Recyclingmaterial als kapillarbrechende Schicht

Diskutiere Recyclingmaterial als kapillarbrechende Schicht im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hi, wir sind gerade bei den ersten Schritten zu unserer Doppelhaushälfte mit Keller. In unserem Neubaugebiet wurden die Straßen aufgeschüttet,...

  1. #1 DoItYourself, 08.02.2009
    DoItYourself

    DoItYourself

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (BA) Mechatronik
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,

    wir sind gerade bei den ersten Schritten zu unserer Doppelhaushälfte mit Keller. In unserem Neubaugebiet wurden die Straßen aufgeschüttet, dass wir nun quasi sehr wenig auszuheben haben um mit Keller zu bauen. Während des Aushubs wurde festgestellt, dass wir eine sehr dicke Mutterbodenschicht haben. Diese kam umgehend raus.

    Um den fehlenden Grund wieder aufzufüllen gibt es wahrscheinlich verschiedene Möglichkeiten. Unser Architekt schlug uns vor den Keller in Geschosshöhe zu machen, das bringt allein 25cm.

    Unter die Bodenplatte soll nun noch eine kapillarbrechende Schicht aus Recyclingmaterial ca. 16cm.
    Der Nettopreis des unverdichteten Recyclingmaterials (15m³) liegt bei ca. 800€.

    Da unser Boden über mehrere Meter Tiefe aus Sand und Kies besteht stellt sich mir die Frage warum man nicht einfach Sand/Kies einbringt und direkt darauf die Bodenplatte macht. Die war ursprücnglich so angedacht, wobei dabei sogar auf eine Sauberkeitsschicht verzichtet worden wäre.

    1. Ist das Recyclingmaterial wirklich so teuer und notwendig?
    2. Kann man eine Bodenplatte in Baugebiet mit Sand/Kies direkt auf diesen Grund bauen (PE-Folie dazwischen)

    In der Hoffnung auf Erleuchtung
     
  2. #2 alex2008, 08.02.2009
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    was am Rec besser sein soll als am Kies frag ich mich auch.
     
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Erstmal bezweifele ich das das vorgesehene Material eine kapillarbrechende Schicht darstellt. Dazu braucht man entsprechende Sieblinie der Körnung. Im Weiteren ist eine kapillarbrechende Schicht hier nicht erforderlich wenn es sich um ein Gebäude mit höherwertiger Nutzung (Wohnraum) handelt. Dann muss eh abgedichtet werden und die kapillarbrechend Schicht wäre sinnlos da diese nur bei Untergeordneter Raumnutzung eine Abdichtung entbehrlich machen könnte und das auch nur beim Lastfall Bodenfeuchte.

    Auf den Baugrund gehört natürlich nicht nur eine PE Folie sondern eine Sauberkeitsschicht aus Beton oder eine Perimeterdämmung!
     
Thema: Recyclingmaterial als kapillarbrechende Schicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kapillarbrechende schicht

    ,
  2. rcl sauberkeitsschicht

    ,
  3. kapilarbrechende schicht körnung

    ,
  4. kapillarbrechung,
  5. recycling material bodenplatte,
  6. mindestdicke kapilarbrechende schicht,
  7. kann auf eine kapilarbrechende Schicht verzichtet werden,
  8. kapillarbrechende schicht körnung,
  9. kapillarbrechende schicht unter bodenplatte,
  10. kapilarbrechende schicht,
  11. kapillarbrechende schicht recycling,
  12. kapillarbrechende schicht aus recycling,
  13. Recycling als kappilarbrechende Schicht,
  14. kapillarbrechend,
  15. betonrecycling als kapillarbrechende schicht,
  16. recyclinc schotter unter bodenplatte,
  17. recycling schotter unter bodenplatte,
  18. Rasen auf frostschutzschotter
Die Seite wird geladen...

Recyclingmaterial als kapillarbrechende Schicht - Ähnliche Themen

  1. Auffüllung Streifenfundamente Recyclingmaterial

    Auffüllung Streifenfundamente Recyclingmaterial: Hallo, Wir legen demnächst mit unseren Streifenfundamenten los (demnächst, ha-ha....wenns wärmer wird) Eine Frage zur Auffüllung der späteren...
  2. Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten

    Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten: Hallo, ich bin gerade dabei meine Terasse anzulegen und bin bei der Verlegung der Drainage ins Stocken geraten. Ich habe einen 80cm tiefen...
  3. Frostschutzschotter vs. Recyclingmaterial

    Frostschutzschotter vs. Recyclingmaterial: Hallo zusammen, wir haben kürzlich unsere Garageneinfahrt und Gehwege zum Haus von einer Firma pflastern lassen. In Angebot und Rechnung ist...
  4. Einbringung von Schüttgut / Recyclingmaterial durch eine Schmale/Niedrige Einfahrt

    Einbringung von Schüttgut / Recyclingmaterial durch eine Schmale/Niedrige Einfahrt: Hallo zusammen, also jetzt hoffe ich mal, dass ich hier in diesem Forums-Bereich nicht o.t. bin - wenn doch, dann schon mal vielen Dank fürs...
  5. Aufschütten mit Recyclingmaterial?

    Aufschütten mit Recyclingmaterial?: Möchte mein Grundstück (Das Haus steht schon und wir ziehen bald ein.) mit recyclingschotter & recycling brechsand auffüllen, werde ca. 300m³...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden