Quarzit Polygonalplatten Toleranzen

Diskutiere Quarzit Polygonalplatten Toleranzen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, bei mir sind gerade die Handwerker dran eine Terrasse mit brasilianischem Quarzit als Polygonalplatten zu verlegen. Bitte nicht...

  1. urs76

    urs76

    Dabei seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bodensee
    Hallo zusammen,
    bei mir sind gerade die Handwerker dran eine Terrasse mit brasilianischem Quarzit als Polygonalplatten zu verlegen. Bitte nicht an der alten Betonplatte irritieren lassen, da wo der Quarzit liegt ist sie entfernt. Folgender Untergrundaufbau:

    - 1m Recycling Schotter (Terrasse ist aufgeschüttet & verdichtet)
    - 3-6cm Einkornmörtel (Split 2-5mm mit Tubag Trassbinder)
    - geplante Verfugung mit VDW850 von GFTK

    Interessieren würde mich Folgendes (bin ein elender Perfektionist):

    - ist das Fugenbild so i.O (ich wollte etwas größere Fugen, aber nicht das was hier schon in einigen Beiträgen diskutiert wurde z.B. bei "cash".)

    - stimmt es, dass kleinere 1-3mm Überstände der Platten kaum zu vermeiden sind?

    - die Terrasse hat, wenn man eine Setzlatte drauf legt, ein Gefälle etwas größer 2,5%, allerdings haben die Jungs auf 3m Länge einen Bauch von ca. 6mm eingearbeitet, der lt. Aussage aber auch durch in sich gebogene Platten und den Ausgleich für ein gutes Gesamtbild geschadet ist.

    - ist Quarzit wirklich frostfest? Wenn ich die sich teilweise ablösenden Schichten an den Platten sehe, kann ich das nicht glauben!

    Bitte um ein paar Meinungen, dass ich evtl. noch schlimmeres verhindern kann!

    Grüße

    Urs
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wasweissich

    wasweissich Gast

    das sieht ja (was man erkennen kann ) garnicht schlecht aus .

    und 6mm bauch auf drei metern dürften die sogar bei betonplatten machen :D
    wenn du es topfeben hättest haben wollen , hättest du etwas völlig anderes bestellen müssen.


    ist es jetzt nicht etwas zu spät um sich über die materialwahl gedanken zu machen ??

    aber ich kann dich beruhigen , quarzit ist schon das richtige .
     
  4. urs76

    urs76

    Dabei seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bodensee
    Danke, dann bin ich erst mal beruhigt. Werde darauf noch ein Hefeweizen aufmachen :-)
     
  5. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Naturstein ist eben meist kein plangefrässtes Material und je größer die Kantenlängen werden umso mehr schlagen die Unebenheiten der Oberflächen ins Kontor. Dass auszugleichen erfordert Erfahrung und Geschick.

    Randeinfassung vorne im Bild zu sehen macht auch einen guten EIndruck
     
  6. urs76

    urs76

    Dabei seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bodensee
    Ergebnis...

    Hallo nochmal,

    anbei noch das Ergebnis der Aktion (noch nicht verfugt). Ich bin inzwischen zufrieden :bierchen:

    Grüße URS[​IMG]
     
  7. Uwe M

    Uwe M

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Mendig
    Vom Fugenbild her finde ich es eine korrekte Arbeit.
    Der Unternehmer hat sich da schon Mühe gegeben und sauber gearbeitet.
    Ich habe da schon ganz andere polygonal Flächen gesehen.

    LG Uwe
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Quarzit Polygonalplatten Toleranzen

Die Seite wird geladen...

Quarzit Polygonalplatten Toleranzen - Ähnliche Themen

  1. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  2. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  3. Betontreppe: Zulässige Toleranzen

    Betontreppe: Zulässige Toleranzen: Hallo, folgende Situation: - Vertrag mit GU (EFH) - Betontreppe KG - EG - Betontreppe EG - DG - Treppe und Bodenbeläge im Vertrag mit GU -...
  4. Quarzit polygonalplatten hochterrasse

    Quarzit polygonalplatten hochterrasse: Hallo.Ich bin neu hier und total verwirrt durch die stöberei im Netz.Ich habe mich in gelben quarzit verliebt und möchte ihn als Terrassenbelag...
  5. Fenster Toleranz

    Fenster Toleranz: Hallo, bei uns wurde gemauert und ich hab mal die Fenster Öffnungen gemessen. Der eine Fenster soll eine Breite von 75cm haben.Ich habe gemessen...