Putzfassade überputzen

Diskutiere Putzfassade überputzen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Die Fassade meines Hauses ist zu 90% noch intakt, aber nicht mehr wirklich schön. Es ist ein recht grober Rauhputz aus den 80er Jahren mit einem...

  1. 808bit

    808bit

    Dabei seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    MV
    Die Fassade meines Hauses ist zu 90% noch intakt, aber nicht mehr wirklich schön. Es ist ein recht grober Rauhputz aus den 80er Jahren mit einem Farbanstrich in unbekannter Qualität. Der Anstrich stammt vermutlich aus den frühen 90er Jahren.

    Vergangenes Jahr habe ich ein Fenster ausgebaut und stattdessen eine Eingangstür dort eingesetzt. Dabei ging eine Menge Putz um die Tür herum drauf, sodass ich neu anputzen mußte. Da ich die alte Putzstruktur nicht nachbilden konnte, habe ich 50 cm links und rechts der Tür, sowie oben drüber bis zur Dachrinne, den alten Putz gereinigt und die Fläche glatt übergeputzt. Die Oberfläche ist hier als Filzputz ausgeführt.

    Mein Baustoffversorger riet mir davon ab, da der Putz angeblich nicht auf dem Anstrich halten würde (noch tut ers). :think

    Gibt es wirklich keinen Putz, der auf einer bereits gestrichenen Putzfassade hält? Kein Mittel, was den Anstrich tragfähig machen würde? Ich würde gerne die gesamte Fassade überputzen und als glatteren Filzputz ausführen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 808bit

    808bit

    Dabei seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    MV
    Niemand nichts und keiner?
     
  4. #3 Gast036816, 20. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was soll man denn auch schreiben, wenn der baustofflieferant doch recht hat.
     
  5. 808bit

    808bit

    Dabei seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    MV
    Zum Beispiel ganz einfach, dass er Recht hat! Nur weil ein Mensch seine Meinung kundtut, muß das ja nicht heißen, dass er Recht hat.

    Außerdem hab ich ja eine "Experimentfläche", wo ich eben schon über den Fassadenanstrich geputzt habe, und das hält nunmal seit mehr als einem Jahr. Da wird doch Mißtrauen gegenüber der Meinung eines einzelnen berechtigt sein, oder?
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    und wenn dir einer sagt das hält dann glaubst du da dran? Mach es, probier es doch aus. Du glaubst einem ein NEIN, hält nicht doch sowieso nicht.

    Sowas muß man sich wenn sowieso vor Ort anschauen und den Untergrund prüfen...
     
  7. #6 Gast036816, 20. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    es gibt fragen, da möchte der TE nur die eine antwort lesen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. 808bit

    808bit

    Dabei seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    MV
    Interessant, wie hier vor dem denken erstmal auf Fragesteller eingeschlagen wird. Und immer sind es die lieben Sachverständigen, die ich hier vor Ort mit gleichem Charakter kennenlerne... :motz

    Was solls... zur nochmaligen Erklärung für die Schnellschießer:

    - ich habe es ausprobiert - es hält seit einem Jahr und widerspricht einer Meinung
    - ich gebe mich niemals mit der erstbesten Antwort zufrieden, ohne Meinungen an anderer Stelle zu verifizieren, damit eine Tendenz sichtbar wird
    - es gibt als Antworten bisher nur Meinungen und Behauptungen ohne jegliche Begründung bzw. Erklärung

    Ich warte also keinesfalls auf "die eine Antwort", sondern suche allenfalls nach einer Tendenz, der man folgen kann oder aber einer schlüssigen Erklärung! Nichts davon ist bisher hier zu lesen. Aber das erwarte ich an dieser Stelle gar nicht mehr. Der dumme DIYS-Haussanierer könnte ja Wissen erhaschen, was er nicht haben sollte... :winken
     
  10. #8 Gast036816, 20. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann frag doch einmal eine putzfirma, ob sie das macht und die volle gewährleistung übernimmt für 4 oder 5 jahre.
     
Thema: Putzfassade überputzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grober putz glätten fassade

Die Seite wird geladen...

Putzfassade überputzen - Ähnliche Themen

  1. Vordach Ostseite auf Putzfassade (H&H)

    Vordach Ostseite auf Putzfassade (H&H): Hallo zusammen, wir ärgern uns jetzt schon mehrere Jahre kein Vordach am Hauseingang auf der Ostseite zu haben. Nun hatten wir Besuch von H&H,...
  2. Vorhandene Putzschicht "überputzen"

    Vorhandene Putzschicht "überputzen": Frage an Maurer und Verputzer.. Altes Bruchsteinhaus, Mauerwerk trocken. Innen soll der Putz in den Zimmern verschönert werden. Lockere...
  3. Ende von Leerrohr unsichtbar in Putzfassade verstecken

    Ende von Leerrohr unsichtbar in Putzfassade verstecken: Hallo zusammen, kennt jemand Möglichkeiten bzw. hat Ideen, wie man es realisieren könnte, dass sich an der Außenwand verdeckte Leerrohre...
  4. Algen auf Putzfassade

    Algen auf Putzfassade: Hallo, meine Frau und ich besitzen ein ************ Bj. 1977 mit vorgehängter, hinterlüfteter Fassade. Das Haus haben wir vor 3 Jahren gekauft...
  5. VHF mit Putzfassade in Kombi mit WLG021 WDVS

    VHF mit Putzfassade in Kombi mit WLG021 WDVS: Hallo Zusammen, ich habe mehrere Fragen da alle mit der Fassade zu tun haben packe ich alle hier rein. An unserem Altbau BJ1978 HBL25 Steine...