Probleme mit Zementfliesen - Imprägnierung inkl Bild

Diskutiere Probleme mit Zementfliesen - Imprägnierung inkl Bild im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Moin Moin, so wir haben in unserem Anbau Zementfliesen verlegen lassen. Diese wurden dann von einem angeblichen Fachmann mit Plattenöl...

  1. #1 spock13, 09.02.2016
    spock13

    spock13

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    SH
    Moin Moin,

    so wir haben in unserem Anbau Zementfliesen verlegen lassen. Diese wurden dann von einem angeblichen Fachmann mit Plattenöl (Hartwachsöl) genau nach Herstellervorgaben imprägniert. Auch das Mittel wurde vom Hersteller der Fliesen gekauft.
    Das ganze ist gestern gemacht worden. Wie nun auf den Bildern zu erkennen ist, ist der Boden total fleckig.

    Hat jemand eine Erklärung dafür? Nach Angaben das Fachmannes soll der Rest nach abtrocknen und dann ein einheitliches Ergebnis vorhanden sein. Irgendwie bezweifel ist das jedoch.



    image.jpg
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.826
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gibt es (Hersteller)Angaben zur Trocknungszeit? Die Arbeit ist gerade mal ein paar Stunden vorüber, ich hätte mit einer Trocknungszeit von mehreren Tagen gerechnet (ist aber nicht mein Fachgebiet). Somit würde ich vorerst dem Fachmann glauben und abwarten. Weder die Fliesen noch der Fachmann rennen davon, und sollten sich nach der Trocknung weiterhin Flecken zeigen, dann muss er sowieso einen etwaigen Mangel beheben.
     
  3. #3 spock13, 09.02.2016
    spock13

    spock13

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    SH
    Moinsen,

    also laut Hersteller dürfen die Fliesen nach einem Tag betreten werden. Die Trocknungszeit werden mit 10 Tagen angeben. Für uns scheint es so, als ob nicht alles in die Fliese einpoliert wurde.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.826
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann darf er halt in ein paar Tagen noch einmal polieren bzw. imprägnieren. und wenn´s sein muss noch ein drittes Mal, bis es passt. Ich würde mich entspannt zurücklehnen und erst einmal abwarten.
     
  5. #5 Skeptiker, 09.02.2016
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Die Trocknungszeit der mir bekannten Imprägnierungen liegen bei rd. einer Woche. Allerdings habe ich derartig starke Flecken noch nie gesehen, auch nicht am ersten Tag. Würde wirklich exakt nach Anleitung gearbeitet?


    mit skeptischen Grüßen!
     
  6. #6 Bauneulingin, 09.02.2016
    Bauneulingin

    Bauneulingin

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Hannover
    Waren die Platten vorher gereinigt und komplett durchgetrocknet?
    Die dürfen keine Restfeuchte vom Einbau oder putzen haben.
    Wurde das überschüssige Öl sofort einpoliert?
    Holt einen richtigen Fachmann, vermute es muss mit Diamantscheibem komplett weggeschliffen werden und neu gemacht werden.
    Kann auch am falschen Fugenmaterial liegen.
     
  7. #7 spock13, 09.02.2016
    spock13

    spock13

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    SH
    Also es wurde alles komplett nach Anleitung gemacht. Alle Trocknungszeiten wurden beachtet und auch das richtige Fugenmaterial verwendet.

    Da uns bekannt war wie problematisch sich alles mit Zementfliesen verhällt haben wir speziell drauf geachtet.
     
  8. #8 Skeptiker, 09.02.2016
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    der Hersteller schreibt über typische Verarbeitungsfehler:

    - Die Platten werden vor der Impägnierung oder Ölung nicht gründlich gereinigt, dadurch wird die Verschmutzung „verewigt“
    - Zuviel aufgetragenes Öl wird nicht einpoliert und führt so zu Flecken

    beides könnte hier der Fall sein!

    Bevor man aber ernsthaft darüber nachdenkt, abzuschleifen, sollten nach Rücksprache mit dem Plattenhersteller erstmal geeignete Lösungsmittel probiert werden. Dass sich eine auch nur annähernd so homogene und glatte Oberfläche wie bei den neu gepressten Platten herstellen lässt, ist sehr zu bezweifeln.
     
  9. #9 Skeptiker, 09.02.2016
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    hmmm, wirklich? siehe anderer Post! -> Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen!
     
  10. #10 spock13, 10.02.2016
    spock13

    spock13

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    SH
    So der Hersteller hat sich gemeldet.

    Nach der Trockungszeit soll es wesentlich besser aussehen. Danach muss die Fläche dann noch mit einem Diamtschleifpad bearbeitet werden, damit der endgültige Glanz entsteht.
     
Thema: Probleme mit Zementfliesen - Imprägnierung inkl Bild
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fleckige zementfliesen

    ,
  2. zementfliesen flexkig

    ,
  3. zementfliesen ölen mit hartwachsöl

    ,
  4. zementfliesen probleme,
  5. zementfliesen imprägnieren,
  6. zementfliesen forum
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Zementfliesen - Imprägnierung inkl Bild - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Trockenbau

    Probleme beim Trockenbau: Moin, ich benötige Hilfe. Ich hab ehrlich gesagt wenig Ahnung von Trockenbau, hab das jetzt soweit mal ein paar Stunden mit einem Handwerker...
  2. Geflieste Dusche macht Probleme

    Geflieste Dusche macht Probleme: Hi zusammen :) vor ca 4 Jahren habe ich mit einem befreundeten leider verstorbenen Fliesenleger unser Bad saniert - alles alte raus, zum Teil...
  3. Probleme beim Türeinbau

    Probleme beim Türeinbau: Hallo in die Runde, bitte nicht schlagen, aber hab mir letztens im Baumarkt ne Tür + Zarge geholt und nun auch eingebaut. Das lief im Grunde auch...
  4. Fußbodenaufbau mit Estrichelementen: Probleme im Randbereich

    Fußbodenaufbau mit Estrichelementen: Probleme im Randbereich: Servus zusammen, vor wenigen Tagen habe ich den Fußboden in unserem Wintergarten für die Verlegung der Fliesen fertiggestellt. Der Aufbau ist wie...
  5. Probleme Neubau - Innenwände

    Probleme Neubau - Innenwände: Hallo zusammen, Wir bauen gerade eine DHH und sind bei den ersten Begehungen sehr verwirrt, ob der rohbau so „ok“ ist. Wir haben riesen...