Punktfundamente für Holzterrasse in Schotter

Diskutiere Punktfundamente für Holzterrasse in Schotter im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, ich habe einen Entwurf für eine Holzterrasse für die ich allerdings ca. 35 Punktfundamente mit einem Durchmesser von 15 cm setzen muss....

  1. #1 marcellus0403, 27. April 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    Hallo,
    ich habe einen Entwurf für eine Holzterrasse für die ich allerdings ca. 35 Punktfundamente mit einem Durchmesser von 15 cm setzen muss.
    Ich hatte vor, mit einem Erdbohrer entsprechende Löcher zu graben und dann HT-Rohre einzusetzen und diese mit Beton zu befüllen.
    Als ich angefangen habe, den Untergrund näher zu untersuchen, habe ich festgestellt, dass hier ausschließlich Schotter liegt.

    Das Problem besteht jetzt also darin, 15cm-Durchmesser-Löcher einen halben Meter in den Boden zu graben, weil 1.) der Erdbohrer bei Schotter immer in den größeren Steinen hängenbleibt und 2. der Schotter immer nachrutscht.

    Hat jemand einen brauchbaren Vorschlag?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus0403, 2. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    Hallo Leute,
    mache ich irgendetwas falsch oder warum bekomme ich hier keine Antworten? ;)
     
  4. #3 wasweissich, 2. Mai 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn ich jetzt schreibe , das dein plan völlig widersinnig ist , hilft dir das ?

    ht rohre :mauer
    35x15cm fundamente:mauer

    Das Problem besteht jetzt also darin, 15cm-Durchmesser-Löcher einen halben Meter in den Boden zu graben,:mauer wer denkt sich sowas aus ?


    du hast eine schotterfläche und dann fängst du mit so einem blödsinn an ........... ( andere leute [mich eingeschlossen] fahren lkw-weise schotter ran , wenn sie eine holzterrasse bauen)
     
  5. #4 marcellus0403, 3. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    Ja das würde mir schon sehr helfen....vielen Dank.

    Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du mir sagen könntest, wie ein alternativer Plan lauten könnte, der weniger doof ist. Ausgedacht hat sich das ein GaLA-Bauer und da ich das Ganze problematisch sehe, frage ich hier nach Alternativen.

    Es ist so, dass wir eine Terrasse (ca. 5x5 m) planen. Wir haben vor der Hausfront den besagten Schotterboden, der vor 10 Jahren angeschüttet wurde. Der Streifen ist allerdings nur ca. 2,5m lang, dahinter fällt er in ein Gelände ab, welches ca. 1,5 m tiefer liegt. Deshalb war der Plan, zum einen die Punktfundamente in den Schotter zu setzen und dann drei tragende Pfosten in das tiefergelegene Gebiet zu erstellen, um darauf die UK zu installieren.

    Kannst du mir bitte erklären, was daran so dumm ist?
     
  6. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin marcellus

    deine eingangsfrage war dumm , du hast jetzt erst die hose runter gelassen
     
  7. #6 marcellus0403, 3. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    Sorry, aber ich finde die Beiträge bisher nicht sonderlich hilfreich. Man sollte merken, dass ich kein Profi bin, denn dann würde ich hier nicht nach Hilfe suchen.
    Auch die Feststellung, dass ich dumme Fragen stelle, hilft mir nicht gerade weiter.
    Wieso habe ich die Hosen runtergelassen? Ich habe eine spezifische Frage gestellt, weil ich den Plan eines "Experten" umsetzen wollte....nicht mehr und nicht weniger.

    Danke an die, die noch Lust haben einen hilfreichen Beitrag zu leisten.
     
  8. #7 wasweissich, 3. Mai 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wie wäre es mit einem foto ?
    oder zwei , drei ?
     
  9. #8 marcellus0403, 3. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    aber natürlich, sehr gerne...

    01 Terrasse 1 Seitenansicht v oben.JPG
    03.5 Terrasse 1 mit Hang 3.JPG
    Terrasse I Hang.jpg
    Terrasse I Höhe rechts.jpg
     
  10. #9 ultra79, 3. Mai 2014
    ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Das mit den "Hosen runterlassen" bezog sich auf die Aussage das deine Terrasse auf zwei unterschiedlichen Bodensituationen gründen soll - also einmal Schotter und einmal Stützen.

    Eigentlich sollten auf einem ordentlich verdichteten Schotterunterbau nicht unbedingt Punktfundamente nötig sein. Aber deine Situation ist vermutlich etwas schwieriger...
     
  11. #10 marcellus0403, 3. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    Danke für die Info, Ultra, das macht die Sache für mich sehr viel verständlicher ;)
     
  12. #11 marcellus0403, 3. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    und nur zu Ergänzung noch die vorläufigen Pläne.... von wegen Punktfundamente...
    entwurf 1.jpg
    entwurf 2.jpg
     
  13. #12 wasweissich, 3. Mai 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn alle (teil)aufgestelzten holzterrassen so einfach zu bauen wären , wäre das leben einfach.

    warum da jetzt in dem schotter 35 15cm fungamentchen reinsollen weiss ich jetzt nicht . zumal dann knapp die hälfte der terrasse von drei stützen getragen werden soll :yikes

    so wie die UK angeordnet ist funktioniert der wasserablauf nicht .
     
  14. #13 Stolzenberg, 3. Mai 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Nur um die Gefahr von Rutschungen ausschließen zu können: Ist das eine Aufschüttung oder wie kommt der Schotter da hin? Material liegt setzungsstabil? Gegebenenfalls Gleitflächen unter dem Schotter vorhanden?
     
  15. #14 wasweissich, 3. Mai 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :shades

    was soll da jetzt noch rutschen ?
     
  16. #15 marcellus0403, 3. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    Der Schotter wurde nach dem Bau des Hauses vor 10-15 Jahren aufgeschüttet und am Hang mit Lehmboden belegt. Hohlräume sollte es nicht geben. Da ich das selbst nicht aufgeschüttet habe, kann ich das natürlich nicht zu 100% sagen, aber der HAufen macht einen soliden Eindruck.

    Die Fundamente sind wohl dazu da, die UK zu tragen. Die Stützen müssten 2/5 tragen, eigentlich ja nur 1/5.

    Wie soll man das sonst machen? Keine Fundamente? Wie soll denn da die Alternative sein. Ich habe gedacht, dass man anstelle der Punkte, lieber gleich Streifenfundamente setzt.
     
  17. #16 wasweissich, 3. Mai 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    du solltest in richtung tragkonstruktion/unterkonstruktion denken .
     
  18. #17 marcellus0403, 3. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    sorry wasweissich, deine Ausführungen sind mir zu kryptisch... verstehe nur Bahnhof! trotzdem danke für deine Mühen
     
  19. #18 wasweissich, 3. Mai 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was für holz ist eigentlich vorgesehen ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 marcellus0403, 3. Mai 2014
    marcellus0403

    marcellus0403

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre
    Ort:
    Engelskirchen
    Lärche oder Douglasie
     
  22. #20 Stolzenberg, 3. Mai 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Bei Schotter auf einer nicht verzahnenden Gleitfläche hätte ich persönlich ohne genaue Kenntnis des Schichtaufbaus auch nach 10 Jahren noch Bauchschmerzen. Möglich wären hier eventuell auch Ausführungen nach dem System "bewehrte Erde" oder "Pfahlgründung". Normale Streifen- oder Punktfundamente könnten bei einer Terrassenparty mit vielen Gästen auf der Terrasse durchaus an ihre Grenzen stoßen zumal das inzwischen vermutlich relativ setzungsstabile Gefüge durch Baumaßnahmen massiv gestört wird!
     
Thema: Punktfundamente für Holzterrasse in Schotter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. loch buddeln in schotterboden

    ,
  2. erdbohrer schotter

    ,
  3. bohrer schotter punkt Fundament tdrasse

    ,
  4. hang 1 20 m aufschütten
Die Seite wird geladen...

Punktfundamente für Holzterrasse in Schotter - Ähnliche Themen

  1. Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?

    Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?: Guten Morgen an alle Forenmitglieder erstmals! Ich plane eventuell auf einem Grundstück wo ich kaufen möchte 1-10 Wohnwagenplätze mit je 100qm...
  2. Holzterrasse 80cm über Boden bauen Statikfragen

    Holzterrasse 80cm über Boden bauen Statikfragen: Hallo, ich habe ein Haus bei dem das Erdgeschoss 80cm über dem Bodenniveau liegt und möchte nun eine Holzterasse mit Barfussdielen aus sib....
  3. Holzterrasse aus Douglasie Unterkonstruktion verschrauben?

    Holzterrasse aus Douglasie Unterkonstruktion verschrauben?: Hallo Ich habe vor im Garten neben die Garage eine Holzterrasse aus Douglasienholz zu bauen. Nun gibt es im Netzt ja jede Menge Bauanleitungen...
  4. anthrazitfarbener Schotter

    anthrazitfarbener Schotter: ich würde gerne den Sauberkeitsstreifen um mein Haus mit anthrazitfarbenen Schottersteinen befüllen. Kennt jemand die genaue Bezeichnung dieser...
  5. Fundamente aus Schotter

    Fundamente aus Schotter: Hallo, mich interessiert seit einiger Zeit wo die Grenzen, falls vorhanden, für Schotterfundamente liegen. Bei Wohnhäusern ist es ja durchaus...