Qualitätskriterien für Terrassendielen?

Diskutiere Qualitätskriterien für Terrassendielen? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Forum, kennst sich hier jemand zufällig mit Qualitätskriterien für Terrassendielen aus. Ich habe Terrassendielen aus Lärche bestellt und...

  1. #1 sagoekemo, 10. April 2012
    sagoekemo

    sagoekemo

    Dabei seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Oberschöna
    Hallo Forum,
    kennst sich hier jemand zufällig mit Qualitätskriterien für Terrassendielen aus. Ich habe Terrassendielen aus Lärche bestellt und geliefert bekommen (und leider auch schon bezahlt).
    Die fein geriffelten Seiten der Bretter, die nach oben soll, weisen bei 50% der Bretter massive Hobelfehler und Ausbrüche auf:

    IMG_0035.jpg | IMG_0057.jpg | IMG_0058.jpg | IMG_0031.jpg

    Da ich die gesamte Länge der Bretter brauche (Terrasse wird 4 m) kann ich die betroffenen 10-15 cm auch nciht einfach abschneiden.
    Der Holzmarkt meint das wäre kein Mangel und bei "Gartenholz" normal (nur hat er mich bei Bestellung nicht darauf hingewiesen).
    Muss ich das so akzeptieren? Gibt es Richtlinien/Normen für Terrassendielen?

    Danke,
    S.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dober1108, 10. April 2012
    Dober1108

    Dober1108

    Dabei seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PTA
    Ort:
    Langenhagen
    Mein persönliches Empfinden sagt, dass es ein Mangel ist. Aber davon mal abgesehen, warum legt ihr die Dielen nicht anders rum? Eigentlich ist die grobe ja die obere Seite.
    Aber so hinnehmen würde ich die Dielen nicht.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 10. April 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die Dinger haben beim Durchlauf durch die Hobelmaschine nach dem Verlassen der vorderen Niederdrückrollen gewippt.
    Da soll Dir der Händler mal schriftlich geben, wo das als zulässiger Mangel niedergeschrieben ist!
     
  5. #4 sagoekemo, 10. April 2012
    sagoekemo

    sagoekemo

    Dabei seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Oberschöna
    Das wollte der Händler auch machen, hat er aber bisher nicht (wahrscheinlich ist ihm die entsprechende Norm gerade abhanden gekommen ;-)
    Sein Angebot war, die betroffenen Dielen abzuholen und das Geld zu erstatten. Die Transportkosten i.H.v. ca. 80 € müsste ich aber tragen. Zum Tausch gegen einwandfreie Ware sieht er sich nicht in der Lage, weil er "da ja alles von Hand aussortieren müsste". Das sehe ich aber nicht ein. Dumm nur, dass er mein Geld schon hat...

    Aber danke erstmal für die Rückmeldungen.
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Also, ich sortiere immer beim Händler. Was man geliefert bekommt ist das, was die gerade zwischen die Finger bekommen. Im Gartenholzbereich ist das mit den Qualitätskriterien immer etwas schwammig. Der Hobelschlag ist normal, nur ist bei mir das Holz bisher immer so lang gewesen, das ich die bestellte Länge noch rausbekommen habe. Vielleicht wurde aber auch einfach nur beim Einkauf auf den Preis geachtet und eine B-Sortierung gekauft.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
  9. #7 sagoekemo, 16. April 2012
    sagoekemo

    sagoekemo

    Dabei seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Oberschöna
    Danke an alle für die Antworten. Der Holzmarkt hat inzwischen nach Rücksprache mit dem Lieferanten das Holz kostenlos umgetauscht (nachdem man meine Fotos gesehen hatte).

    MfG
    S
     
Thema:

Qualitätskriterien für Terrassendielen?

Die Seite wird geladen...

Qualitätskriterien für Terrassendielen? - Ähnliche Themen

  1. Terrassendielen schützen?

    Terrassendielen schützen?: Hallo liebes Forum, ich möchte jetzt demnächst endlich mit meinem Projekt Terrassendielen austauschen beginnen, nur habe ich wenig Ahnung vom...
  2. Terrassendielen Lärche streichen!?

    Terrassendielen Lärche streichen!?: Hallo, Meine Lärchendielen sind jetzt da. Ich möchte es ölen. Da die Terrasse überdacht ist stell ich mir die Frage ob es reicht die Unterseite...
  3. Fenster austauschen: Qualitätskriterien zum vergleichen versch. Lösungen

    Fenster austauschen: Qualitätskriterien zum vergleichen versch. Lösungen: Hallo Zusammen, wir wollen in unserem Haus (BJ84) die Holzfenster austauschen. Ich habe Angebote von verschiedenen Herstellern angefragt,...
  4. Terrassendielen Unterkonstruktion Gefälle

    Terrassendielen Unterkonstruktion Gefälle: Hallo! Bin dabei meine, 5,50x5,50 Terrasse zu belegen, Sibir Lärche,glatt Bin noch nicht schlüssig, wollte eigentlich mit etwas Gefälle in...
  5. Unterbau für Terrasse im Aussenbereich

    Unterbau für Terrasse im Aussenbereich: Hallo! Ich würde demnächste gerne beginnen meine Aussenterrasse aus Duglasien Holzdielen zu bauen. Der Untergrung worauf die Terrasse gebaut...