Rate / Abnahme durch Bauleiter

Diskutiere Rate / Abnahme durch Bauleiter im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, Wir bekommen immer sofort nach Fertigstellung der Gewerke unseres Rohbaus (Fertigstellung der Geschossdecken) sofort am Tag darauf die...

  1. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    Hallo,

    Wir bekommen immer sofort nach Fertigstellung der Gewerke unseres Rohbaus (Fertigstellung der Geschossdecken) sofort am Tag darauf die Zahlungsanweisung der Rate durch den GÜ.
    Nun war es immer so, dass die Decken immer am Donnerstag fertig wurden, der Bauleiter aber immer am Mittwoch auf der Baustelle ist. Das bedeutet, es kann die Fertigstellung gar nicht begutachtet haben.
    Dennoch erhalten wir aber immer die Rechnung mit der Unterzeichnung des Bauleiters zur Bestätigung des Bautenstandes. Man muss dazu sagen, dass hier auch nicht alle Wände erstellt wurden, also die nichttragenden Wände noch nicht erstellt wurden.

    In letzter Zeit häufen sich meine Zweifel an meiner Baufirma, deshalb meine Frage: Kann und darf der Bauleiter den Bautenstand bestätigen, obwohl er gar nicht anwesend war?

    Danke für Eure Antworten
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Bestätigung des erreichten Bautenstandes ist keine Abnahme.
    Wenn Termin für eine Teilrate "Deckenbetonierung" ist, dann dürfen nichttragende Wände noch fehlen.
    Ob die Decke betoniert ist oder nicht, kannst Du doch auch selbst sehen.
     
  4. KlausK

    KlausK Gast

    Wessen Bauleiter? Wieso nur einmal pro Woche?
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    "Rechnung mit Unterzeichnung des Bauleiters" = Bauleiter des GÜ
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    bautenstand ist, wenn das vereinbarte ziel - betonierte decke - ereicht ist. nicht tragende wände stören in dem moment, die werden später gemauert, wenn schalung, abstützung und hilfsträger draussen sind.
    du hast dich auf dieses spiel eingelassen. der bauleiter des gü wird nicht in erster linie dein interesse vertreten, sondern das seines brötchengebers. wichtiger ist jedoch, dass er sich am tag vor dem betonieren die bewehrung anschaut. wenn du unsicher bist, beauftrage eigenen sachverstand, der die baustelle in deinem sinne überwacht.
     
  7. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    Hallo Baufuchs,

    das stimmt, diese Sache sehe ich natürlich selbst. Die Frage stellt sich nur was passiert, wenn ich die Sachen nicht sehe.
    Pauschal bedeutet das ja, dass er den Bautenstand garnicht sehen muss, aber trotzdem unterschreiben kann und mich somit zur Zahlung verpflichtet.
    Bedeutet das Fertigstellen nicht auch, dass es sachgemäß sein muss? Dies sieht er vorerst ja nicht.

    Danke
    Martin
     
  8. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    Stimmt, das Spiel ist leider nun mal gestartet. Fürs zweite Mal wars das aber mit GÜ.
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Enttäuschung ist die Folge falscher Erwartung.

    Der Bauleiter des GÜ macht keine Qualitätskontrolle in Deinem Sinne, sondern im Sinne des GÜ.
    Ist es ein seriöser GÜ, macht das auch keine Probleme.

    Wenn Du eine unabhängige Qualitätskontrolle willst, musst Du extern jemanden damit beauftragen (und bezahlen).
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und die Rate wird natürlich nicht dann fällig, wenn irgendwer auf der Rechnung unterschreibt.
    Sondern, wenn der jeweilige Bautenstand tatsächlich erreicht ist!
    Hast Du daran Zweifel, mußt Du entweder selbst nachsehen oder einen Dritten mit dem Nachsehen beauftragen.

    Der BL des GÜ hat nicht die Aufgabe, das für Dich zu erledigen.
     
  11. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    Hallo Baufuchs,

    das ist ja auch getan, durch den Verband Privater Bauherren...
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    *hust*röchel*

    Und wieso zeichnen die nicht die Rechnungen ab? Wieso kontrolliert DEIN Bauleiter nicht die Baustellen auf Schwachpunkte? er kann dann doch auch problemlos deine Rechnungen kontrollieren...
     
  13. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    Äh. Nochmal. Wer zeichnet was ab?

    Der VBP prüft die Bautenstand an >= 5 Tages des Baufortschritts inkl. der Endabnahme, das ist nicht der Bauleiter.
    Der Bauleiter des GÜ kommt laut den Handwerkern nur mal kurz vorbei 5-10min und geht dann wieder.
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Schon wieder: Falsche Erwartung.
    Dein VPB Typ prüft so oft wie beauftragt.

    Wo ist eigentlich das Problem? Offenbar sind ja im Zeitpunkt der Rechnungsstellung die jeweiligen Bautenstände erreicht.
     
  15. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    Stimmt. Der VBP meinte ca. 5 Begehung müssten genügen.

    Es gibt quasi kein Problem. Nur eine Frage rein interessehalber. Wie oben erwähnt war die Frage nur, ob die Rechnungsstellung OK ist, wenn der Bauleiter den Bau noch nicht begutachtet hat. Das wäre meiner Meinung nach doch seine Aufgabe. Wer er unterschreibt, das alles erledigt ist, ist er doch in der Bringschuld falls es Mängel zu dieser Zeit gibt, die noch beseitigt werden könnten.
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Vergiss einfach, das das einer ist der auch nur ansatzweise DEINE REchte vertritt...
     
  17. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    OK, Soweit verstanden, wer kann aber meine Rechte vertreten?
     
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    DEIN Bauleiter, den du selber bezahlst...

    z.B. der Club der Bauherren, ich würd aber eher einen Ortsansässigen Architekten fragen ob er das nicht machen würde...
     
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    deine erwartungshaltung an den bauleiter ist zu hoch. der vertritt nicht deine interessen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    OK, dann wir ich mich wohl mal umschauen müssen. Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  22. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Viel schlimmer:
    Die Interessen, welche DIESER Bauleiter vertritt, sind dieDeines wirtschaftlichen Gegners.
    Daß jener dessen Vater ist, macht die Sache höchsten noch schlimmer...

    Nein, er brauchte überhaupt nichts abzuzeichnen und er müßte auch nicht anwesend gewesen sein.
    Es würde genügen, wenn z.B. einfach einer der Arbeiter den Chef anruft und sagt "Decke ist fertig", dann könnte die Rechnung rausgehen.

    Mit baugeleiteten hättste-wennste-Mängeln hat das überhaupt nichts zu tun.
     
Thema:

Rate / Abnahme durch Bauleiter

Die Seite wird geladen...

Rate / Abnahme durch Bauleiter - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Fachkundiger Rat zur Elektroplanung

    Fachkundiger Rat zur Elektroplanung: Hallo, wir haben unsere Elektroplanung nun erstmal fertiggestellt und würden uns freuen wenn wir ein Feedback zu dieser erhalten würden. Es ist...
  3. Bauherrenhaftpflicht ohne eigene Planung/Bauleitung:

    Bauherrenhaftpflicht ohne eigene Planung/Bauleitung:: Hallo, ich suche eine Bauherrenhaftpflicht. In den Bedingungen der Versicherungen steht eigentlich immer "ohne eigene Planung/Bauleitung" Die...
  4. Bauleiter - Betreuung | Kosten

    Bauleiter - Betreuung | Kosten: ​Hallo zusammen, als Neuling hier im Forum hätte ich direkt eine Frage, zu vor stelle ich gerne die Situation kurz vor: ​wurde durch fam....
  5. Mein Bauleiter hat gekündigt!!!

    Mein Bauleiter hat gekündigt!!!: Ich bin der mit der totalvermurksten Gratrolle Ich bin der mit der falschen, und falsch montierten, Dampfbremsfolie. Und auch der mit den...