Putz in Q2 (tapezierfähig) teilweise verbessern/Macken ausgleichen

Diskutiere Putz in Q2 (tapezierfähig) teilweise verbessern/Macken ausgleichen im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen zusammen. Nächsten Freitag ist es soweit, ich bekomm den Schlüssel für meinen Neubau und habe 3 Wochen Urlaub. Ziel ist es die...

  1. Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Duisburg
    Guten Morgen zusammen.

    Nächsten Freitag ist es soweit, ich bekomm den Schlüssel für meinen Neubau und habe 3 Wochen Urlaub. Ziel ist es die Wände des EG fertig zu bekommen, Boden macht der Fliesenleger.

    Wie im Titel steht ist Putz in Q2 im Vertrag vereinbart und auch angebracht worden. Die Qualität find ich ganz ordentlich, es sind trotzdem einige Macken vorhanden. Ich möchte NICHT tapezieren sondern mit Tiefengrund grundieren und dann weiß streichen. Mir ist bewusst das dazu eigentlich Putz in Q3 bzw. Q4 vorhanden sein sollte.

    Ich möchte jetzt gerne Macken und unsauber gearbeitete Stellen mit Feinspachtel überarbeiten und die Wände generell ab schleifen damit ein ordentlicher streichbarer Untergrund geschaffen wird.
    Noch mal, mir ist bewusst das es nie so schön glatt wie bei Q3 oder Q4 Putz wird.

    Zusätzlich muss noch ein wenig Trockenbau komplett verspachtelt werden da hier nur die Stöße und Schrauben verputzt sind.

    Alles ja kein Hexenwerk, hab früher in meiner Ausbildung als Elektroinstallateur auch schon mal verputzt und trau mir dies auch zu.

    Ich möchte gerne als Material etwas verwenden was ich nicht selber mit Wasser an rühren möchte sondern eine Masse die schon direkt verarbeitungsfähig ist, auch wenn dies eventuell ein paar Euro mehr kostet. Da ist jetzt eigentlich meine Frage, was verwende ich da am besten und macht es sind mit Feinspachtel nur Teile der Wände auszubessern oder wird man da später einen großen Unterschied sehen. Bei geschliffen soll die komplette Fläche gemacht werden und Ziel ist natürlich ein einheitliches Bild. Ich möchte eigentlich nicht die kompletten Wände feinspachteln und auf Q3 oder besser bringen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25. Juli 2015
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    du wirst dich später ärgern und bei jedem Lichteinfluss kanten und Unebenheiten sehen.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Aber genau das will er doch offenbar haben!
     
  5. Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Duisburg
    Das es bei Streiflicht zu sehen sein wird dessen bin ich mir bewusst.
    Wie gesagt, es stört mich nicht wenn die Wände nicht glatt sind wie ein Babypopo. Wenn man es im dunklen bei Streiflicht sieht ist auch nicht tragisch, was mich aber stören würde ist wenn man das Haus betritt und selbst ein Laie der nicht mal speziell auf die Wand schaut sofort sehen würde das es ... aus schaut.
     
  6. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Viel Spaß bei der Arbeit, ein schlechteres Gewerk für Eigenleistungen hätte man sich nicht aussuchen können.
     
  7. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Du möchtest also Q3+ mit der Arbeitsleistung für Q2 hergestellt haben bzw. herstellen und zwar bei erster eigener Ausführung. Und zaubern kannst Du nicht? Dann wird das ein sehr großes Kunststück vor großem Publikum, Trommelwirbel!


    mit skeptischen Grüßen!
     
  8. Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Duisburg
    Nein will ich nicht und das hab ich mehrmals oben geschrieben. Lesen scheint schwer zu sein oder?
    Ich will nur die Macken von meinem Q2 Spachelt aus gleichen und den kompletten Q2 Spachtel bissel bei schleifen und ich wiederhole mich nochmals, ich erwarte dadurch keine Verbesserung von Q2 auf Q3. Wo soll die auch her kommen.

    Aber kleine Macken möchte ich natürlich bearbeiten zB kleine Löcher wo zB der Gas/Wasserinstallateur eine Macke in den Putz gemacht hat oder von mir aus der der Estrichmensch der ausversehen gegen die Wand gekommen ist. Zudem möchte ich Kellenschläge (nennt man das so) etwas bei schleifen.
    Es ist klar das aus Q2 mein Q3 wird.

    Wenn ich Q3-4 haben wollen würde dann würde ich eine Firma beauftragen die mir Q3-4 her stellt.

    Ich war jetzt schon in mehreren Häusern in meinem Baugebiet die alle vom gleichen BT sind und da hat keiner ein Upgrade von Q2 auf Q3-4 gemacht weil der Q2 Putz ganz ordentlich hergestellt ist.
    Aber Macken bleiben ja nun mal nicht aus.
     
  9. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wie Du richtig erkannt hast, ist Q2 zum Übertapezieren mit einer dicken Tapete gedacht, siehe auch http://www.pro-future-massivhaus.de...nenputz/Qualitaetsstufe-Innenputz-1-2-3-4.htm . Für einen Anstrich benötigst Du genau genommen Q4, in jedem Falle aber Q3. Den wirst Du mit amateurmäßigen Kleineren Reparaturen aber nicht hinbekommen, sondern nur durch vollflächiges Spachteln und Schleifen. Das willst Du aber nicht. Dein Ansatz ist unauflösbar paradox, aber das willst Du hier offensichtlich nicht lesen. Nun gut, damit kann ich leben!


    mit skeptischen Grüßen!
     
  10. Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Duisburg
    Das ist doch einfach falsch. Ich kann streichen was ich will und wie ich will, mit der Qualität muss man dann logischerweise leben.

    Es gibt garantiert sehr gute Q2 Putze und es gibt schlechte Q3 Putze wo kaum ein Unterschied zu erkennen ist.

    Vielleicht mag ich ja gar keine komplett glatte Wand und mir gefällt es wenn die Wand rau ist und nicht perfekt ist sondern einfach unperfekt. Darum geht es doch auch gar nicht.

    Ich möchte einfach wissen womit (keine Marke oder Produkt) ich kleine Macken am besten aus bessern kann und mit was (Schleifpapier !) ich ein bischen bei arbeiten kann.

    Ich persönlich möchte einfach gar keine Glatte Wand haben, fertig.
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wo ist dein problem?
    hast du doch auch nicht.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das willst du nicht wirklich.
    Das würde ich nicht mal meinem Keller oder meiner Garage antun wollen.

    Streichfähig heißt (normalerweise) schleifen bis der Arzt kommt.

    Aber gut, nimm einen Fertigspachtel, drüber, ein wenig schleifen und fertig. (Mehr willste ja angeblich nicht).
     
  14. artibi

    artibi

    Dabei seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hab mit Rollputz den Versuch gemacht...vergiss es. Das sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt! Entweder vernünftig Q3/Q4 spachteln oder Tapete/Malerflies, Streichen
     
Thema: Putz in Q2 (tapezierfähig) teilweise verbessern/Macken ausgleichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. putzqualität q2 erhöhen

    ,
  2. rollputz aufbessern

Die Seite wird geladen...

Putz in Q2 (tapezierfähig) teilweise verbessern/Macken ausgleichen - Ähnliche Themen

  1. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  2. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...
  3. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  4. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  5. Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen

    Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen: Hallo zusammen, Ich habe momentan folgendes Problem zu lösen. Ich habe eine Terrasse, auf die an einer Seite ein Gartenhaus (etwa 3x4m)...