeldung läßt nun schon 2 Jahre auf sich warten.

    Danach mussten wir feststellen, dass die Fesnter selbst nicht dicht sind und zwar läuft das Wasser zwischen Rahmen und Flügel in die Wohnung.

    Wieder zahlreiche Anrufe bei der Fa. Lxxxxxx und bei der Fa. Ixxxxxx - Ixxxxxx hat sich auch hier bisher nicht zurückgemeldet wie versprochen.

    Die Fa. Lxxxx hat aber die Fa. Ixxxxx nach 6 Monaten zu einem Besuch bewegen können und der nette Herr hat die Fenster eingestellt, jedoch ohne Erfolg wie sich beim nächsten Regen gezeigt hat.
    Gemeldet hat sich seither auf Grund unserer Faxe und Anruf niemand mehr.
    Zudem gehen nun auch noch zwischen den beiden Flügeln die Dichtblenden an fast allen Fenstern ab. Die sind, so wie es aussieht nur geklebt und der Kleber war wohl ungeeignet.

    Wer von Euch hat denn mit Ixxxx, oder der Fa. Lxxxxx aus Offingen die gleichen Erfahrungen gemacht, oder wer hat evtl. eine gute Kontaktrufnummer zu Ixxxxx, bei der einem geholfen wird.
    Für weitere Tipps uns Eure Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.

    Gruß

    Roland
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Romeo Toscani, 14. Dezember 2009
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Ach, du Scheiße!

    Hast du irgendwo im Angebot oder im Auftrag etwas unter der Montageposition stehen, was die lfm. betrifft?

    Also zB "250 lfm. Neubaumontage ... bla bla" oder ähnliches?

    Könnte sein, dass sich hier der grundlegende Fehler erklärt.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 14. Dezember 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und was würde so eine Position bringen???? Nichts!

    Ob ich die Montage nach Stück, nach m oder Gesamt für alle im Angebot enthaltenen Elemente ausrufe, ist dich egal.

    Und "Neubaumontage" ist keine ausreichende und umfängliche Leistungsbeschreibung und daher so sinnfrei wie die Beschreibung "RAL-Dienstage"
     
  5. #4 Romeo Toscani, 14. Dezember 2009
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Was so was bringen würde?
    Es könnte einen simplen Kalkulationsfehler erklären.

    Zum Beispiel dass im Erstangebot der Aufpreis für RAL-Montage um 2.000 Euro gelistet ist.
    Bei der Bestellung ändern sich die Fenstermaße/mengen gravierend, die Position für den Aufpreis bleibt aber die selbe und wird nicht preislich angepasst.
    Fensterbauer kann um diesen Preis die RAL-Montage nicht gewinnbringend durchführen und spart an Material.

    Ich weiß schon dass das weit hergeholt ist, aber es wäre wie gesagt eine mögliche Erklärung falls der Fall eingetreten ist.

    (Laufmeter-Angaben sind im Angebot schon üblich, der Fensterbauer hat ja mehr als eine Kundschaft und will das irgendwo niedergeschrieben haben.)
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das würde voraussetzen, dass der monteur die kalkulation zur hand
    nimmt, bevor er zu schlampen beginnt?! :mega_lol:

    fenster sind - ral hin ral her, fachgerecht einzubauen.
    ob und wie das im vertrag steht - nach belieben, bzw. bgb.

    eine erfahrung, die wohl jeder planer schon gemacht hat:
    bei den üblichen (fenster)preisauschreiben bleibt die qualität (erstmal) auf
    der strecke.
    wie dann, wenn alles zu spät ist, strategisches risikomanagement gehandbabt
    wird, wer das bezahlt (finanziell, zeitlich, nervlich) .. zeigt sich im einzelfall.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie ist denn der Zahlungsstand in diesem Offinger Trauerspiel?
     
  9. #7 roland, 14. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dezember 2009
    roland

    roland

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Günzburg
    Leider ist die Rechnung schon lange bezahlt.
    Ich hatte gehofft, dass über den Hersteller, also xxxxxxx was zu machen ist, aber das sind auch die letzten Heuler.
    Nur blabla an der Hotline, "der Außendienstler meldet sich" , oder der " Servicemonteur meldet sich", aber keine Reaktion.
    Ich kann nur von jedem der beiden Beteiligten absolut abraten.
    Ein Bekannter, den ich erst seit kurzer Zeit kenne, hat das gleiche Problem mit der gleichen Firma und dem gleichen Hersteller.
    Was soll man da noch sagen, die Pfuscher und Betrüger sterben einfach nicht aus.
     
Thema:

Probleme mit xxx Fenstern und Fa. xxx

Die Seite wird geladen...

Probleme mit xxx Fenstern und Fa. xxx - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...