Rechtliche Frage zu Garagendach des Nachbarn

Diskutiere Rechtliche Frage zu Garagendach des Nachbarn im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, wir müssen unsere Regenrinne dringend säubern und mussen dazu auf das Garagendach des Nachbarn (anders geht es nicht). Muss er uns drauf...

  1. ReiniD

    ReiniD

    Dabei seit:
    22. Januar 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Hallo,

    wir müssen unsere Regenrinne dringend säubern und mussen dazu auf das Garagendach des Nachbarn (anders geht es nicht). Muss er uns drauf lassen oder kann er verlangen, dass wir eine Firma angagieren, die die Arbeiten durchführt?

    Danke

    Gruß
    Reini
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Guckst Du Hessisches Nachbarrecht :

     
  4. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Wobei es natürlich sinnvoll ist, den Nachbarn rechtzeitig zu informieren und ggf. mit ihm das Vorhaben vor Ort zu besprechen.
    Mit einem gemeinsamen Bier nach Abschluss der Arbeiten lässt sich das dann gut zu Ende führen! :bierchen:
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Üblich ist hierzu eine Ankündigungsfrist von 2 Wochen.

    Und:
    Nein, der Nachbar kann Euch nicht verpflichten, derartige Arbeiten durch einen Gewerbebetrieb ausführen zu lassen.
     
  6. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Schon mal ganz lieb gefragt obs möglich ist
    oder gefragt und abgeblitzt und jetzt gehts um :bef1021:

    Ich liebe den direkten Kontakt und das Gespräch am Gartenzaun
    :bierchen:
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 biggi2011, 5. März 2011
    biggi2011

    biggi2011

    Dabei seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Päd.
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich sehe da eine klitzekleine Einschränkung...

    man darf zwar das Grundstück des Nachbarn betreten und auch Gerüste aufstellen, aber meines Erachtens ist es sehr fraglich, ob man einfach das Garagendach des Nachbarn betreten darf...
    hier sollte man mit dem nachbarn reden... also nach dem Motto.. enweder kommen wir mit einem gerüst und Gerätschaften oder ich darf auf dein garagendach....

    es ist ja auch die Frage, WAS für eine Garage das ist..
    WIE ist das Dach beschaffen?...ist es betretbar?

    also meines Erachtens könnt ihr da nicht einfach ohne Rücksprache das Dach besteigen.... das grundstück ja, aber Dach????
    was ist, wenn du das Dach beim Betreten beschädigst?

    hole dir die Genehmigung des Nachbarn, dass du das Dach betreten darfst
     
  9. ReiniD

    ReiniD

    Dabei seit:
    22. Januar 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Hallo,

    wir liegen im Streit mit dem Nachbarn, daher vorab meine Frage ob er uns drauflassen muss.

    Wir waren gestern drauf (nach Absprache mit dem Nachbarn) und haben alles inspiziert, da auch Putz abgebröckelt ist, Regenrinne haben wir über Ausstieg Dachflächenfenster reinigen können.

    Wir müssen aber im Frühjahr definitiv die Regenrinne überarbeiten, zumal diese auch im Haus sitzt, also über der Mauerlatte ( es gibt keinen Dachüberstand, hatte uns der Nachbar damals nicht erlaubt).

    Weiterhin müssen Schieferplatte gesichert werden, die dem Nachbarn im schlimmsten Falle auf den Kopf fallen könnten.
    Diese Arbeiten können nur erledigt werden, wenn wir ein Gerüst auf das Dach von der Garage des Nachbarn aufstellen. Das Garagendach des Nachbarn ist aus Beton und darauf ist Dachpappe ohne Steine. Falls wir was trotz aller Sorgfalt beschädigen sollten sind wir natürlich bereit den Schaden zu übernehmen, das könnte ich den Nachbarn auch unterschreiben.

    Gruß
    Reini
     
Thema:

Rechtliche Frage zu Garagendach des Nachbarn

Die Seite wird geladen...

Rechtliche Frage zu Garagendach des Nachbarn - Ähnliche Themen

  1. Garagendach sanieren

    Garagendach sanieren: Hallo zusammen, es soll ein Garangendach saniert werden, da dieses nicht mehr dicht ist. Die bestende Dachhaut soll draufbleiben. Angebot 1:...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  5. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...