Rechtliche Regelungen energetisches Sanieren

Diskutiere Rechtliche Regelungen energetisches Sanieren im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hi alle zusammen, meine Frau und ich überlegen gerade ein Haus Bj. 58 zu kaufen und zu sanieren. Wir hatten schon einige Handwerker da, die das...

  1. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hi alle zusammen,

    meine Frau und ich überlegen gerade ein Haus Bj. 58 zu kaufen und zu sanieren. Wir hatten schon einige Handwerker da, die das Haus angeschaut und ihre Meinung dazu abgegeben haben. Es wäre zu machen
    -Dach isoliern, ggf. neu eindecken
    -Keller trockenlegen und isolieren
    -neue Fenster
    -jeder sagt, dass eine Isolierung der Außenwände nötig sei.

    Zudem wurde auch von jedem Handwerker erwähnt, dass es eine gesetzliche Regelung gibt, die besagt, dass wenn mehr als 1/3 der Außenfassade energietechnisch saniert wird das komplette Gebäude gemacht werden müsse. Sowei sogut.

    Ich habe mich dann auf die Suche nach genau dieser Regelung gemacht und bin leider nicht fündig geworden.

    Weiß hier jemand, wo ich diese Regelung finde? Über Tips wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Christian
     
  2. #2 Achim Kaiser, 05.08.2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    Guckst du in die EnEV
    Dort ist das geregelt.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  3. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hab ich schon in die EneV 2009 geguckt, dort aber nix mit 1/3 gefindet :mauer

    Ich hab nur gefunden, dass Absatz 1 nicht auf Änderungen von Außenbauteilen anzuweneden ist, wenn die Fläche der geänderten Bauteile nicht mehr als 10 vom Hundert der gesamten jeweiligen Bauteilfläche des Gebäudes betrifft.

    Eben genau diesen Fall mit Überschreitung des drittels der gesamten Außenfassade finde ich nicht. Weißt du wo das genu steht in der EneV?
     
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 05.08.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    NOCH gilt die EnEV 2007 !!!!!!
     
  5. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Ich weiß, dass diese NOCH gilt, jedoch rechne ich mit "Projektbeginn" nicht vor Oktober und somit wäre die 2009 gültig. Nichtsdestotrotz finde ich den betreffenden Passus auch in der 2007´er nicht!:mad:
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hmmm...ich bin jetzt nicht gerade der EnEV Freak, aber das mit dem 1/3 kenne ich auch nicht. :o

    Gruß
    Ralf
     
  7. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Genau deswegen frage ich. Ich habe den Wert einmal von nem Energieberater und zum anderen von nem Maurer, der auch Außendämmungen anbringt, gehört und wollte jetzt mal wissen, wo das genau steht. Vielelicht kommt ja noch jemand, der diese Regelung kennt :winken

    LG
    Christian
     
  8. #8 Ralf Dühlmeyer, 05.08.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
  9. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Danke, jetzt hab ich es in der 2007´er gefunden. Absatz 4., der sich ja in der 2009´er zu folgendem ändern wird:

    "Bei der Erweiterung und dem Ausbau eines Gebäudes um beheizte oder gekühlte Räume mit zusammenhängend mindestens 15 und höchstens 50 Quadratmetern Nutzfläche sind die betroffenen Außenbauteile so auszuführen, dass die in Anlage 3 festgelegten Wärmedurchgangskoeffizienten nicht überschritten werden."

    Also ich verstehe die Änderung wie folgt: wenn ich ein Haus mit lauter Zimmern habe die entweder weniger als 15 m² oder mehr als 50 m² habe, dann zieht diese Regelung nicht mehr. Oder beziehen sich die 15 - 50 m² auf die gesamte Nutzfläche? Würde ja bedeuten, dass Häuser mit mehr als 50m² auch raussfallen.

    Was meint Ihr dazu?
     
  10. #10 planfix, 05.08.2009
    planfix

    planfix Gast

    wer lesen kann ....
    willst du erweitern?
    willst du ein dachgeschoß, das bisher speicher war, ausbauen?
     
  11. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Ich möchte ein Dachgeschoss, da bereits ausgebaut war "neu ausbauen", also alles raus was drin ist und neu aufbauen. In dem Zuge wird auch gleich isoliert. Diese Isolierung könnte ja unter Umständen als Erweiterung gezählt werden, es steht nämlich nichts davon, welche Erweiterung gemeint ist (Wohnraum, Isolierung, ...)

    Meine Sorge ist, dass wenn ich das Dach isoliere im gleichen Zuge eine Außendämmung fällig wird, da ja laut der 2007´er die 20% überschritten werden. Laut der kommenden Verordnung sehe ich das als nicht mehr gegeben an, bin mir aber nicht sicher, ob ich das richtig deute.
     
  12. #12 planfix, 05.08.2009
    planfix

    planfix Gast

    wenn das DG bisher wohnraum war, dann ist das eine sanierung und kein ausbau
     
  13. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Gut zu wissen: nur was hat mir dann der Energieberater erzählt, von wegen mehr als 33% Änderung im energetische Sinne, dass dann alles gemacht werden müsse? Irgendwie verstehe ich die Welt nicht.:confused:
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Deshalb. Steht gleich im ersten Satz. Manche belegen immerhin nen Wochenendleergang.

    Gruß Lukas
     
  15. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Dieser steht fedenfalls in BAFA Liste mit Beratern, die gefördert werden.
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    ...und, was hats genutzt? ;)
     
  17. Chbig

    Chbig

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    nüscht!!!
     
Thema:

Rechtliche Regelungen energetisches Sanieren

Die Seite wird geladen...

Rechtliche Regelungen energetisches Sanieren - Ähnliche Themen

  1. Rechtliche Regelund oder DIN Lärmdämmung Decke Gaststätte?

    Rechtliche Regelund oder DIN Lärmdämmung Decke Gaststätte?: Hallo, ich habe gehört, dass für Gaststätten evtl. eine spezielle Lärmdämmung vorgeschrieben ist (damit meine ich eine Dämmung der Decke, wenn...
  2. Ist das rein Rechtlich ein verseztes Pultdach ?

    Ist das rein Rechtlich ein verseztes Pultdach ?: Servu , in b-plan steht Sofern die Planzeichnung keine anderen Festsetzungen enthält, sind alle ein- und zweigeschossigen Gebäude nur mit...
  3. Verzug - verspätete Fertigstellung- Mahnung nicht erfolgt- rechtliche Konsequenz

    Verzug - verspätete Fertigstellung- Mahnung nicht erfolgt- rechtliche Konsequenz: kein Verzug mit der Fertigstellung, besteht bei... Es liegt bereits kein Verzug der Beklagten vor, da es an der vorliegend erforderlichen Mahnung...
  4. Rechtliche Anforderungen an den Elektroinstallateur für Hausinstallation bei Nebengebäude

    Rechtliche Anforderungen an den Elektroinstallateur für Hausinstallation bei Nebengebäude: Hallo, mein im Bau befindlicher Neubau soll über einen bestehenden aktiven Stromnetzanschluss eines Bestandsgebäudes auf selben Grundstück an das...
  5. Enthalten "Planungskosten" rechtlich auch die Ausführungskosten?

    Enthalten "Planungskosten" rechtlich auch die Ausführungskosten?: In einem Architektenvertrag wird das Gesamtbudget "einschl. Genehmigungs- und Planungskosten für Architektur" ausgegeben. Sind hierin auch die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden