Putz hat sich abgespalten

Diskutiere Putz hat sich abgespalten im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo! Hoffe hier kann mir jemand helfen.In Netz hab ich nichts gefunden. Direkt am Fensterrahmen hat sich ein Spalt von ca. 0,5cm Breite und...

  1. spalter

    spalter

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ Mechaniker
    Ort:
    KÖLN
    Hallo!
    Hoffe hier kann mir jemand helfen.In Netz hab ich nichts gefunden.

    Direkt am Fensterrahmen hat sich ein Spalt von ca. 0,5cm Breite und 80cm Länge gebildet.
    Der Hohlraum geht ca. 50cm weit hinein.
    Müsste normaler Putz sein(kenn mich da aber auch nicht so aus).

    Kann man den Hohlraum irgendwie verfüllen?
    Würde es auch reichen den Spalt nur zuzumachen?
    An einigen anderen Stellen des Hauses klingt es auch Hohl.Steht mir da ne teure Sanierung bevor?Ist das normal nach 30 Jahren?

    Es handelt sich um ein Quelle Fertighaus mit Einliegerwohnung (Unten also Massiv gebaut) von 1979.

    Hier ein Foto:

    [​IMG]

    http://www.img-box.de/52137/

    Schonmal danke für die Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist das Weiße oder das Dunkle der Fensterrahmen...?

    Sieht ja übel aus!

    Gibt es den Hersteller noch?
    Wenn ja - was sagt der dazu?
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Da gibts nac hden Jaheren nix mehr. Irgendwie Spannung in der Holzrahmenkonstruktion oder dem Fenster

    mal prüfen was sich "Verwölbt" hat
     
  5. #4 Gast943916, 20. September 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. September 2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    [/QUOTE]
    nach 30Jahren?? Höchstens "Guten Tag" und "Auf Wiedersehen"
     
  6. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Runter mit dem ganzen alten Gelumpe!
    Hinterfüllen mit irgendwas oder ein bißchen den Riß schließen ist doch nur ein rumflicken das im Endeffekt für die Katz ist!
     
  7. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Ich frage mich gerade, was das für ein Fensterrahmen sein kann, das sieht doch nur aus wie eine Latte. Stell mal ein Foto mit deutlich weniger Zoom und mehr Überblick ein.
    Ist das im gemauerten Keller?
    Ist die Wand feucht?
    Schlagregenseite?
     
  8. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Quelle hatte Massivbau, Holzrahmenbau und eine Mischung aus beidem im Angebot. Dazu Fassaden von Alu bis fugenlosem Putz auf Faserzement. Die Ursachenforschung bei diesem Problem gleicht also einem Ratespiel.
    Sollte die Fuge geschlossen werden? Vermutlich schon, vorher solltest du aber ermitteln wie die entstanden ist und das geht mit einem Bildchen hier im Forum sicherlich nicht!
     
  9. spalter

    spalter

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ Mechaniker
    Ort:
    KÖLN
    Am Fenster liegts glaube ich nicht da es ja nicht nur direkt am Fenster ist,der Hohlraum geht ja
    ca. 50 cm. weit und auch an ein paar anderen Stellen klingt es Hohl(da aber meistens in Zusammenhang mit Rissen).

    Achja der Putz ist ca. 3cm dick,darauf ist ca. 3-4mm Bitumen Schicht(oder ähnliches).Ist das eigentlich gut oder eher schlecht für den Putz?
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nochmal: An welcher Stelle ist das genau?

    @ Gipser
    Ja, auch nach 30 Jahren kümmert sich normalerweise ein seriöser Fertighaus-Hersteller um ne fachgerechte Reparatur, wenn man ihn darum ersucht!
    Auf die Idee, daß dies nicht regulär bezahlt werden solle, bist offenbar nur Du gekommen...

    Überhaupt: Ein Nürnberger nimmt die Fürther in Schutz. Man faßt es nicht... :respekt
    (und das, obwohl es hier überhaupt nicht nötig ist)
     
  11. #10 Hundertwasser, 22. September 2008
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    30 mm Putz? Wohl kaum. Allerdings ist auf dem Foto so gut wie nix zu erkennen.

    Es ist allerdings üblich, im Fertighausbau auf OSB Platten Styropor als Putzträgerplatte zu verbauen und diese dann zu armieren und verputzen. Möglicherweise löst sich dies Platte nun vom Holzuntergrund. Für eine genauere Beurteilung mal ein Stück aufschneiden (ca. 10 x 10 cm) und fotografieren. Nicht ganz so dicht rangehen damit man auch was sieht.
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    da hast du aber nicht richtig gelesen, lieber Julius, von Kosten habe ich nichts geschrieben, das war Robby und in Schutz nehme ich die auch nicht
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    @ Gipser
    Direkt geschrieben hast Du´s nicht. Stimmt. Ich las das zwischen den Zeilen...
    Denn wenn Du nicht den Punkt der Kosten gemeint haben willst, was bitte dann???

    @ Hundertwasser
    AFAIK gab es vor 30 Jahren noch gar keine OSB-Platten. Aber der Aufbau könnte trotzdem so ähnlich gewesen sein.
     
  14. Gast943916

    Gast943916 Gast

    soweit ich weiß, hatte Quelle verschiedene Fensterhersteller genauso wie andere Lieferanten, glaubst du, dass sich jemand bemüht (sofern es Quelle Fertighäuser noch gibt, keine Ahnung) herauszubekommen was für Fenster da verbaut wurden?
    Dass hier keine Garantie / Gewährleistung / Kulanz, mehr in Frage kommt dürfte jeden klar sein.
     
  15. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Info am Rande

    OSB gibt es seit Ende der 70er, vielleicht nicht überall.
    Teilweise leider ja.
    In den 60ern wurde sogar direkt auf die Spanplatte geputzt. Da hatte man aber schnell eingelenkt und hat das geändert. :)

    Es kann ja mal wer anrufen und nachfragen ob die noch existieren...

    [​IMG]
     
  16. spalter

    spalter

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ Mechaniker
    Ort:
    KÖLN
     
  17. spalter

    spalter

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ Mechaniker
    Ort:
    KÖLN
    Könnte man das nicht mit Bohrlochschlämme verfüllen?Soll ja auch für Hohlräume geeignet sein.
    Mir macht nur die Spanplatte sorgen.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Aber das ganze Haus ist doch eine einzige Spanplatte...
     
  20. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Wie lange besteht das schon?
    Die einzige Stelle?

    Mal ne Latte / Wasserwaage daran halten, ob sich die Putz-Platte verwölbt hat?
    Fenster ist ok und nicht nachgearbeitet, klemmt nicht, nicht verzogen?
     
Thema:

Putz hat sich abgespalten

Die Seite wird geladen...

Putz hat sich abgespalten - Ähnliche Themen

  1. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...
  2. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  3. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  4. Putz für Fensterleibungen

    Putz für Fensterleibungen: Guten Tag ich möchte gerne diverse Fensterleibung verputzen. Ein Bild liegt bei. Der Putz wird später nicht mehr sichtbar sein (Holzfassade). Es...
  5. Hausfassade, Putz / Farbe ausbessern

    Hausfassade, Putz / Farbe ausbessern: Hallo, wir haben an einer Stelle unseres Hauses Farbabblätterungen. Viel kam wohl von dem Rolladenpanzer der in der Laibung saß und wo die...