Raufaser auf Rigipsplatten im Bad?

Diskutiere Raufaser auf Rigipsplatten im Bad? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Meine Situation ist folgende! Nach Fertigstellung meines Fertighauses, muss ich die Wände verputzen bzw. verputzen lassen. D.h. die Innenwände...

  1. #1 Alexander S, 7. Juli 2011
    Alexander S

    Alexander S

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fertigungsmechaniker/Kunststoffformgeber
    Ort:
    Schwandorf (Bayern)
    Meine Situation ist folgende!
    Nach Fertigstellung meines Fertighauses, muss ich die Wände verputzen bzw. verputzen lassen. D.h. die Innenwände sind mit Rigipsplatten bestückt. Ein bekannter Maler sagte mir, wenn du Geld sparen willst, dann mach die Raufaser auf GK (davor natürlich mit TF behandeln).
    So, dann machte ich mich auf der suche nach geeigneten Material!(Tipp von bek.Maler "Brillux")
    Diese Sachen habe ich mir ausgesucht:
    Raufaser 31 mittel (http://www.brillux.de/lieferprogramm/raum-design/?id=112&L=0&Cat=10152)
    Metylan spezial Tapeten-Kleister 1546 (http://www.brillux.de/lieferprogramm/raum-design/?id=112&L=0&Cat=11546)
    Nun ja... keine Angaben beim Kleber, ob für Feuchträume wie "Bad" geeignet ist(Kriege da leichte Bauchschmerzen).
    Jetzt sitze ich da und überlege mir ob das gut geht oder nicht, da das Haus über eine Raumbelüftung verfügt. Sollten die Spitzenwerte von Feuchtigkeit nicht erreicht werden
    Reicht die Nachbehandlung mit Reibfester Latexfarbe?
    Oder gibt es bessere Lösung die ein Leier ausführen könnte?

    MfG Alexander S.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 8. Juli 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    warum?
     
  4. #3 Hundertwasser, 8. Juli 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Für feuchträume geeignet ist der hier..
     
  5. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Hi!

    Extra noch mal verputzen muss nicht sein, die Gipskartonplatten sind ja quasi den Innenputzersatz, wenn man das so sagen kann.

    Wir haben im Holzständerhaus ebenfalls überall GK dran. Da wir selbst verspachtelt haben, haben wir uns nicht getraut, direkt zu streichen, sondern haben mit einer Vliestapete tapeziert und die dann gestrichen. Ich habe keine Erfahrung mit Rauhfasertapeten, habe aber öfter gehört, dass Vliestapeten für den Laien besser/einfacher ziu bearbeiten sind. Außerdem gibt es sie in den verschiedensten Optiken, z.B. auch in Rauhfaseroptik.

    Als Kleber haben wir Vliestapeten geeigneten Kleber von Metylan genommen, also nicht speziell für Feuchträume. Bislang ist kein Unterschied zu den anderen Räumen feststellbar, aber wer weiß, was noch kommt ;)

    Wenn man unbedingt ein bisschen Putzfeeling haben möchte, kann man auf die Vliestapete auch Streichputz aufbringen. Haben wir im Wohnbereich gemacht und sind sehr zufrieden, auch wenn es natürlich nicht mit einer echten Putzschicht zu vergleichen ist.

    Viel Spaß
    Christiane
     
  6. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Moin,
    wir haben im Bad flüssige Rauhfaser genommen, musst den Eimer immer schön durchrühren das die Partikel nicht auf den Grund fallen.

    Zum Thema Vliestapete oder Strukturtapete (papiertapete ?): Ich fand für die Decken meine Raufaser angenehm man konnte diese erstmal dranpappen und dann ausrichten.

    Für Wände habe ich hauptsächlich Vliestapete benutzt.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Im Bad würde ich - im Sinne der schadfreien Dauerhaftigkeit - keine normale (papierbasierte) Rauhfaser benutzen.
    Stattdessen entweder die schon erwähnte Streichrauhfaser oder z.B. eine Glasfasertapete.
     
  8. #7 Alexander S, 8. Juli 2011
    Alexander S

    Alexander S

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fertigungsmechaniker/Kunststoffformgeber
    Ort:
    Schwandorf (Bayern)
    Danke für vielen Antworten!

    @Gipser: So wollte es die Baufirma machen, ob da jetzt nur Dünnputz oder Streichputz (hab Null Ahnung von Putzen) zum Einsatz kommen. k.a. ich weiß nur das mir verspachteln, schleifen und verputzen ~8.000€ kosten würde, das war mir etwas zu viel. Da ich eher 1,5Monate Urlaub nehmen werde, mache ichs doch selbst, ohne verputzen)

    @Hundertwasser: ich glaub, den werde ich nehmen :)



    Gibt es von Brillux auch Lösungen zum Abdichten von Boden zur Wand in Feuchträumen? Ich kenne nur Lösung von "Rigips" das man da das Dichtband Schlaufenförmig in die Fuge mit Flüssig-Dichtfolie einbettet.


    MfG Alexander S.
     
  9. #8 dquadrat, 8. Juli 2011
    dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    erfahrungsgemäß stellt raufaser in bädern kein problem dar.
    bei zwangsbelüftung sowieso nicht.
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    So können sich die Erfahrungen unterscheiden...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    ich hab einige raufaserbäder in meiner laufbahn gesehen ;), probleme gab es da eigentlich nie.

    anfälliger für schimmel waren da immer schon im speziellen schlafzimmer, auch kinderzimmer und küchen.

    vermutlich liegt das auch daran, das bäder i.d.R. nur im oberen teil tapeziert sind, da wo also keine möbel stehen und die luft somit zirkulieren kann.
     
  13. #11 Gast943916, 8. Juli 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    da frage ich mich warum immer wieder Aufträge an sog. Trockenbauer vergeben werden, die keine fertige Leistung zustande bringen. Spachteln gehört einfach dazu....
     
Thema: Raufaser auf Rigipsplatten im Bad?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rauhfaser für feuchträume

    ,
  2. rauhfaser im bad

    ,
  3. flüssige rauhfaser dampfbremse

Die Seite wird geladen...

Raufaser auf Rigipsplatten im Bad? - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  4. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  5. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...