Raumaufteilung für EFH mit 2 Vollgeschossen und Luftraum

Diskutiere Raumaufteilung für EFH mit 2 Vollgeschossen und Luftraum im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, bin neu hier und gerade dabei mein Haus zu planen und würde mich über positive sowie negative Meinungen zu meinem groben...

  1. AKXDML

    AKXDML

    Dabei seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    bin neu hier und gerade dabei mein Haus zu planen und würde mich über positive sowie negative Meinungen zu meinem groben Grundrissentwurf sehr freuen!

    Es ist ein 10x9m Haus mit zwei Vollgeschossen und einem Luftraum. Das Haus soll auch einen Keller bekommen, wobei die Kelleraufteilung noch offen ist. Die Ansichten im Anhang sind als erster Entwurf zur Raumaufteilung gedacht, zur groben Positionierung der Einrichtungsgegenstände. Die Farbgestaltung bitte nicht beachten (und das WC im Erdgeschoss - ist falschrum). Die noch leeren Räume im OG sind als Arbeits- und Kinderzimmer gedacht.

    Den Anhang Hausentwurf.pdf betrachten

    Viele Grüße,
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Havanadiver, 12. Dezember 2012
    Havanadiver

    Havanadiver

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    BW
    Guten Morgen. Bevor sich die Profis auf dich stürzen, eine Laien Vorwarnung. Wahrscheinlich wird die Kelleraufteilung einer der wichtigsten Punkte sein, weil die Kellerwände tragend sind und davon die restliche Aufteilung im EG und OG abhängt.
    Aber wie gesagt WAHRSCHEINLICH, vielleicht liege ich auch völlig falsch.
    So Profis auf Ihn mit gebrüll :lock
    Ob der Luftraum und das Wohnzimmer statisch so funktionieren, würde mich auch Interessieren.
     
  4. ManfredH

    ManfredH Gast

    So ist es. Viel wichtiger ist doch eine gute Raumaufteilung in den Wohngeschossen, und nach der richtet sich dann i.d.R. die Anordnung der Kellerwände.

    Aber ich glaube, da:
    liegst du richtig! :biggthumpup:
     
  5. #4 Havanadiver, 12. Dezember 2012
    Havanadiver

    Havanadiver

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    BW
    Wieder was gelernt. :28: Bei uns war es andersrum, weil wir auf Grund einer Tiefgarage die Kellerwände nicht schieben konnten wie wir wollten.
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    es lohnt nicht mal zu brüllen. schade um die zeit, die du damit am computer verbracht hast. ich finde keinen diskussionswürdigen ansatzpunkt.
     
  7. #6 Baumal, 12. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2012
    Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    [​IMG]

    da fällt mir auch nix zu ein.
    also selten solch einen unfug gesehen!
     
  8. ManfredH

    ManfredH Gast

    Was ist dd? Deckendurchbruch??
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nein platzhalter für den änderungsgrund....:D
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ich finde Du bist zu hart.

    Natürlich ist da so einiges im Argen (ganz arg), aber darüber reden kann man schon, denke ich.

    Erschließung: einmal -mittels Flur- durchs ganze Haus. Luftraum ist schon mehr als fragwürdig. Teuer und sinnfrei. Außer für den Nachwuchs, der sich im Bunngee-Jumping üben möchte. Galerie = Dialog( Blickbeziehung, Offemheit, Leichtigkeit) Hier ist es ein risiger Schacht. Welchem Zweck mag dieser dienen? Selbst die möblierte 3D-Darstellung weist hier nur eine leere Fläche aus (im EG...OG sowieso, wg. Loch). Das Haus kann also (ganz grob...) ohne Verlust an nutzbarer Fläche um 2 x 17 m² = 34 m² kleiner gemacht werden. Wir haben soeben einen größeren zweistelligen Tausenderbetrag gespart...

    Thomas
     
  11. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Luftraum finde ich hübsch mal egal ob teuer oder sinnvoll. Aber das EG autsch. Und mach die 45 Grad Ecken weg die sind im Forum unbeliebt bei den Archis ;)
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hast du zu viel freizeit heute?
    darüber gibts gar nix zu reden, meine meinung...:D
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Thomas - du hast lauter negationen aufgezählt. wenn ich eine diskussion eröffne, sollte etwas positives dabei sein, auf dem aufgebaut werden kann. vielleicht zeigt einer die positive stelle, an der man den hebel ansetzen kann. ich habe den punkt leider nicht gefunden.
     
  14. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    du willst was positives, er hat in ein programm investiert, hat damit seine zeit totgeschlagen, sich gefreut als was auf dem bildschirm erschien, stolz der frau und der ganzen verwandtschaft gezeigt, mit der tastatur rumgespielt wie früher mit der eisenbahn, glücksgefühle gehabt und jetzt knallharte landung alles für file 15 die tonne vom andreas.

    gruss aus de pfalz
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Gunther - das ist aber nicht zu vergleichen mit deinen positiven glücksgefühlen, wenn du mit deinem blauen lamborghini in den wald fährst.
     
  16. Reuter

    Reuter

    Dabei seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    NDS
    Das Thema "Galerie" weckt mein Interesse, in den meissten Entwürfen kommt es nicht vor, weil
    a) platzverschwendend
    b) budgetsprengend
    Die vorliegende Skizze begründet die Erfordernis leider nicht. Thomas hat die Funktionen und den Zweck einer Galerie gut beschrieben. Sofern es einer sein soll. Darüber hinaus kostet sie eben auch Geld. Insoweit muss so etwas für den Bauherrn auch wohldurchdacht sein.

    Das soll nicht entmutigend sein, vielmehr finde ich, dass sich ein solcher Lebens- und Wohnansatz abhebt von dem IKEA-Küchenquatsch, der hier in letzter Zeit die Grundrissdiskussionen beherrscht (von den dargebotenen Ansichten mal zu ganz abgesehen)

    Ein Luftraum wiederum stellt für mich etwas anderes dar. Nicht jeder Luftraum ist eine Galerie, aber jede Galerie ist (auch) ein Luftraum. Mit dem Luftraum bezwecke ich erst mal eine Innenraumerhöhung an einem definierten Punkt, mit einer Galerie ist zusätzlich auch eine Form der Bedeutungsüberhöhung, bezogen auf einen zentralen (oder zu bestimmenden) Ort innerhalb des Hauses verbunden, der auch Kontrolle über die der Galerie zu erschliessenden Räume beinhaltet. Dieser Raum wird zu einer Art Halle.
    Meisst führt/mündet somit auch die vertikale Erschliessung auf die Galerie, von wo aus sich Räume verteilen.
    Man muss schon wissen, ob man so etwas wirklich will, weil es auch erhebliche Nachteile birgt.
    Z.b. eingeschränkter Rückzug, Lärmquellen etc....
    Eine geschlossene Wand, wie im OG dargestellt, ist da recht deplaziert....die Wände der umschliessenden Räume verengen den Luftraum zu einem Schachtbauwerk.

    Und da wäre noch der obere Abschluss. Du hast ihn nicht eingezeichnet.

    Ob das die Absicht war, oder war es lediglich Spielerei, wie hier angemerkt? Ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Thema sehe ich noch nicht.
     
  17. AKXDML

    AKXDML

    Dabei seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Berlin
    Danke schon mal für die Antworten!

    Vielleicht hätte ich noch dazuschreiben sollen, dass der Luftraum bei mir einen speziellen Sinn hat (ins Haus integrierte Sporthalle trifft es nicht schlecht). Deshalb würde es mich freuen, wenn ihr bei der weiteren Beurteilung des Entwurfs davon ausgehen könntet, dass es eine Anforderung gibt, einen Luftraum mit unverstellter Grundfläche von mindestens 3.5x4.5m in den Grundriss zu integrieren. Ob der Sinn die damit verbundenen Nachteile und Mehrkosten rechtfertig muss ich natürlich für mich entscheiden, aber das soll nicht der Kern dieses Themas sein.

    Das Dach soll ein Walmdach als Kaltdach werden, somit wird die Decke im Luftraum einfach eine gerade Fläche.

    Ich hab den Entwurf des EG noch geringfügig geändert, um den langen Flur etwas aufzulockern, indem im Eingangbsbereich ein Windfang mit Ankleidebereich abgeteilt ist (siehe Anhang).

    Den Anhang Hausentwurf GR.pdf betrachten

    Ich freue mich auf weitere Beiträge, Gruß
    Chris
     
  18. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das ist mir zu vage.

    Wozu soll denn der Schacht dienen???

    Kletterwand? Evtl. doch Bungee-Jumping? Trampolin? usw.....

    Was hat so was im Wohnzimmer/ Esszimmer verloren?

    Wenn wir davon ausgehen, daß alles so wie es ist gut und richtig ist, na, dann ist der Grundriss perfekt.
     
  19. AKXDML

    AKXDML

    Dabei seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl Ing
    Ort:
    Berlin
    Hallo Thomas,

    wozu genau die "Halle" dienen soll will ich eigentlich nicht im detail thematisieren. Nur soviel: Es ist dafür nicht erforderlich, irgendetwas an Wänden oder Decke anzubringen.

    Der Grund warum das im Wohnzimmer/Esszimmer integriert ist ist ganz einfach dass es dann auch einen Sinn hat wenn es nicht als Halle benutzt wird, da es ein sehr großzügiges Raumgefühl ergibt und falls der Sinn als Halle irgendwann wegfällt, kann man den Essbereich dorthin verschieben.

    Hier hab ich übrigens etwas zu den Nachteilen gefunden, das will schon gut überlegt sein:
    www.sancal.de/images/download/100fragen/045.pdf

    Ich denke dass mein Grundriss diese Nachteile so gut wie möglich minimiert, wobei natürlich interessant wäre, ob sich vorab abschätzen lässt, wie die Temperaturverteilung (Fussbodenheizung) und der Raumklang im Wohnbereich (Fernseher) ausfallen würden.

    Ich bin auf weitere Meinungen gespannt!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Reuter

    Reuter

    Dabei seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    NDS
    Tatsächlich? Ich bin auch gespannt.

    :biggthumpup:
     
  22. casch

    casch Gast

    Bitte, bitte. Ich bin sauneugierig!

    Also keine Kletterstrecke? Trampolinspringen? Etwas musikalisches? Du kannst fliegen? Du jonglierst? Zum Turnen?
     
Thema:

Raumaufteilung für EFH mit 2 Vollgeschossen und Luftraum

Die Seite wird geladen...

Raumaufteilung für EFH mit 2 Vollgeschossen und Luftraum - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...