Ral-Richtlinien

Diskutiere Ral-Richtlinien im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Firmen die das RAL-Gütesiegel führen sollen regelmäßig überprüft werden. Mal ehrlich liebe Fenster-Profis: Seid ihr schon mal überprüft worden?...

  1. #1 schorsch1974, 12. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Firmen die das RAL-Gütesiegel führen sollen regelmäßig überprüft werden.
    Mal ehrlich liebe Fenster-Profis:
    Seid ihr schon mal überprüft worden? Vom Hersteller oder sonst wem? Wie oft kommt das vor?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Hallo Schorsch,

    die Überprüfung erfolgt unregelmäßig und unangekündigt durch das ift - Institut für Fenstertechnik, Rosenheim.

    Laut der Satzung.

    Viele Grüße ! khr
     
  4. #3 schorsch1974, 12. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Überprüfen die auch die Betriebe, oder nur den Hersteller, der mit RAL wirbt?
     
  5. #4 Olaf (†), 12. Januar 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ergänzung´..

    zu khr:
    Das IFt prüft IM AUFTRAG der RAL-Gütegmeinschaft, dieser Auftrag kann aber auch an Andere Institute /Einrichtungen vergeben werden.
    Daraus folgt, dass nur die Betriebe überwacht werden, die Mitglied der Gütegemeinschaft sind.
    Eigenüberwachung fortlaufend, Fremdüberwachung einmal im halben Jahr.
    Wenn Du willst, kannste Dir das ja mal "reinziehen":
    http://www.window.de/pdf/ralkonz.pdf
    Was soll eigentlich diese Fingerübung:confused:
    Olaf
     
  6. #5 schorsch1974, 13. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Muss dann nicht ein Hersteller, der mit RAL wirbt auch für den RAL-konformen Einbau gerade stehen? Auch oder gerade wenn der Hersteller auf das Partnerunternehmen verweist, dass Mist gebaut hat?
     
  7. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Wie sieht denn eine Herstellerwerbung aus, die "mit RAL wirbt"? Gibt der Hersteller darin jedem Leser die Garantie, dass der Einbau seiner Stoffe, die er nur liefert, von jemand Drittem - insbesondere von jedem beliebigen Dritten - nach bestimmten Richtlinien verbaut wird und er - der Hersteller - für davon abweichenden Einbau durch beliebige Dritte haftet? Kann ich mir leider so überhaupt nicht vorstellen. Also: bißchen genauer bitte.

    Das wäre sonst genauso wie wenn eine Stadt in Touristik-Broschüren mit tollen Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt wirbt und jeder Beliebige dann Ansprüche auf Lieferung bestimmter Artikel an die Stadt stellen könnte, wenn diese in Geschäften nicht erhältlich sind.
     
  8. #7 Olaf (†), 13. Januar 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Das Ding..

    heißt RAL Gütezeichen Fenster, Haustüren und Montage :irre
    Wer sich die Zusammenführung hat einfallen lassen gehört eingesperrt, weil
    1. etwa 70 % der Elemente werden über Drittfirmen verbaut
    2. es verhindert wird, dass sich reine Montagebetriebe/Tischlereien o.ä. eigenständig zertifizieren lassen können, weil sie den Hauptteil überhaupt nicht machen und das ja auch nen Euro mehr kostet.

    Als fast reiner Produktionsbetrieb hab ich zwar auch die Kompetenz im Hause, um die Montage sicherzustellen, ich kann aber türlich den Abnehmer nicht zwingen, selbst RAL zertifiziert zu sein.

    Wir bieten zwar Schulungen an und könnten die Weiterverarbeiter auch unterzertifizieren bzw. überwachen aber ich kann keinen zwingen, dass auch zu machen. Dass das fast keiner macht, kann ich nachvollziehen - wer will sich denn ohne Not in unsere Abhängigkeit begeben.

    Fakt ist also: der Hersteller stellt sicher, dass die Elemente entsprechend der Gütevorschriften gefertigt sind und mehr nicht. Führt er die Montage nicht aus, kann er auch nicht für deren Qualität gerade stehen.

    @schorsch: soll ich Dir noch ein paar mehr Foren nennen, in denen Du fragen kannst, biste eine Dir genehme Antwort kriegst? Dort, wo Du jetzt bist, kannste ruhig erst mal ein bisschen suchen, da dieses Thema mehrfach und ausführlich beahndelt wurde. Übrigens stammt das aus dem anderen Thread:
    *Klebeband innen zwischen Dielung und Fensterrahmen :mauer
    Mach Dir nix drauß, die Lösung habe ich sogar schon von SV's gelesen* von dort.

    Na dann mach mal
    Olaf
     
  9. #8 schorsch1974, 13. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Zitat: "Wer Ihre Fenster plant, der baut sie auch selbst schnell, sauber und fachgerecht nach den RAL-Richtlinien ein. Eine Tatsache, die äußerste Sorgfalt sicherstellt!"

    Wenn die Firma dieses Versprechen abgibt, muss sie sich auch dran halten oder? Würde sie sonst das Gütesiegel führen?

    @Olaf: Ich erhoffe mir weitere Ideen auch wenn sie vielleicht nicht praktikabel sind. Aber wenn ich ein Verfahren anstrenge, muss ich auch notfalls den Gutachter überprüfen können (In meinem Gutachten zum WDVS hab ich mehrere gravierende Fehler entdeckt, die aber nicht ins Gewicht fallen, da das Zeug sowieso ab muss). Noch dazu wenn du selbst sagst, du hast solche Lösungen schon in Gutachten gelesen. Und wie du siehst 3 Experten 5 Meinungen.
     
  10. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Hallo Schorsch,

    auf meiner Heimseite findest Du einen link der da heißt: "Fachwissen". Klixtu hier, rollst nach unten und findest dann einen Beitrag, der da erläutert was RAL so alles bedeuten kann.

    Vielleicht hilft´´s ja weiter.

    Viele Grüße ! khr
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 schorsch1974, 14. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Hilft, Danke!
    Hatte ich auch vorher schon gelesen. Aber um Mängelanzeigen in Juristendeutsch zu schreiben ist es immer gut zu zitieren und die genaue Texstelle anzugeben. Und die RAL gibts leider nicht kostenfrei im Netz. Die Fragen fürs Beweissicherungsverfahren hab ich hingegen schon fertig ;-)
     
  13. #11 schorsch1974, 15. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Kennt jemand einen Sachverständigen für das Tischlerhandwerk im Siegerland?
     
Thema:

Ral-Richtlinien

Die Seite wird geladen...

Ral-Richtlinien - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?

    Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?: Hallo zusammen, hoffe das mir hier jemand helfen kann. Wir haben in unserer Wohnung neue Fenster eingebaut bekommen. Da es Eigentum ist...
  2. DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?

    DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?: Hallo zusammen, ich lebe in einem „Hinterhaus“(?), von der Straße führt eine Stichstraße zu unserem Haus. Die Straße wo die vorderen Häuser...
  3. Bauschaum Fensterschaum Flexschaum RAL-Schaum

    Bauschaum Fensterschaum Flexschaum RAL-Schaum: Tja liebe Fensterbauer und -Benutzer. Es gibt so viele verschiedene Bauschäume und jeder Hersteller hat etwas anderes "Besonderes". Aber es gibt...
  4. Fenstereinbau nach RAL

    Fenstereinbau nach RAL: Hallo in die Runde. Ich hatte viel als Gast gelesen, aber bin nun endlich angemeldet. Es ist vom Bauträger um die Ecke als Ausbauhaus nach...
  5. Fenster-Erneuerung Montage nach RAL - Problem oder OK?

    Fenster-Erneuerung Montage nach RAL - Problem oder OK?: Hallo liebe Experten, wir renovieren eine DHH und haben auch neue Fenster in Auftrag gegeben, es handelt sich um Kunstoff-Fenster der Fa....