Profilschiene Fliesen

Diskutiere Profilschiene Fliesen im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; In Kürze soll unser zweites Bad gefliest werden und hier stellt sich die Frage, ob die Abschlussschiene aus eloxiertem Aluminium oder v2a...

  1. #1 biologist, 10.01.2012
    biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    In Kürze soll unser zweites Bad gefliest werden und hier stellt sich die Frage, ob die Abschlussschiene aus eloxiertem Aluminium oder v2a gebürstet sein soll. Im ersten Bad wurde Aluminium benutzt, was uns auch sehr gut gefällt.

    Speziell an die Fliesenleger hier: was habt ihr so für Erfahrungen mit Alu gemacht? Trübt das ein und sieht nach Jahren unansehnlich aus? Oder hat man da keine Probleme zu erwarten, wenn man nicht mit aggressiven Reinigern drüber geht?
     
Thema:

Profilschiene Fliesen

Die Seite wird geladen...

Profilschiene Fliesen - Ähnliche Themen

  1. Elefantenhaut im Duschbereich oder Fliesen?

    Elefantenhaut im Duschbereich oder Fliesen?: Wir haben ein Massivholzhaus, welches mit im Bad mit grünem Rigips beplankt und vollflächig mit imprägnierten Spachtel gespachtelt und...
  2. Was kann man beim verfugen von Fliesen falsch machen?

    Was kann man beim verfugen von Fliesen falsch machen?: Hallo Ich habe in meine Küche Fliesen selber verlegt. Im Bad ist ein Fliesenleger von dem Bauunternehmen beauftragt. Also der Fliesenleger hat...
  3. Neue Fliesen schlecht und zu tief ausgefugt!

    Neue Fliesen schlecht und zu tief ausgefugt!: Da etwas schief gegangen. Leider zu früh bezahlt. Wahrscheinlich muss der Fugenmörtel entfernt werden und dann neu ausfugen.
  4. Garagenboden direkt fliesen?

    Garagenboden direkt fliesen?: Hi, Habe in dem Forum schon ein paar Beiträge bzgl. Fliesen uns Garagenboden gelesen. So ganz schlau bin ich aber noch nicht geworden. Unsere...
  5. Fliesen auf Pflaster im Keller?

    Fliesen auf Pflaster im Keller?: Hallo zusammen, wir haben einen "Naturkeller" aus den 1930er Jahren. Also keine Bodenplatte sondern Pflastersteine. Stellweise haben die...