Ralfs Aztekentopf

Diskutiere Ralfs Aztekentopf im Futterecke Forum im Bereich Sonstiges; Auch wenn die kalte Jahreszeit fast vorüber ist, hier mal eine deftige Mahlzeit. Menge lässt sich beliebig variieren, damit kriegt man auch ein...

  1. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Auch wenn die kalte Jahreszeit fast vorüber ist, hier mal eine deftige Mahlzeit. Menge lässt sich beliebig variieren, damit kriegt man auch ein Dutzend Handwerker satt.

    So, also hier kommt der Aztekentopf.

    500gr. Rindfleisch aus der Keule in Würfel schneiden (für mich wäre auch 1kg OK ) und anbraten. Mit Salz und Pfeffer, Paprikapulver würzen. Speck (ca. 100gr, nach Geschmack) würfeln, hinzufügen und weiter anbraten.
    1/4 l Tomatenpüree und etwa die gleiche Menge Wasser hinzu (ablöschen).

    Fleisch gar schmoren.

    Wenn das Fleisch weich ist (ca. 1h), dann rote Paprikaschoten putzen, würfeln und hinzufügen. 1 Dose Mais (ca. 400ml) und 1 Dose weißen Bohnen (ca. 800gr) je nach Geschmack hinzufügen. Kurz erhitzen.

    Als Beilage Salzkartoffeln und/oder Weißbrot.

    Wir haben auch schon eine Variante gemacht bei der die Kartoffeln (Würfel, gleiche Menge wie Fleisch) zusammen mit dem Fleisch gekocht wurden. Da muß man nur aufpassen, wann die Kartoffeln hinzugefügt werden, so daß später Fleisch und Kartoffeln weich sind.

    Oder anstatt weißer Bohnen dann rote Bohnen, und etwas Cayennepfeffer. Diese Variante hat etwas mehr Dampf, was ich persönlich nicht so mag.

    Das richtige Essen für die kalten Jahreszeit.

    Viele Grüße und lasst es Euch schmecken.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Der Da

    Der Da

    Dabei seit:
    29. März 2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Aber da sind ja gar keine Atzteken drin... warum heisst der Topf dann so?
    Das Rezept klingt eher nach nem ordentlichen Chilli. Die Cowboys hatten sicher kein Hackfleisch unterm Sattel :)

    Wenn ich darf, will ich einen Tipp geben, reibe mal etwas dunkle Schokolade mit in die Soße... Rundet jede Tomatenbasierte Soße ab.
    Danke aber... jetzt weiß ich was ich heute Abend koche... :) Dann ist noch genug für morgen auf der Baustelle übrig :) Das letzte Zimmer will noch tapeziert werden :)
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das mit der Schokolade werde ich probieren.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 Gast036816, 8. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ist nun mal so - im bauernfrühstück kommen auch keine bauern rein.
     
  6. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Und was ist mit Menschenauflauf?



    *flitz*
     
  7. #6 ars vivendi, 8. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Die Variante mit dem Chayennepfeffer brennt wohl dann 2mal?:mega_lol:
     
  8. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Für die nächsten Tage ist dann wohl Aztekentopf angesagt *bibber*
     
  9. #8 Gast036816, 17. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    am wochenende gab es atzekentopf - 2 mal - wovon sie ganz besonders schwärmt, wenn es nochmals aufgewärmt.

    in ermangelung eines atzeken hatte ich rindfleisch genommen. habe ein wenig abgewandelt, 2 frische peperonis, 1 x rot + 1 x grün, kamen mit rein, als geschmacksverstärker.

    danke für das rezept - war sehr gut, besonders weil es draussen noch kalt ist und schnee liegt.
     
  10. Spiderdog

    Spiderdog

    Dabei seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmied
    Ort:
    Schweinfurt
    So einen Topf hat wohl nie ein echter Azteke gesehen!
    Rinder und somit Rindfleisch waren nur in Nordamerika verbreitet.
    Das ist genauso unglaubwürdig wie der Original Taco aus Weizenmehl und Hähnchenfleisch beim Pseudo-Mexikaner.
    Genauso sollte man(n) Gewürze nie mit braten sondern erst zusammen mit der Flüssigkeit zum Schmoren zugeben!
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Du sollst die Gewürze nicht verbrennen. Steht doch dort, Fleisch anbraten, danach Gewürze und Speck dazu und weiter anbraten (Speck wird glasig), dann Tomatenpüree und ablöschen.

    und ob jemals ein Azteke diesen Topf gesehen hat, ist mir ehrlich gesagt völlig egal. Es steht Dir frei diesem Topf einen anderen Namen zu geben. Das Grundrezept hatte ich irgendwo gelesen, dann nach meinem Geschmack abgeändert. Kannst ihn ja Ralfs Rindfleisch-Bohnentopf nennen, meinen Segen hast Du.
     
  12. Spiderdog

    Spiderdog

    Dabei seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmied
    Ort:
    Schweinfurt
    Ah, jetzt versteh ich's!
    Du drehst den Gashahn also soweit auf das beim Einsteuen der Gewürze diese durch den Auftrieb nicht in den Topf/Pfanne fallen und während der Speck anbrät sozusagen in der Schwebe hängen bleiben.
    :bef1007:Interesant
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nein, ich streue sie in den Topf, spreche ein paar Zauberworte, und teleportiere sie damit in die Zukunft. :mauer
     
  14. dimitri

    dimitri

    Dabei seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    nirgendwo
    Echt jetzt? :wow
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Tipp: Fleisch vor dem anbraten in Mehl wenden, scharf anbraten und das angebratene mit Rotwein ablöschen und einreduzieren. Wahlweise n rote frische Chilli-Schote zu geben - dann hast n Soße mit ordentlich Bums :D
     
  17. GControl

    GControl

    Dabei seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Zur Schokolade:
    Wenn ich Chili mache, kommen immer 2 EL Kakaopulver rein.
    Könnte mir gut vorstellen, dass das hier auch super passt!!

    Wird demnächst getestet
     
Thema: Ralfs Aztekentopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aztekentopf

Die Seite wird geladen...

Ralfs Aztekentopf - Ähnliche Themen

  1. Ralf

    Ralf: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gruß Frank Martin
  2. Moin Ralf

    Moin Ralf: alles gute zum runden.... :winken
  3. Genug geschafft, lieber Ralf,

    Genug geschafft, lieber Ralf,: zumindest für heute. Jetzt geh mal schön feiern. :biggthumpup: Alles Gute zum Geburtstag und die besten Wünsche aus dem vorderen Taunus. Aber...