Pumpe im Brennwertgerät zu stark

Diskutiere Pumpe im Brennwertgerät zu stark im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, liebe Installateure und Experten. Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine wandhängende Brennwertheizung von V.... Die arbeitet so weit...

  1. Jakari

    Jakari

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Detmold
    Hallo, liebe Installateure und Experten.
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe eine wandhängende Brennwertheizung von V....
    Die arbeitet so weit gut, nur habe ich ein Problem
    Die eingebaute Pumpe ist so stark das ich Nachts nicht schlafen konnte (Fliesgeräusche)
    Ich habe natürlich die Pumpe heruntergeregelt.
    Kaum Besserung!
    Daher hat der Kundendienst der Herstellerfirma eine andere Pumpe eingebaut
    Viel besse, aber noch nicht gut.
    Leider benötigt das Gerät eine Mindestumlaufmenge
    darin liegt das Problem!
    Ich würde gerne eine ganz kleine Pumpe einbauen, das geht aber wohl nicht.
    Ich solle als Lösung eine hydraulische Weiche einbauen und dahinter meine Wunschpumpe setzen.....
    technisch kein Problem
    aber ich will meinen Brennwert nicht kaputt machen
    Ich habe auch nur einen Heizkreis....
    Wie würdet Ihr das beurteilen?
    Auch wäre eine andere Pumpe notwendig um einen hydraulischen Abgleich vernünftig durchzuführen
    Ich suche dringend eine vernünftige Lösung!
    Ich habe übrigens nur Heizkörper!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Jakari,

    da stimmt mit Sicherheit etwas mit der Hydraulik nicht. Welcher Art sind die Geräusche? Im Gerät? In der Anlage?

    Gruß

    Bruno
     
  4. Jakari

    Jakari

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Detmold
    die Heizkörperventile werden ganz leicht geöffnet und machen dann ein Pfeiffgeräusch
    (Stellung null)
    Wenn ich die dann öffne ist alles ok.
    Vorlauf und Rücklauf sind nicht vertauscht
    Wie gesagt der Kundendienst des Geräteherstellers war auch schon da .......
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was soll die Therme bzw. Pumpe sonst machen, wenn Du alle Heizkreise abwürgst? Kein Wunder wenn dann ein Ventil pfeift.

    Was für eine Therme?
    Wie hoch ist die Heizlast?
    Wie viele Heizkörper?

    Da rennt doch sicher wieder ein LKW gegen eine PKW Garage.

    Gruß
    Ralf
     
  6. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    ... oder die Heizkurve und der HA stimmen nicht :shades

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  7. #6 Achim Kaiser, 20. Oktober 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wieso läuft das Gerät gegen geschlossene Ventile ?
    Was soll denn die Betriebsweise ?

    Welche Leistung hat das Gerät ?
    Auf welche Spreizung ist die Anlage gerechnet ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Jakari

    Jakari

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Detmold
    Das Brennwertgerät ist überdimensioniert
    mir würden 16 kw reichen
    aber ich habe 27.....
    Grund:
    Besser gewordene Wärmedämmung, von Anfang an zu groß....
    Wieso läuft das Gerät gegen geschlossene Ventile ?
    2 Kachelöfen,bessere Dämmung würgen die TH-Ventile ab

    folgende Überlegungen habe ich
    eine hydraulische Weiche einbauen
    oder ein Überströmventil
    (beides Vorschläge des Herstellers)
    da bliebe für mich aber nur die hydraulische Weiche

    Raumtemperaturaufschaltung nicht möglich, da 2 getrennte Wohnungen
    und nur einen Heizkreis
     
  10. #8 Achim Kaiser, 21. Oktober 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Heizkurve angepasst ?

    Weiche ... nicht wirklich der Bringer.
    Überströmventil ... zur Not am entferntesten Punkt vom Kessel aber nur wenn einem nichts besseres mehr einfällt.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema:

Pumpe im Brennwertgerät zu stark

Die Seite wird geladen...

Pumpe im Brennwertgerät zu stark - Ähnliche Themen

  1. Terrasse hat zu starkes Gefälle

    Terrasse hat zu starkes Gefälle: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und habe folgendes Problem, das mich seit Tagen umtreibt und wahnsinnig werden lässt. Habe vor kurzem meinen...
  2. OSB Platten starker Holzgeruch

    OSB Platten starker Holzgeruch: Hallo, ich habe mein Dach gedämmt. Aufbau 20 cm MiWo, intello Dampfbremse Untersparendämmung 4 cm. Unter der Untersparrendämmung habe ich mich...
  3. WW Zirkulation: Pumpe in VL oder RL?

    WW Zirkulation: Pumpe in VL oder RL?: Hallo, neuer Bauabschnitt, neue Fragen. Da der neue Bauabschnitt weiter von der Heizung entfernt liegt, haben wir uns für eine Zirkulation...
  4. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  5. Sehr stark stinkende Türen und Zargen

    Sehr stark stinkende Türen und Zargen: Hallo beisammen, eine Mieterin hat vor etwa 30 Jahren ihre Türen und Zargen von Port... verkleiden lassen. Wir haben ihr dies damals leider...