Raumhöhe oder Geländeniveau - was ist wichtiger?

Diskutiere Raumhöhe oder Geländeniveau - was ist wichtiger? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Bei einem Anbau ergibt sich bedingt durch den Bestandsbau (Geschosse 2,67+Decken0,45 m, "Erdgeschoß" 1,20 m über dem Gelände) die Möglichkeit,...

  1. #1 PaulDiracBaut, 20.08.2014
    PaulDiracBaut

    PaulDiracBaut

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    München
    Bei einem Anbau ergibt sich bedingt durch den Bestandsbau
    (Geschosse 2,67+Decken0,45 m, "Erdgeschoß" 1,20 m über dem Gelände)

    die Möglichkeit, das neue untereste Geschoß auch "überirdisch" zu nutzen, d.h. der Fußboden
    wird etwa 1 m unter der Geländekante sein (so dass man im Sitzen noch über die Grasfläche sieht)
    Dieses Geschoß soll normale Wohnnutzung haben (Wohnzimmer, Küche....)
    Abböschungen gibt es ebenfalls so dass man ebenerdig auf eine Terrasse und in den Garten
    herausgehen kann.

    Natürlich hängt die Absenkung auch von den Raumhöhen ab, die man in den drei geschossen darüber haben will.
    Was findet ihr besser:

    das Gartengeschoß z.B. 1,10 unter dem Gelände und Raumhöhen 2,50 m, oder
    alternativ Gartengeschoß 0,95 unter dem Gelände und Raumhöhen 2,45 m ?

    Die unteren Geschoße haben etwas größere Räume und damit wohl auch etwas größere Raumhöhen nötig.
    Was ist wohl die beste Abwägung?

    Sollte man Geld ausgeben um die Deckenstärken über das konventionelle hinaus zu reduzieren?

    Danke für Eure Meinung, auch wenn es nur Geschmackssache sein sollte!
     
  2. #2 Norderstedter, 20.08.2014
    Norderstedter

    Norderstedter

    Dabei seit:
    17.07.2014
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtäter (Computer)
    Ort:
    Norderstedt
    Finde den Unterschied einer Raumhöhe von 2,45 zu 2,50 durchaus schon merkbar (OK, kommt natürlich auf Proportionen, Farben, Einrichtung etc an). Hingegen finde ich es kaum einen Unterschied ob man 1,10 unter Gelände ist oder "nur" 0,95. Bei "Kellergeschoss" geht es eher digital um "kann ich mir vorstellen" oder "geht gar nicht". Die 15cm machen vermutlich kaum was aus.
    Und insbesondere wenn es um "3 Stockwerke optimieren" geht, dann würde ich das Kellergeschoss ein wenig mehr "leiden" lassen als wenn es nur 1 Geschoss wäre.

    Reine Geschmacksfrage eigentlich, aber falls Du auch vermieten möchtest, dann kann diese Entscheidung durchaus ein bischen was wert sein.
     
  3. #3 Skeptiker, 20.08.2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Vor Beantwortung von Geschmacksfragen sollte geklärt werden, ob

    a) das damit entstehende Maß der Nutzung planungsrechtlich zulässig

    b) bei Zulässigkeit von Aufenthaltsräumen möglicherweise nach Landesbauordnung eine bestimmte Mindestraumhöhe gefordert

    ist.


    mobil gesendet
     
  4. #4 feelfree, 20.08.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Tja, ich seh das genau umgekehrt. Ob 2,50 oder 2,45 Raumhöhe merke ich praktisch nicht. Aber der Unterschied zwischen 1,10 unter Gelände oder 0,95 (also mit normaler Fensterbrüstung) ist vom Gefühl her der Unterschied zwischen ‘im Keller wohnen' oder eben nicht.
     
  5. #5 PaulDiracBaut, 20.08.2014
    PaulDiracBaut

    PaulDiracBaut

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    München
    Antwort an Skeptiker:
    a) ja das ist planungsrechtlich zulässig, fügt sich in diesem Fall ein. Manche Bauordnungen fordern für ein überirdisches Geschoß, dass die darüberliegende Fußbodenhöhe 1,40 oder mehr ist (hier aber sogar ca. 1,80 m)
    b) 2,40 Mindesthöhe ist gefordert, soll aber eher überschritten werden.
    Danke für den Hinweis.
     
  6. #6 Skeptiker, 20.08.2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Na dann 'mal zur Geschmacksfrage:

    zusätzlich zur theoretischen Differenz zwischen OK Fertigfußboden und OK Gelände sind in der ersten Annäherung noch 15 cm Aufkantung / Abdichtung und 10 cm Fensterrahmen zu berücksichtigen. Hinaussehen kann man also bei Dir erst ab einer Höhe von 1,20 m bzw. 1,35 m über OKFF. Die 1,20 m schaffe ich mit mittlerer im Sitzen schon nicht mehr. Die 1,10 unter Gelände dürften sich damit erledigt haben. Und die Bautoleranzen einplanen, +/- 2 cm sind immer drin, bei der Brüstung wie bei der Raumhöhe!

    Schon über eine großzügige Abgrabung unmittelbar vor der Fassade und bodentiefe Fenster nachgedacht?
     
  7. #7 PaulDiracBaut, 20.08.2014
    PaulDiracBaut

    PaulDiracBaut

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    München
    Danke für die Hinweise. Ja, Abgrabungen sind gedacht, im SW ohnehin bis zum Boden weil es zur Terrasse geht, aber auch im Norden sind 30-40 cm sicher drin. Grundriss ist unter Architektur allgemein unter Thread Maisonette-brauchbar eingestellt (allerdings noch ohne Fenster).
     
Thema:

Raumhöhe oder Geländeniveau - was ist wichtiger?

Die Seite wird geladen...

Raumhöhe oder Geländeniveau - was ist wichtiger? - Ähnliche Themen

  1. Dunst- oder Abzugsgaube in Decke bei 2,80m raumhöhe

    Dunst- oder Abzugsgaube in Decke bei 2,80m raumhöhe: Hallo zusammen, Ich bin Zur Zeit mitten im Hausbau und es stellt sich die Frage nach einer Umluft oder Abluft Haube. Ich hab auch hier schon von...
  2. Lichte Raumhöhe Spitzboden

    Lichte Raumhöhe Spitzboden: Moin Zusammen, ich bewohne eine Dachgeschoss Maisonette Wohnung, die 2. Etage ist ein Studio bzw. Spitzboden. Aktuell nicht als Wohnraum...
  3. Neubau - Lichte raumhöhe nicht eingehalten

    Neubau - Lichte raumhöhe nicht eingehalten: hallo zusammen, unser Rohbau, Dachstuhl sind schon leider fertig und uns wurde gesagt dass die raumhöhe niedriger als geplant wird im Vertrag...
  4. Raumhöhen: ich interessiere mich für eine Wohnung(Kauf) Deckenhöhe ist ev. ein Problem?

    Raumhöhen: ich interessiere mich für eine Wohnung(Kauf) Deckenhöhe ist ev. ein Problem?: Die Deckenhöhe ist 235 im Wohnzimmer und in den anderen Zimmer 230, ist das ein Problem für einen ev. späteren Wiederverkauf der Wohnung??
  5. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden